Diskussion Abmahnwahn

  • Auch bei mir bleibt es spannend:


    Ende Juni 2012 wird mir mitgeteilt, dass die "Vorbereitung Klageverfahren abgeschlossen" ist. Ich werde nunmehr gerichtlich auf Zahlung in Höhe von 956 in Anspruch genommen. "Für die Einleitung des Verfahrens haben wir uns den 4.7.2012 vorgemerkt.


    Eine Frage aber zum Punkt mit der Adresse. WF schreibt:


    Für den Fall dass Sie sich endgültig gegen eine Erfüllung der offenen Anbsprüche entscheiden, haben wir Sie aufzufordern, Ihre ladungsfähige Anschrift für das Gerichtsverfahren zu bestätigt. Letztere lautet:
    Max Mustermann
    Musterstraße 1
    1111 Musterhausen


    Muss ich das echt tun? Ziehe übrigens zum 1.7. um.


    Gruß

  • Hallo zusammen,


    habe auch eine Abmahnung wegen Filesharing bekommen und bin ratlos. Was mir Sorgen macht, ist, dass ich die Abmahnung während meines Urlaubs erhalten habe - Schreiben vom 14.6.2012, war vom 13. bis 30.6.2012 weg - und die Frist deshalb abgelaufen ist (25.6.2012, 18 Uhr). Hatte leider keine Zeit, alle Beiträge zu lesen, nur die FAQs.


    Meine Frage: Soll ich schon heute eine [lexicon]modUE[/lexicon] per Mail schicken und morgen per Post? Wäre das die beste Reaktion?


    Ich danke Euch!


    Grüße, tannenbaum

  • Bindhart, Fiedler, Zerbe mahnen Culcha Candela: Von Allein auf Bravo Hits 77 ab.


    Dabei werden P2P Nutzung mit IP, Zeitpunkt und torrent Name angegeben.


    So wie es aussieht, wurde an meinem Anschluss ein P2P Client genutzt, der die Auswahl einzelner Stücke aus diesem Album zulässt und es scheint, dass das abgemahnte Stück dabei tatsächlich NICHT ausgewählt wurde, also somit via P2P Netzwerk auch nicht heruntergeladen wurde und demnach auch nicht 'geshared' werden konnte.


    Mir sagt das, dass der von den Rechteinhabern genutzte LOG-Dienst also lediglich den Download des Torrents aufzeichnet, nicht jedoch welcher der dahinter steckenden Dateien tatsächlich (und wenn auch nur teilweise) heruntergeladen wurde, wenn es sich wie hier um eine Collection (Bravo Hits 77) handelte.


    Ich habe noch eine Woche, um zu reagieren. Irgendwelche brauchbaren Tipps? Danke!

  • Als aller erstes solltest du die [lexicon]MOD.UE[/lexicon] von dieser page ausfüllen und unterzeugen ein packen in einen umschlag und mit dem zeugen und dem Brief zu post und dort per einschreiben rückschein hinschicken

    //Ich bin kein Jurist. Vorstehendes ist als freie Meinungsäußerung und nicht als rechtlicher Hinweis zu verstehen.

  • Hallo Ihr,


    Zuerst mal allen ein herzliches Hallo ,
    nach der langen Zeit.
    Mein Stand insgesamt 5 Abmahnungen … 3 mal Baumi und Fareds sowie Wald, und bis heute nicht mal ein Bettler !
    Da ich am Anfang sehr überfordert war und sich meine Frau deswegen sehrt in Depressionen stürzte kontaktierte ich zuerst Anwälte aus meiner Umgebung , dann Berlin die mit der vorauseilenden Unterlassungserklärungen versuchten das Paket an den Mann zu bringen.
    Das schlimme ist , man steht wie ein Analphabet vor dem ganzen und fühlt sich wie ein krimineller.


    Die vorauseilenden UE das Thema war schnell vom Tisch … Wie sagte damals eine nette Person die mich lange Zeit hier begleitete …. Wenn du das machst die Vorauseilenden UE dann kannst du dein I-net sofort kündigen, denn man weiss nie was die Zukunft bringt . Ja das war jemand sehr nettes hier.
    Ich hatte alles dann Doc Wachs übergeben…. Und in den Foren berichtet.
    Ich finde es sehr schlimm wie man in den Foren behandelt wird, wenn man schreibt und berichtet, dass der Fachanwalt eingeschaltet wurde. Das grenzt schon an M obbing. Ich persönlich hab mich dann zurückgezogen und darauf verzichtet zu berichten.


    Nun nach den Jahren hab ich meinen Schritt nie bereut die Abmahnungen in den Finger des Doc Wachs gelegt zu haben. Er beruhigte meine Frau sehr … und man fühlte sich nicht mehr als Krimineller.


    Stand heute niemals mehr etwas von den Abmahnanwälten gehört … Baumi scheint ja ehrbar geworden zu sein….. Respeckt …
    Noch ein Jahr dann ist es verjährt.
    Hauptsache die Abmahnanwälte bekommen keinen Cent und wenn, müssen die dafür hart arbeiten.


    Bedanken muss ich mich hier besonderst bei den Mods wie Princess und Uhle und noch einige User wie zb Superdicker (Mops ) aus Netzwelt, und Doc Wachs …. Der meine >Olle wieder auf die Richtige Spur gebracht hatte und für seine gute Arbeit … Thanks


    Ich wünsch Euch allen den Richtigen Weg zu wählen und nicht vergessen… Die Abmahnanwälte sollen für jeden Cent den sie erstreiten möchten , schwer Arbeiten .
    Und nicht Vergessen, diejenige die Anwälte aufsuchen , diese sollte man keinesfalls v erachten , denn man kennt die Familienverhältnisse nicht ..


    Grüsse und Viel Glück !
    Carlstinker dem alles noch gewaltig Stinkt!

    Carl dem das alles Gewaltig Stinkt und Wie !

  • hi calle.
    schön mal wieder von dir zu hören.
    ich verteufele keine der zum FACH [lexicon]anwalt[/lexicon] geht. meine beiden sachen liegen auch bei doc wachs in der schublade (da sollen sie hoffentlich noch schöne 6 monate liegen).


    werden bestimmt auch alle paar wochen schonb abgestaubt.

    //Ich bin kein Jurist. Vorstehendes ist als freie Meinungsäußerung und nicht als rechtlicher Hinweis zu verstehen.

  • Hallo!


    Hat jemand eine Ahnung in welchem Zeitraum man i.d.R. die Abmahnungen von verschiedenen Rechteinhabern bekommt, wenn man angeblich einen Chartcontainer geshared hat?


    Hatte im Mai 2012 die erste und bis jetzt einzige bekommen...
    Kann das auch 3 Jahre dauern? Weiß vllt jemand, wielange die Provider die erforderlichen Daten aufbewahren?


    Danke!


    Gruß Franky

  • Ich habe heute nach über 2,5 Jahren einen [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] vom [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] Coburg von 450,00 Euro Schadensersatz URHR Verletzung
    gemäß Schreiben vom 31.08.09 ,506,00 Euro Rechtsanwaltskosten ,gem. Schreiben vom 31.08.09 sowie Zinsen in Höhe von 136,50 erhalten.
    Nachdem ich hier schon vorlaut prahlte das die Angelegenheit bald verjährt (3Jahre)sei ,meldete sich Waldorf doch nochmal mit der genannten Forderung jetzt über einen gerichtlichen [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon].
    Man könnte meinen ,der Feind liest hier mit .
    Wie auch immer ,ich werde gegen den gesamten Anspruch des Mahnbescheides Widerspruch einlegen. Dann müüste Waldorf beim [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] München Klage erheben .
    Oder hat jemand hier einen Tipp oder Vorschlag.


    Waldorf soll der Teufel holen !!!!

  • "mainz05bub" schrieb:

    Man könnte meinen ,der Feind liest hier mit


    Ob jetzt jeder RA der Kanzlei Waldorf täglich hier nach den Fällen sucht, ist unwahrscheinlich. Was durchaus vorstellbar ist, ist eine regelmäßige Observierung einiger Threads (besonders der neueren Beiträge). Warum? Leider machen einige den Fehler und veröffentlichen zu viele Informationen. Wenn diese dann noch so unglücklich formuliert sind, dass man unter gewissen Umständen ein Schuldeingeständnis daraus konstruieren könnte, kann dies als zusätzliches Druckmittel genutzt werden. Ist aber nur meine eigene Theorie.

  • Hallo bin verzweifelt und habe mal eine frage, am montag war mein tochter zu besuch und hatte sich german Top 100 gedownload trotz das ich es verboten habe was zu laden, habe es abgebrochen kurz vor ende, habe jetzt angst das da was kommt und ich dan nicht weis was ich tun kann um da wieder raus zu kommen das wäre mein finanzieller ruin könnt ihr mir sagen ob da was kommt wen ja was muss ich tun und mit was muss ich Rechnen!!!!!!!!!!


    Bitte dringend um euere Hilfe (Heul) :?

  • "z0rbo" schrieb:

    Ob jetzt jeder RA der Kanzlei Waldorf täglich hier nach den Fällen sucht, ist unwahrscheinlich. Was durchaus vorstellbar ist, ist eine regelmäßige Observierung einiger Threads (besonders der neueren Beiträge). Warum? Leider machen einige den Fehler und veröffentlichen zu viele Informationen. Wenn diese dann noch so unglücklich formuliert sind, dass man unter gewissen Umständen ein Schuldeingeständnis daraus konstruieren könnte, kann dies als zusätzliches Druckmittel genutzt werden. Ist aber nur meine eigene Theorie.


    Das ist schon mal passiert mit Smithy1980 in einem Nachbarforum habe den Thread mal wieder rausgesucht.


    http://www.netzwelt.de/forum/a…-zugangsinhaber-1348.html

  • Crissel


    So erst mal hallo.


    Wir können dir nicht sagen ob da was kommt. die chance das bei einer German top 100 ist aber hoch. die frage ist eher wie hat deine tochter den download gemacht.


    war es ein torrent programm oder emule ( ist fast das selbe) oder war es ein OCH.


    sollte es ein OCH sein dürfte nichts kommen.

    //Ich bin kein Jurist. Vorstehendes ist als freie Meinungsäußerung und nicht als rechtlicher Hinweis zu verstehen.





  • Torrent!!!!!!!!!!!!!