Abmahnung Waldorf Frommer

  • Da wäre ich mir nicht so sicher. Spanien ist zwar Ausland aber Europäisches und der "Täter" hat möglicherweise auch noch die deutsche Staatsbürgerschaft. Schon mal über Amtshilfeverfahren nachgedacht?

    Auch nach dem neuesten Urteil des EuGh zu Filesharing/Inhaber/Störer wäre ich mit solchen Aussagen/Ratschlägen vorsichtiger.

    Staatsbürgerschaft ist hier wihl egal. Es geht hier um eine mögliche Klage in einem Zivilprozess. Es ist kein einziger Fall bekannt in dem WF eine Klage im Ausland verfolgt hat.

  • Frage: Folgt jeder Abmahnung auch ein Mahnbescheid?

    Ich batte damals beim Mahngericht Coburg angerufen um zu erfahren ob WF den Gerichtskostenvorschuss eingezahlt hat ( d.h. Ob er die Sache weiterverfolgt). Der Mitarbeiter am Telefon tippte dann etwas am Computer herum und meinte es gäbe hunderte von diesen Mahnbescheiden im Jahr...

  • Bei mir kam im Oktober 2010 die Abmahnung wegen eines Films (tatsächlich gestreamt).


    Der Anschlussinhaber (ich war Untermieter) hat einen Abmahnhelfer beauftragt (die Rechnung über 290 € habe ich bezahlt) für die modUE und danach erstmal nichts mehr gehört.

    Jetzt beinahe genau 1 Jahr später kam schon der Mahnbescheid - AI hat wieder bei dem damals beauftragten Anwalt angerufen, es wurde geraten Widerspruch einzulegen. Dem stimmte der AI zu, wonach direkt die nächste Rechnung über 82 € für das Versenden des Widerrufs kam.


    Auf Nachfrage ob denn zwischen Abmahnung und Mahnbescheid noch eine Reaktion von Waldi kam wurde dem AI gesagt dass zwischendurch wohl noch ein Brief kam, über diesen Brief wurden wir aber offensichtlich nicht informiert.


    Kann ich hier wenigstens vom Beauftragten Abmahnhelfer Geld zurück verlangen da er mM nach seinen Pflichten nicht nachgekommen ist?

  • Ist mir echt ein Rätsel warum man für das Ausfüllen zweier einfacher Formulare - mUE und Widerspruch des MB - einen Anwalt beauftragt und diesem gutes Geld hinterherwirft.

    Ist Dein Abmahnhelfer auch Dein Anwalt oder ein Mittelsmann? Im ersten Fall keine Chance das Geld wiederzusehen, im letzteren schon.


    Allerdings ist der zweite allseits bekannte Bettelbrief uninteressant wenn man sich wie Du für das Aussitzen der Verjährung entschieden hat, und das hast Du ja wohl.

  • Staatsbürgerschaft ist hier wihl egal. Es geht hier um eine mögliche Klage in einem Zivilprozess. Es ist kein einziger Fall bekannt in dem WF eine Klage im Ausland verfolgt hat.

    Hallo waldiwurst,mein Vater möchte ein Schreiben senden,in welchem wir darstellen,dass ihn keine Schuld trifft und ich den Download zugebe.Anschliessend unterschreiben wir das Schreiben am Briefende beide.Ist dies der richtige Prozess?Ein Anwalt hat uns gesagt,dass wir es so probieren könnte, es kann gut sein, dasselbe WF das Thema direkt aabhakt.ModUE sollten wir keine abgeben,da mein Vater es nicht war,hat man una mehrfach (von mehreren Anwälten) gesagt.

  • Ist mir echt ein Rätsel warum man für das Ausfüllen zweier einfacher Formulare - mUE und Widerspruch des MB - einen Anwalt beauftragt und diesem gutes Geld hinterherwirft.

    Ist Dein Abmahnhelfer auch Dein Anwalt oder ein Mittelsmann? Im ersten Fall keine Chance das Geld wiederzusehen, im letzteren schon.


    Allerdings ist der zweite allseits bekannte Bettelbrief uninteressant wenn man sich wie Du für das Aussitzen der Verjährung entschieden hat, und das hast Du ja wohl.

    Ja im Nachhinein ist man immer schlauer, die Abmahnung damals hat natürlich erstmal Angst gemacht und die erste (un)gründliche Recherche hat das Einschalten des Anwalts als beste Lösung ergeben, jetzt weiss ich dass es ziemlich dumm war.


    Dem AI und mir wurde aber auch der Eindruck vermittelt (am Telefon) dass der Anwalt sich für die Pauschalgebühr darum kümmert dass man an Waldi nichts zahlen muss...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von caco ()

  • dann sicher mit einem Stream-client wie z.B. Popcorntime, der auch gleichzeitig weiter verteilt. :rolleyes:

    warum Du?

    Beauftragt wurde er ja von Deinem Vermieter.

    Genau, Popcorn Time wars :/


    Ja er wurde vom Vermieter beauftragt aber ich bezahle, war ja schliesslich auch mein Fehler.


    Aber wenn er meinem Vermieter das Geld zurückzahlen würde weil er seinen versprochenen Dienst nicht geleistet hat würde ich dann eben via den Vermieter das Geld zurückerhalten.

  • Aber wenn er meinem Vermieter das Geld zurückzahlen würde weil er seinen versprochenen Dienst nicht geleistet hat würde ich dann eben via den Vermieter das Geld zurückerhalten.

    Nein. Nur weil er einen Brief nicht zugestellt hat liegt kein Grund für eine Vertragskündigung wegen Pflichtverletzung vor.

    Informiert er nicht über gerichtliche Aktivitäten der
    Gegenseite - eventuell.

    Der Anwalt muss Dich nicht über jeden Scheiss informieren - nur das Wichtige. Und ein Bettelbrief nach Mahnbescheid gehört nicht dazu. Gerade weil der Auftrag des Anwalts lautet: Abwehr der Forderung bis Klageverfahren.

  • Nein. Nur weil er einen Brief nicht zugestellt hat liegt kein Grund für eine Vertragskündigung wegen Pflichtverletzung vor.

    Informiert er nicht über gerichtliche Aktivitäten der
    Gegenseite - eventuell.

    Der Anwalt muss Dich nicht über jeden Scheiss informieren - nur das Wichtige. Und ein Bettelbrief nach Mahnbescheid gehört nicht dazu. Gerade weil der Auftrag des Anwalts lautet: Abwehr der Forderung bis Klageverfahren.

    Ok, dankeschön

  • Hallo waldiwurst,mein Vater möchte ein Schreiben senden,in welchem wir darstellen,dass ihn keine Schuld trifft und ich den Download zugebe.Anschliessend unterschreiben wir das Schreiben am Briefende beide.Ist dies der richtige Prozess?Ein Anwalt hat uns gesagt,dass wir es so probieren könnte, es kann gut sein, dasselbe WF das Thema direkt aabhakt.ModUE sollten wir keine abgeben,da mein Vater es nicht war,hat man una mehrfach (von mehreren Anwälten) gesagt.

    Vielleicht noch besser wenn nur dein Vater unterschreibt, und angibt, dass Du den Download zugibst. Berichte bitte hier was weiter passiert. Es kann sein dass WF euer Schreiben gar nicht zur Kenntnis nimmt und einfach nach ihrem Schema F weitermacht.

  • Vielleicht noch besser wenn nur dein Vater unterschreibt, und angibt, dass Du den Download zugibst. Berichte bitte hier was weiter passiert. Es kann sein dass WF euer Schreiben gar nicht zur Kenntnis nimmt und einfach nach ihrem Schema F weitermacht.

    Ob man WF als nicht Jurist schreibt. Da kann man auch gleich einen Sack Reis in China umkippen. Einer von Björn Frommers 40 Anwälten wird sicher genug Zeit haben um sich darüber schlapp zu lachen. Urlaub in Deutschland machen und Papas Internet nutzen um für das Kindlein Filme zu saugen ist ja ein No Go. Werd mal Erwachsen. WF wird so verfahren wie sie es immer getan haben. Bettelbrief Mahnbescheid Klage. Ich kenne die Forenlandschaft schon seit 2010 noch als Netzwelt da gabs auch schon Spezialisten wie die Waldwurst.

    Gruß vom Wolf

  • Ob man WF als nicht Jurist schreibt. Da kann man auch gleich einen Sack Reis in China umkippen. Einer von Björn Frommers 40 Anwälten wird sicher genug Zeit haben um sich darüber schlapp zu lachen. Urlaub in Deutschland machen und Papas Internet nutzen um für das Kindlein Filme zu saugen ist ja ein No Go. Werd mal Erwachsen. WF wird so verfahren wie sie es immer getan haben. Bettelbrief Mahnbescheid Klage. Ich kenne die Forenlandschaft schon seit 2010 noch als Netzwelt da gabs auch schon Spezialisten wie die Waldwurst.

    Gruß vom Wolf

    Es gibt Spezialisten und es gibt Trolle, auch schon seit 2010 und davor.

  • Es gibt Spezialisten und es gibt Trolle, auch schon seit 2010 und davor.

    Und es gibt die Waldwurst. Den Rechtsberater. Ich wollte dich nicht beleidigen. Du hast mit Sicherheit Juristische Kenntnisse um hier die Abgemahnten mit deinen Erfahrungen aus etlichen Prozessen die du selbst verfolgt hast zu beraten. Und mit Sicherheit hast du das Abmahnwesen auch schon seit 2010 verfolgt und weißt genau darüber Bescheid welche Kanzleien wie vorgegangen sind. Ob es sich um Abmahnungen von Filmen Musik oder Spiele. Und mit Sicherheit sind dir auch Kanzleien bekannt die für kleine Filmfirmen abgemahnt haben die ihre Filme zum abmahnen selbst eingestellt haben. Die sind aber jetzt Pleite. Und von alledem hat die Waldwurst Kenntnis. Meinen Glückwunsch. Zu deine Kenntnissen über den Abmahnwahn.

    Gruß vom Wolf

  • Das fast blinde Vertrauen in Autoritätspersonen, wie Anwalte, Ärzte, usw. ist ja schon was typisch deutsches. Abmahnverfahren sind in ihrem Verlauf extrem standardisiert, daher braucht man kaum einen Anwalt bis es tatsächlich vor Gericht geht. Es gibt hier unzählige Berichte wo der Anwalt einfach nur Geld gekostet hat. Weiterhin gibt es Fälle wo Anwälte uneinheitlich Beraten, in meinem eigenen Fall riet mir einer dazu gar keine mUE abzugeben, ohne mich auf das höhere Risiko dieses Vorgehens hinzuweisen. Es ist halt auch für die Anwälte ein Massengeschäft, sie sind Teil des Systems.

    Und wolf , deine Posts geben den Ratsuchenden keine Hilfe, sondern sollen wohl verunsichern. Das kann man als Trollen bezeichnen.

  • Hallo,

    Ich habe meine Nachbarin meine Internet WiFi Passwort für eine Monat verleiht. Sie hat dann popcorn benutzt

    Ich habe erstmal eine Abmahnung von Wf am 01.03.2018 bekommen

    Dann habe ich eine zweite über andere film am 17.03.2018 bekommen.

    Ich habe dann dieses Ding geschickt die sagt dass ich nichts gemacht habe.

    Also Am 24.07.2018 habe ich die Klageandrohung von beide bekommen.

    Nix gemacht.

    Vorgestern habe ich schon beide MB bekommen.

    Ich habe viel von hier gelesen und ich denke dass bei mir alles sehr schnell passiert!

    Jetzt habe ich eine bisschen Angst.

    Was soll ich tun?


    Viele Dank

    LG

  • Hallo zusammen,


    Ich habe heute beim Besuch meiner Schwiegereltern von Ihrem Fall erfahren und wurde um Rat gefragt.


    Sie wurden von Waldorf Frommer abgemahnt und sind mittlerweile bei dem Punkt 5 angekommen. Sie haben einen Mahnbescheid vom 25.09.2018 erhalten und bis jetzt noch keine Reaktion abgegeben. Auch wurde bis jetzt noch keine Unterlassungserklärung abgeschickt. Es gab also noch keinen Kontakt zu WF.


    Es sind auch nicht mehr alle Dokumente/Briefe mehr verhanden.


    Meine Frage wäre jetzt, was sollten sie tun? Mod UE abschicken oder ist es zu spät? Den Mahnbescheid insgesamt widersprechen? Kreuz bei 2 und unterschreiben, sonst nichts ausfüllen?


    Ich hoffe ich habe keine Informationen vergessen.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Tiefgründige Gedanken Abgemahnter ... formerly known as 'Irrenthread' 2,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      2,3k
      Zugriffe
      347k
      2,3k
    3. montezuma

    1. BGH: Clickbaiting - Rechtswidriger Eingriff in den vermögensrechtlichen Zuweisungsgehalt des Rechts am eigenen Bild durch Nutzung des Bildnisses einer prominenten Person im Internet als "Klickköder"

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      7
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 6,1k

      • princess15114
    2. Antworten
      6,1k
      Zugriffe
      1,5M
      6,1k
    3. Ackkk

    1. EuGH zur Vorratsdatenspeicherung: Richter bekräftigen hohe Hürden

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      8
      0
    1. Rücktritt als Moderator

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      37
      0