Abmahnung Waldorf Frommer

  • Hallo zusammen!


    Wie viele von euch haben so ein Mail bekommen, und wie vertrauenswürdig ist es eure Meinung nach ?


    Würdet ihr auf den Aktivierungslink drauf klicken ? Die Mail kam von securemail@waldorf-frommer.de.


    Da ich umgezogen bin, bleibt denen keine andere Möglichkeit außer die Kontaktaufnahme per E-mail.

  • Du hast ein Benutzerkonto bei WF? Wie geil ist das denn?! ^^
    Mein Tipp: Als Spam markieren und/oder löschen, E-Mail-Adresse ändern, ab und an in den Briefkasten schauen. Wenn die etwas von dir wollen, melden sie sich schon.

    Falls sie sich nie wieder melden: alles richtig gemacht.

  • Freundliches Hallo in das Forum. Ich möchte über einen reaktivierten Vorgang aus dem Jahr 2010 berichten, bzw. fragen, ob hier ähnliches bekannt ist. Zunächst der bisherige Verlauf...

    März 2010: Abmahnung von Waldorf-Frommer wegen Filesharing Anfang 2010. Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungserklärung und natürlich Forderung RA-Kosten und Schadenersatz insg. EUR 856,-.

    Reaktion war mod. UE, keine Zahlung, kein Kontakt.

    August 2010: Letzte Zahlungsaufforderung nach Abgabe Unterlassungserklärung. Keine Zahlung, kein Kontakt.

    Oktober 2012: Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung. Keine Zahlung, kein Kontakt. Kurz danach Schreiben Vorbereitung Klageverfahren; keine Zahlung - kein Kontakt.

    November 2012: Vorbereitung Klageverfahren abgeschlossen, Erhöhung der Forderung auf EUR 956,-. Keine Zahlung - kein Kontakt.

    Keinen Mahnbescheid erhalten, seit dem Jahr 2012 keinen weiteren Schriftwechsel mit der Kanzlei.


    Nunmehr im August 2018 ! : neues Schreiben mit der Zahlungsaufforderung von Klageerhebung. Es wird Lizenzschadenersatz iHv. EUR 1.000,- gefordert.

    Ich werde nichts unternehmen und wie bisher die Füsse stillhalten.

    Frage: Die Rechtsanwaltskosten sind nach meinem Verständnis verjährt (3 Jahre+x). Der Schadenersatz verjährt nach 10 Jahren (+x) ? Heißt das für mich, bis ins Jahr 2021 mit einem potenziellen Risiko einer Klage leben zu müssen ?

    Haben noch andere Forumsteilnehmer einen vergleichbaren Verlauf (nach 6 Jahren Ruhe) und wie wurde reagiert ?


    Vielen Dank.

  • Heißt das für mich, bis ins Jahr 2021 mit einem potenziellen Risiko einer Klage leben zu müssen ?

    Haben noch andere Forumsteilnehmer einen vergleichbaren Verlauf (nach 6 Jahren Ruhe) und wie wurde reagiert ?

    Das müssen alle Nichtzahler (10 Jahre).

    Nein - Du bist die erste diesbezügliche Meldung.

    Was genau dahintersteckt wird man erfahren. Ob Test-Serie zum testen, was dabei $$$ rauskommt; organisiertes Innkasso; ernsthafte Beitreibung über Gericht... muss man abwarten.

  • Beitrag von Vivalostioz2407 ()

    Dieser Beitrag wurde von uhle aus folgendem Grund gelöscht: falscher Thread / Doppelpost ().

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. BGH – ZDF muss formulierte Erklärung eines polnischen Gerichts nicht veröffentlichen

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 4,5k

      • princess15114
    2. Antworten
      4,5k
      Zugriffe
      837k
      4,5k
    3. uhle

    1. Abmahnung FAREDS 434

      • princess15114
    2. Antworten
      434
      Zugriffe
      90k
      434
    3. Vivalostioz2407

    1. Starker E-Book-Markt im ersten Halbjahr 2018: 100-Millionen-Euro-Grenze geknackt

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      18
      0
    1. Diskussion Abmahnwahn 8,8k

      • uhle
    2. Antworten
      8,8k
      Zugriffe
      886k
      8,8k
    3. Werniman