Abmahnung Daniel Sebastian

  • Hallo Leute,


    etwas dumme Frage aber habe am diese Woche einen Mahnbescheid bekommen, den will ich auf jeden fall Widersprechen nur weiß ich nicht wohin ich den Widerspruch hinschicken muss.


    Habe im rosa Vordruck eine Adresse stehen "Amtsgericht Hühnefeld" und im 2 Blatt (grau) ein Amtsgericht aus meiner Stadt.


    Kann mir da einer helfen?


    MfG

    Betroffenrer2015

  • Hallo ich frage mich jetzt nachdem ich, den Widerspruch verschickt (per FAX. und Brief Einschreiben) habe, was ich in der Zwischenzeit tun kann.

    Auf was sollte ich mich vorbereiten sollte RA DS doch vor Gericht klagen?

    Wenn ich richtig liege muss er sich innerhalb 6 Wochen reagieren, oder?


    Gruß

    betroffener2015

  • Wenn es vor Gericht gehen sollte bleiben dir genau 2 Möglichkeiten.


    1. Einen Anwalt nehmen und sich vor Gericht verteidigen


    2. Sich mit WF ohne Gericht auf einen Vergleich zu einigen

  • wieso einen Anwalt?

    Ich will mir keinen Anwalt nehmen zumindest nicht/ noch nicht geplant aber wen es zur Anklage kommt will ich nicht alleine hin sondern eben mit einem Anwalt.

    Deshalb erfrage ich mich vorab schon an welchen ich mich wenden könnte da die Fristen immer so kurz sind will ich im Fall der Fälle vorbereitet sein.


    Freiwillig kriegt der DS kein Cent von mir da muss er schon Klagen.


    Gruß

    Betroffener 2015

  • Zitat

    Ich gehe mal davon aus das du 100% etwas runtergeladen hast, genau wie ich

    Nein eben nicht.

    Habe auch sehr gutes Alibi dafür nur will ich hier nicht näher eingehen nicht das jemand hier mitliest, du weiß was ich meine ;-)


    Gruß

    Betroffener 2015

  • Hallo zusammen,


    So nach nunmehr 5 Monaten nachdem ich auf ein Mahnbescheid Widersprochen hatte, ist gestern wieder ein schreiben von RA DS eingetrudelt.


    Dort schreibt er das def Widerspruch nicht ausreichend begründet wurde und ich jetzt damit rechnen muss das es in ein streitigen Verfahren übergeleitet wird alternativ wird der Fall an einen Inkassounternehmen übergeben.

    Danach kommt er auf den Fall zurück und weist mich darauf hin das der Fall in besonderen Maße für ein streitigen Verfahren geeignet ist.


    Danach verweist er auf ein aktuellen BGH Urteil von 2015.


    Schlägt aber dennoch ein außergerichtliche Einigung vor.

    Und weiter das übliche ........


    Meine Frage an die erfahrenen:

    Was kann ich, was kann/ muss er jetzt machen.


    Gruß betroffener2015

  • Einem Mahnbescheidwiderspruch muss keine Begründung beigelegt werden. Welche Gründe man für den Widerspruch hat, kann die Gegenseite in einem Prozess erfahren, so sie wirklich dran interessiert sind. Insofern liegt es nicht im Ermessen von DS, welche Gründe für einen Widerspruch "ausreichend" sind und welche nicht. Und mit dem Kommentar, dass es nun evtl. an ein Inkassounternehmen (!) abgegeben wird, disqualifiziert sich dieser Pausenclown einmal mehr als wirklich ernstzunehmender Gegner.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Werniman ()

  • Ok, welche Schritte muss/ kann er einleiten und wie soll ich auf dieses Schreiben reagieren?


    Zu meinem Verständnis: er muss oder besser gesagt hat jetzt 10 Jahre Zeit entweder mich mit weiteren Briefen zu belästigen oder mich vor Gericht zu schleppen. Ist das so richtig?

  • Ok, welche Schritte muss/ kann er einleiten

    Was kann ich, was kann/ muss er jetzt machen.

    wenn er es ernst meint "kann - muss" er in Vorleistung gehen und einen Gerichtskostenvorschuss einzahlen.

    Zitat

    Nach Ermittlung (oder auch Schätzung) durch das zuständige Gericht erhält der Kläger die Aufforderung, einen Vorschuss auf die Gerichtskosten zu zahlen. Dieser entspricht in der Regel der vollen Höhe der Gerichtsgebühren, ohne Auslagen. Bevor der Vorschuss nicht eingegangen ist, wird die Klageschrift dem Beklagten nicht zugestellt. Der Zahlungseingang ist also Voraussetzung für den Prozessbeginn. Mit dem Urteil des Prozesses legt das Gericht dann fest, wer die Gerichtskosten tragen muss. In der Regel ist das der Verlierer des Verfahrens.


    Du "kannst" hier nur der Dinge harren die da nicht kommen werden.



  • Zitat

    Du "kannst" hier nur der Dinge harren die da nicht kommen werden.

    wieso bist du dir da sicher? Es liest sich zu mindestens so.


    Zitat


    Nach Ermittlung (oder auch Schätzung) durch das zuständige Gericht erhält der Kläger die Aufforderung, einen Vorschuss auf die Gerichtskosten zu zahlen. Dieser entspricht in der Regel der vollen Höhe der Gerichtsgebühren, ohne Auslagen. Bevor der Vorschuss nicht eingegangen ist, wird die Klageschrift dem Beklagten nicht zugestellt. Der Zahlungseingang ist also Voraussetzung für den Prozessbeginn. Mit dem Urteil des Prozesses legt das Gericht dann fest, wer die Gerichtskosten tragen muss. In der Regel ist das der Verlierer des Verfahrens.

    Gibt es da ne Möglichkeit das beim Gericht zu erfragen ob der RA DS den Vorschuss bereits beglichen hat?

  • Du "kannst" hier nur der Dinge harren die da nicht kommen werden.

    wieso bist du dir da sicher?

    :/ was willst Du sonst machen?


    1. zum Gegenangriff blasen, X(

    2. einen Brief schreiben dass er es endlich zu Ende bringen soll, :cursing:

    3. in der Gegend rumheulen, ;(

    4. Eier schaukeln... <X


    Siehste darum.

    Weil Du für 1 - 3 zu feige bist und Dir 4 auch nicht liegt, bin ich mir so sicher dass Du nur warten kannst und wirst.


    Verstehst?

  • Gibt es da ne Möglichkeit das beim Gericht zu erfragen ob der RA DS den Vorschuss bereits beglichen hat?


    Na sicher: Telefonbuch nehmen, Nummer raussuchen und dort anrufen. :rolleyes:


    Wie stellst du dir das vor, willst du dort jeden Tag anrufen?

    :rolleyes::rolleyes: er hat nach Möglichkeiten gefragt.....und Anrufen wäre eine. Selbst wenn er es aus Langeweile täglich macht

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,3k
      Zugriffe
      1M
      5,3k
    3. Werniman

    1. Abmahnung FAREDS 468

      • princess15114
    2. Antworten
      468
      Zugriffe
      99k
      468
    3. watt_ihr_volt_vol2