Abmahnung Waldorf Frommer

  • Wie sind die chancen eigentlich heut zu tage verklagt zu wedern .. denn die meisten fälle sind ja schon älter hier und die rechtslage sich ja auch geändert hat im bezug auf filesh... ?! Ich habe 2018 sommer die Abmahnung bekommen nach der ue ca 2 monate später dann akzeptanz ue und ratenzahlung ca 200€ weniger wie zuerst! Gehen die nich weiter runter? Weiss langsam echt nicht mehr weiter ob ich die ratenvzahlen soll das das aufhört?! Denn schlafen kann man ja auch nicht mehr richtig dabei das belastet ja einen schon. Wegen paar sekunden! Soviel geld !

  • Wie sind die chancen eigentlich heut zu tage verklagt zu wedern .. denn die meisten fälle sind ja schon älter hier und die rechtslage sich ja auch geändert hat im bezug auf filesh... ?! Ich habe 2018 sommer die Abmahnung bekommen nach der ue ca 2 monate später dann akzeptanz ue und ratenzahlung ca 200€ weniger wie zuerst! Gehen die nich weiter runter? Weiss langsam echt nicht mehr weiter ob ich die ratenvzahlen soll das das aufhört?! Denn schlafen kann man ja auch nicht mehr richtig dabei das belastet ja einen schon. Wegen paar sekunden! Soviel geld !

    Rauch dir ma einen und chill

  • Nichtraucher 😐 sorry. Hast du andere erfahrungen gemacht?

    Hab im August einen Mahnbescheid erhalten.

    Anfang Januar zur Kontrolle bei Gericht angerufen und nachgefragt, ob ein Gerichtskostenvorschuss von WF gezahlt wurde, nichts wurde einbezahlt und die liebe Dame teilte mir mit das da wohl unzählig viele Fälle von WF bei Gericht liegen die schon älter sind. Also bin ich da ganz entspannt

  • Ok. Schön zu hören für dich . Bist ja fast übern berg.!! Darf ich fragen wegen was du abgemahnt wurdest? Bei mir waren es 32 sekunden! Ich verstehe nur Eins nicht wenn waldi ja so extrem was in der hand hat und mir zum zweiten mal ein brief schicken wo steht der unterlassungsanspruch sei erfüllt aber der derzeitige sachvortrag lässt ihre mandanschaft nicht erschüttern ! Warum bieten sie dann ratenzahlungen an und gehen 200€ von der forderung runtern wenn sie ja was gegen mich in der hand haben !?!?!?!?

  • Ok. Schön zu hören für dich . Bist ja fast übern berg.!! Darf ich fragen wegen was du abgemahnt wurdest? Bei mir waren es 32 sekunden! Ich verstehe nur Eins nicht wenn waldi ja so extrem was in der hand hat und mir zum zweiten mal ein brief schicken wo steht der unterlassungsanspruch sei erfüllt aber der derzeitige sachvortrag lässt ihre mandanschaft nicht erschüttern ! Warum bieten sie dann ratenzahlungen an und gehen 200€ von der forderung runtern wenn sie ja was gegen mich in der hand haben !?!?!?!?

    Hab 2 Folgen von Homeland runtergeladen.

    Mach dich nicht verrückt, du wirst noch mehr Bettelbriefe vor dem MB erhalten, alles normales Verhalten von WF und ein MB geht fast immer raus.

  • Ich habe heute gleich 2 Briefe von W&F bekommen.

    Jeweils ein Vergleichsangebot.

    Illegales Tauschbörsenangebot zu Lasten unserer Mandantschaft- Vergleichsangebot-

    Inhalt, das übliche je 700€ in Raten zu 100€ zu zahlen.

    Sie beziehen sich auf 10 Jahre Verjährungsfrist bei Anspruch auf Zahlung des Lizenzschadens.

    Damit gehöre ich wohl zu denen, die man aus der Schublade gezogen hat, um noch mal einen Versuch zu wagen.

    Das letzte Mal gehört habe ich von dem Verein 2009/2010. Damals habe ich die modifizierte UE abgegeben und dann war irgendwann Ruhe.

    Wie geht man jetzt mit diesem erneuten Anlauf zur Abzocke um?

    Aussitzen?

    Noch mal was schreiben?

    Für Verhaltenstips wäre ich dankbar.

    Freiwillig sehen die von mir nichts.

  • Hallo zusammen,


    Bin auch ein „Altfall“ und habe am Freitag ebenfalls wieder Post (über den Anwalt den ich damals konsultiert habe) von WF bekommen. Erstes schreiben war von 2011. 700€ soll ich jetzt in 100€ Raten bezahlen. Bin mir nicht sicher wie ich mich verhalten soll und die zeitliche taktung macht mich etwas stutzig (warum nach 8 Jahren?)


    Ich bin geneigt nach wie vor nicht zu reagieren.

  • Um die Frage konkret zu stellen: muss man auf das Vergleichsangebot in irgendeiner Form reagieren, weil man sonst Fristen, o.ä. versäumt?


    Oder ist es wieder ein Drohszenario, dass man, ignorieren kann?

  • Hallo zusammen,

    ich habe mich gerade neu angemeldet, da just heute ein Brief von WF reinkam. Und zwar kein Mahnbescheid oder UE, sondern direkt "Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung". Der Witz ist, ich kann mich beim besten Willen nicht erinnern, jemals Post von denen bekommen zu haben. Ich hatte 2011 mal eine Geschichte wegen einer Serie, die dann vom Anwalt aber gelöst wurde, damals ging es um Winterstein. Seitdem habe ich von Filesharing die Finger gelassen.

    In dem Brief steht nun was von Universum Film, irgendeinem parallel laufenden Verfahren wegen Filesharing und einer Verjährungsfrist von nun 10 Jahren.
    Angeblich hätte ich auf bisherige Angebote nicht reagiert und soll nun 2.000 Euro blechen, sonst droht ein Gerichtsverfahren.

    Ich habe wenig Lust, hier wieder Geld in einen Anwalt zu investieren, zumal ich nichtmal weiss, auf welche Korrespondenz die sich berufen.

    Gehe mal davon aus, dass ich nicht als einziger so einen Brief erhalten habe. Gibt es hierzu Erfahrungswerte?

    Danke und Grüße!

  • „Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung" ist Nummer 3 in der WF Standardschriftfolge. Danach kommt „Vorbereitung Klageverfahren abgeschlossen“, das ist dann der letzte Bettelbrief. Dann kommt pünktlich vor der Verjährung der Mahnbescheid. Anscheinend leiern die das vor der 10jährigen endgültigen Verjährung alles nochmal an.

  • „Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung" ist Nummer 3 in der WF Standardschriftfolge. Danach kommt „Vorbereitung Klageverfahren abgeschlossen“, das ist dann der letzte Bettelbrief. Dann kommt pünktlich vor der Verjährung der Mahnbescheid. Anscheinend leiern die das vor der 10jährigen endgültigen Verjährung alles nochmal an.

    Ja, das weiss ich, aber ich habe keine Briefe 1 und 2 erhalten? Aus diesem Brief geht nichtmal hervor, um welche Datei usw. es gehen soll.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. EuG zu Unionsmarke: Cannabis-Blatt als Marke nicht eintragbar

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      4
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,5k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,5k
      Zugriffe
      1,2M
      5,5k
    3. seveneleven

    1. Bundesgerichtshof: Werbung mit Testsiegeln - Verwendung des markenrechtlich geschützten "ÖKO-TEST-Siegel" ohne Lizenz unzulässig

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      8
      0
    1. Abmahnungen Negele / Zimmel / Greuter / Beller und Forderung DEBCON 421

      • princess15114
    2. Antworten
      421
      Zugriffe
      102k
      421
    3. Monkeydruffy

    1. Abmahnung FAREDS 471

      • princess15114
    2. Antworten
      471
      Zugriffe
      106k
      471
    3. drag