Abmahnungen Negele / Zimmel / Greuter / Beller und Forderung DEBCON

  • Hallo Leute ,bin neu hier und erzähle kurz was mir widerfahren ist !


    xx.07.2010 Abmahnung Filesharing wegen Heimatfilm auch P.Movie genannt !
    xx.07.2010 Mod-UE geschickt
    drei Jahre lang nicht mehr gesehen und gehört von Zimmer und Kräuter
    und am xx.09.2013 Bettelbrief von Dep-con erhalten.


    Nachdem ich mich hier ausführlich durchgelesen habe würde ich gern wissen muß ich unbedingt widersprechen ? ,ich meine die haben mir einen Brief geschickt der nicht einmal per Einschreiben gekommen ist !
    Ausserdem wie kann man per Einschreiben per Rückschein schicken wenn die nur ein Postfach haben ?


    Danke im Voraus für Hilfe !

  • Immer die uralte Geschichte mit dem ominösen "war kein Einschreiben".


    Ist doch völlig egal, Du hast ihn erhalten.


    Widerspruch zur Schonung der Schufa ist angeraten.


    Negative Einmeldung ohne Widerspruch muss nicht sein, kann aber. Und die Auswirkungen im täglichen Leben wären dann schon unangenehm. Dies kann man mit dem einfachen Widerspruch vermeiden.


    Ist aber Deine Entscheidung.


    Gruß

  • ... muß ich unbedingt widersprechen ?

    Im eigenen Interesse, Ja - Link klicken!


    Ausserdem wie kann man per Einschreiben per Rückschein schicken wenn die nur ein Postfach haben ?

    Wie!? Na wie sonst auch immer, mit nem Briefumschlag und per Post!
    Unterschied
    Bei einer Straßen-Hausnummer-Adresse kommt der Postbote und holt sich die Unterschrift für den Rückschein im Sekretariat ab. Bei einem Postfach fährt der postbevollmächtigte HiWi einmal in der Woche mit ner Schubkarre ins Postamt und unterschreibt da.

  • Nachdem ich mich hier ausführlich durchgelesen habe würde ich gern wissen muß ich unbedingt widersprechen ? ,ich meine die haben mir einen Brief geschickt der nicht einmal per Einschreiben gekommen ist !
    Ausserdem wie kann man per Einschreiben per Rückschein schicken wenn die nur ein Postfach haben ?


    Wenn Du den [lexicon]Grundkurs[/lexicon] und die letzten paar Seiten gelesen hättest, wüsstest Du, wofür. Dem ersten Schreiben eines Inkassobüros ist zu widersprechen, um einen negativen Schufa-Eintrag zu vermeiden.


    Natürlich geht das auch ohne Einschreiben, aber zu Deiner eigenen Sicherheit solltest Du den Nachweis in der Hand haben, dass der Widerspruch angekommen ist.


    Ein Einschreiben kann auch an ein Postfach gehen.

  • Ok ,alles soweit verstanden !


    Brief schreiben mit Widerspruch und per einschreiben mit rückschein abschicken , wegen Schufaeintrag !


    Erst einmal vielen Dank für eure Hilfe auch an Prinzess die bei Netzwelt auch immer so hilfreich da war !


    Jetzt muß ich trotzdem sagen das ich persönlich nicht glaube das die Klagen werden bei dem was ich hier im Forum alles so gelesen habe ist das nur ne neue Masche von denen uns irgendwie
    vieleicht doch weichzubekommen aber ich werde einfach weiter :sleeping: und nicht zahlen :nono: !!!

  • Hallo Leute kurze Frage Widerspruch ging heute zur Post. Meine Frau hat das erledigt. Diese blöde Post bei uns hatte kein Strom nun ging kein Rückschein. Sie hat es jetzt als Einwurf-Einschreiben geschickt. ISt das ok ? Oder geht das gar nicht? Soll ich nochmal einen Widerspruch schicken? Danke

  • Ca. 4 Wochen, und werden wohl noch 2-3 weitere Drohbriefe bei dir eingehen.Dann könnte irgendwann ein [lexicon]MB[/lexicon] rein flattern. Dem widersprichst du und das selbe Spiel geht von vorne Los. Auch da ca. 4 Wochen, und auch da 2-3 mal!

    Erhebt euch gegen diese Abzocke!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lillebor ()

  • Hallo zusammen,


    hier kurz mein "Fall".


    Abmahnung Mitte 2010. Forderung 720,- Euro. Abgabe einer [lexicon]ModUE[/lexicon]. Keine Zahlung. Rückschein kam relativ rasch.
    Danach keine weitere Post von Negel, d. h. kein Schreiben, dass die [lexicon]ModUE[/lexicon] angenommen wurde, kein Bettelbrief, eben nichts.


    Nun Post von Debcon: 1000,- Euro für Lizenzentschädigung aus Urheberrechtsverletzung mit einem "netten" Hinweis auf die Schufa.


    Vollumfänglicher Widerspruch meinerseits.
    Außerdem habe ich Auskunft nach §§ 33 und 34 BDSG verlangt, sowie eine Vollmachtserklärung und eine genaue Aufschlüsselung der Kosten.


    Vollmachtserklärung: Fehlanzeige.
    Aufschlüsselung der Kosten: "...bitten wir dem Ihnen vorliegenden Abmahnschreiben ...zu entnehmen..."


    Auskunft nach BDSG:
    Mein Name, meine Anschrift, Name der Auftraggeberin, Gesamtforderung, Erfassungszeitpunkt, Abmahndatum.
    Herkunft der Daten: Überwachung der Tauschbörse und "Provider".(Mein Name und meine Anschrift) .Da steht tatsächlich "Provider" und nicht etwa "arcor", "1&1", "Unitymedia" oder "Telekom". Negele (Gesamtforderung und Abmahndatum). Überwachung der Tauschbörse (Erfassungszeitpunkt).


    Das ist alles ziemlich unbefriedigend.


    Was nun?
    Abheften ist klar.
    Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten?
    Information an die Verbraucherzentrale?
    Gibt es eine Ausichtsbehörde für Inkassounternehmen, die man anschreiben könnte?

  • Gibt es eine Ausichtsbehörde für Inkassounternehmen, die man anschreiben könnte?

    Ist vielleicht interessant für Dich:
    http://www.schuldenselbsthilfe.com/inkassounternehmen.html
    Zitat: Ganz einfach: Die Aufsichtsbehörde von Inkassounternehmen ist der
    Präsident des zuständigen Amts- oder Landgerichts und genau dort landen
    unsere Beschwerden in solchen Fällen!
    Und weiter hier:
    http://www.computerbetrug.de/a…firmen-und-ihre-drohungen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von thats it ()

  • DECON läßt wohl akutell - kurz vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon] - Mahnbescheide über diverse Mahngerichte verschicken.


    Prozessbevollmächtigter ist ein RA Wulf aus Werl mit Schwerpunkt (lt. seiner Webseite): Immobiliarvollstreckung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Testamentsgestaltung, Forderungseinzug, arbeitsrechtliche Fragen, Vertretung bei Fragen in Bezug auf Abmahn-Verfahren, Vertragsgestaltung.


    VG

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,3k
      Zugriffe
      1M
      5,3k
    3. Werniman

    1. Abmahnung FAREDS 468

      • princess15114
    2. Antworten
      468
      Zugriffe
      99k
      468
    3. watt_ihr_volt_vol2