Abmahnung Waldorf Frommer

  • Das Urteil kann aussehen wie es ist. Der Rechteinhaber hat eh schon bilanzell abgeschrieben.

    Für mich ist w+F ein Inkossounternbehmen unter anwaltliche Beratung.

    Was möchtest du uns sagen? Rechtsprechung egal, evtl. selbst begangenes Filesharing egal, Tipps der anderen egal?


    Es geht hier im Forum, den besten Weg bei / nach einer Abmahnung zu finden. Jede Situation ist anders, aber das Ignorieren der Rechtsprechung und hier versammelten Erfahrung ist mit Sicherheit der schlechteste Weg...

  • Hallo,

    am Anfang entschuldige ich mich für mein Deutsch 🙂


    Vor einem Monat habe ich den gelben Brief (Mahnbescheid) an alte Adresse bekommen (Seit einem Jahr wohne ich dort nicht mehr, aber es hat sich herausgestellt, dass mein Namensschild am Briefkasten immer noch da ist- WBG). An neue Adresse hat mir der neue Mieter nach 1 Monat geschickt (geöffnet!)


    Was soll ich tun? Soll ich WF anrufen und um Vergleich bitten oder einfach warten- nicht antworten? Wenn ich vor Gericht gehen würde, bezahle ich mehr Geld als 2500euro (vom Brief)?


    PS. Am Anfang hat eine modifizierte Unterlassungserklärung der Rechtsanwalt geschickt. Er hat meine Vollmacht, aber bis jetzt habe ich keine Briefe mehr (außer Abmahnung und Mahnbescheid) bekommen.

  • Sofort Widerspruch im Ganzen und zurück.

    Eventuell hat WF noch keinen Vollstreckungsbescheid erwirkt.

  • Gestern habe ich wieder einen gelben Brief bekommen. Wenn das schon das Gerichtsverfahren ist, kann ich noch WF anrufen und um Vergleich bitten oder ist es schon zu spät? Ich weiß noch nicht, was drinnen ist, muss zuerst abholen.

  • Hallo zusammen.


    Erst mal, tolles Forum hier. Wirklich gut um ein bisschen Rat und Mut zu sammeln.


    Möchte hier auch meinen Fall darstellen, da es glaub ich so einen Fall noch nicht gegeben hat.


    Ich, Sohn, volljährig zum Tatzeitpunkt, habe etwas geladen. Wohne mit meiner Mutter, Anschlussinhaberin zusammen.


    Abmahnung bekommen im Jahre 2016 von Waldorf und Frommer.

    MUE geschrieben hat der Anwalt den ich eingeschalten habe. Vergleiche hin und her, günstigstes Angebot 490 Euro.

    Jetzt im April 2019 ist ein Mahnbescheid gekommen. 1300 Euro verlangen sie.

    Im Juli ist noch ein Vergleich gekommen, 1200 Euro und Ratenzahlung.


    Im Vergleich steht auch noch etwas von:


    Zur gütlichen Beilegung der vorstehenden Angelegenheit wird daher LETZTMALIG folgender Vergleichsvorschlag unterbreitet.


    Ist das schon der letzte Brief vor einer Klage?


    Ich würde einknicken, damit ich den scheiß endlich von der Backe haben, wenn der Betrag geringer wäre. Aber 1200 Euro kann ich mir nicht leisten.


    Bin zurzeit für ein Jahr in Australien und gehe mit meiner Freundin anschließend vermutlich für 2 Jahre nach Vietnam oder die Fidschi Inseln, wenn sie den Job dort bekommt.


    Wie sind die Gewinnaussichten, wenn der Täter nicht greifbar ist.


    Wie hoch sind prozentual die Chancen, dass WF vor Gericht geht, wenn schon ein MB gekommen ist?


    Ein Anwalt sagte mir in einer Ersteinschätzung 70-90 Prozent, ein anderer sagte mir 5-7 Prozent.


    Amtsgericht leider in Coburg.


    Würdet ihr abwarten oder es drauf ankommen lassen ?

  • Jetzt im April 2019 ist ein Mahnbescheid gekommen. 1300 Euro verlangen sie.

    und........??...wiedersprochen oder was...??

    Im Juli ist noch ein Vergleich gekommen, 1200 Euro und Ratenzahlung.

    wow...nach MB nochmal ein Vergleichsangebot von W&F

    Ein Pokerspieler würde sich spätestens jetzt in den A....llerwertesten beißen.

    1300 zu 490 ist schon mal ne Nummer


    Und was kostet dein Anwalt? (bisher)


    Wie sind die Gewinnaussichten, wenn der Täter nicht greifbar ist.

    gleich hoch o. niedrig

    oder glaubst Du der vorsitzende Richter hat Mitleid mit dir wenn er Dich sieht?

    Wie hoch sind prozentual die Chancen, dass WF vor Gericht geht, wenn schon ein MB gekommen ist?


    Ein Anwalt sagte mir in einer Ersteinschätzung 70-90 Prozent, ein anderer sagte mir 5-7 Prozent.

    Ich schätze, nach dem Vergleichs-hin u. her-geplänkel dass Waldorf der Kragen platzt, somit sogar auf 100%

    Schließlich hatte er bisher nur Kosten und Personaleinsatz.

    Aber 1200 Euro kann ich mir nicht leisten.

    Deiner Mutter wurde doch Ratenzahlung angeboten

    Amtsgericht leider in Coburg.

    warum leider?

    Die Franken gelten als umgängliches Völkchen.


    Würdet ihr abwarten oder es drauf ankommen lassen ?

    ?( ist das nicht das gleiche?

  • Altfall aus 2011 mit MB.

    Gibt es schon weiteres von den Altfällen?

    Habe gelesen, dass schon welche einen MB im Januar erhalten haben.

    Wenn ich das richtig behalten habe wäre die Sache 6 Monate nach dem Einspruch verjährt...es sei denn die Klage kommt aber da habe ich noch nichts finden können...

  • MB dieses Jahr.

    Dann muss ich gut 6 Monate zu den 10Jahren dazurechnen, ok.

    Wegen Lizensschadens muss der Täter ermittelt werden soweit ich gelesen habe, was in einem Mehrfamilienhaus schwierig wird und auch nicht mehr möglich ist, wenn nach so langer Zeit schon Personen verstorben sind.

    Ich warte weiter ab...



  • Mahnbescheid widersprochen innerhalb der Frist.


    Anwalt ich glaube um die 200 Euro gelöhnt.


    Ich meine natürlich abwarten und nichts tun oder drauf ankommen lassen und vor Gericht geht.


    Was geschieht wenn meine Mutter sagt ich war es aber ich bin zwei Jahre im Ausland ?

  • Ich meine natürlich abwarten und nichts tun oder drauf ankommen lassen und vor Gericht geht.

    ;) das ist immer noch das gleiche.

    Du meinst sicher:

    abwarten, nichts tun und darauf ankommen lassen, oder gleich zahlen.

    Daaaas ist eine Entscheidung die Dir niemand abnehmen kann.....

    Was geschieht wenn meine Mutter sagt ich war es aber ich bin zwei Jahre im Ausland ?

    Sagen kann sie viel. Dann bräuchte sie von Dir etwas schriftliches.

    Wie Waldorf darauf reagieren wird, keine Ahnung. Möglich dass dann die Klage dann auf Dich erweitert/ändert.

  • Beitrag von Izusek ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • woher kennst du die Farbe, wenn Du ihn noch nicht mal abgeholt hast?

    Der neue Mieter hat mir gesagt (über Facebook). Das war Vollstreckungsbescheid. Ich sage noch mal meine Geschichte: Mein Namensschild am Briefkasten war immer noch an alte Adresse, deshalt habe ich alle Briefe bekommen, und vor einem Jahr habe ich umgezogen.

    Was soll ich am besten tun:


    1.anrufen (sind sie überhaupt telefonisch erreichtbar?)


    2. Widerspruch schicken? Wass passiert weiter, wenn ich Widerspruch einlege?