Abmahnung Baek Law --> DEBCON

  • Achtung!


    Zum Grundkurs für Neuabgemahnte gehts hierlang


    Nicht vergessen ...
    Abmahnungen für die Statistik können hier anonym eingetragen werden.


    Was sonst noch abgemahnt wird, ist in der Abmahndatenbank zu finden.
    ---------------------------------


    Die Abmahnerhistorie im Überblick
    (Zusammenfassung/Wiedergabe der geposteten Beiträge auf Grund eigener Aufzeichnungen in Abgleich mit der [lexicon]Abmahndatenbank[/lexicon])


    Loggfirma: Evidenzia GmbH; Software: ePAC; Stand: 03/2012


    Erstbek. Abm. 12/2009 (L. 09/2009) - Gadjo - So Many Times (div. Sampler)
    Letzbek. Abm. 10/2012 (L. 01/2012) - Markus Becker - Helikopter (div. Sampler)
    siehe Link oben zur [lexicon]Abmahndatenbank[/lexicon]
    Auskunftsanspruch nur via Köln (T-Com, 1&1 (alt), GMX
    seit 04/2010 lange Zeit bis zur Abmahnung (DWert)
    05/2012 Inkasso-Firma Intrum Justitia
    07/2012 BL senkt von 500 auf 250 im Bettler
    09/2012 ADIUVO (RAte) i.A.v. Intrum Justitia
    10/2012 Inkasso-Firma Debcon GmbH aus Witten kauft Forderung aus FS-Abm
    12/2012 Kanzleiauflösung Baek LAW zum 31.12.2012
    01/2013 erster [lexicon]MB[/lexicon] von Debcon für ehmalig 2010er Abmahnung i.A.v. Hitmix
    Debcon (aus Witten) gehört zum Oberlandesgerichtsbezirk Hamm, weshalb die Mahnbescheide aus Hagen kommen
    ... Post von Debcon ohne vorherige Abm. von BL keine Seltenheit
    03/2013 Bericht über Klageerhebung seitens Debcon via RA Heinemann
    06/2013 Debcon erhebt Klage trotz bereits beglichener Abmahnforderungen und zieht diese zurück via RA Sievers

  • Na dann bin ich wohl der erste hier.
    Bin von Netzwelt.de rüber gekommen.
    Habe heute Post von Debcon bekommen mit der Überschrift "Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln"
    Da heisst es durch mein Handeln musste der Vorgläubiger seine Forderungen verkaufen um wenigstens etwas Geld rein zu bekommen , usw.
    Auf die entstandenen Kosten die ich verursacht hätte könnten sie nicht verzichten.Es würde mich aber nur noch 150 anstatt 450 Euro kosten.
    Das ist ja schon ein Widerspruch in sich

  • dann schaue mal Hier rein


    Ich kann mir ein lautes Lachen nicht verkneifen !! 8o Vier gewinnt :whistling:


    Der liebe Steffen hat hier ebbes eingestellt.


    Depp muss man sein wenn hier eine Reaktion ge-tutet wird. ich würd's lochen und abheten gel !

  • Na da bin ich mal gespannt ob ich auch so einen Brief im Kasten habe wenn ich nach hause komme.
    Bisher hab ich nur einmal von denen Post bekommen.

    Ich liebe Sonntage. Da kommt keine Post! :D

  • ich habe heute das gleich Schreiben erhalten. Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln....


    Wenn ich richtig verstanden habe, darf ich wieder lochen und abheften. Danke für die Info. Bin ebenfallas von Netzwelt.de rüber gekommen.
    Ich habe schon geglaubt euch gibts nicht mehr. Aber zum Glück ist das nich so. Domit fühlt man sich nicht so allein, das ist beruhigend zu wissen.
    Danke das es euch gibt. Bin ein unsicherer Mensch. :)

  • Hab das Schreiben auch bekommen, interessant für mich ist, dass Debcon davon ausgeht, dass ich sowieso sicher zahlen muss, also die Schuld ist schon bewiesen! :rolleyes:
    Außerdem kommt das Wort "Handeln" gefühte 100 Mal in dem Schreiben vor, mein Handeln war aber richtig, da ich ja unschuldig bin.
    Außerdem erwähnen Sie erstmals, dass der [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] aufgrund der bevorstehenden [lexicon]Verjährung[/lexicon] verschickt wurde, interessant, da ich Ende 2009 geloggt wurde und Abmahnung kam Anfang 2010 wusste ich nicht genau wann Klarname bekannt war, nun weiß ich mehr, danke!
    Ansonsten bin ich scheinbar schuldig gesprochen von Debcon, Frage ist nur warum dann das Schnäppchenangebot von 150.- Euro noch kommt, haben wohl noch paar Bedenken die Geldeintreiber! :thumbdown:

    Auch durch Abzockerei kann man sehr gut leben! 8)

  • Habe nun auch wieder Post von debcon bekommen und zwar das Schreiben "Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln" Mit einer Zahlung von 150€ wäre alles vergeben und vergessen. Ausserdem ist es das letzte außergerichtliche Schreiben und weitere Verhandlungen über die Höhe des Betrages wird es nicht geben. Schon interresant denn irgendwie ist es immer das letzte Schreiben, Warnung usw. Wie das wohl noch weiter gehen wird ?( man wird sehen und ich hefte das Schreiben erstmal ab :D

  • ...ja ja - sie lassen nicht locker...


    Wieder einmal hat die Fa. Debcon meinen Briefkasten genutzt (erlaubt hatte ich ihnen das nicht ;) ).
    Titel des Dramas: Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln
    Das Schreiben beinhaltet die gleiche Forderung, wie im Nov. 2012 - nämlich, die sofortige Zahlung von 183,21€ oder eben die Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens über ihre Rechtsanwaltskanzlei jur-law, Rechtsanwalt Sebastian Wulf, Werl.
    Außerdem bedauert man doch sehr meine Uneinsichtigkeit (warum eigentlich, sie sehen doch auch nicht ein, daß ich unschuldig bin 8) ) und betont, daß es keine weiteren außergerichtlichen Schreiben, sowie Verhandlungen hinsichtlich der Höhe des Betrages, geben wird.
    (immer, diese leeren Versprechungen)


    Na ja, 7 Monate vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon] bleibe ich mal cool und hefte, wie gewohnt, ab...


    P.S. ein "4 gewinnt" war nicht dabei... :thumbup:


    euer Bastler

  • Sooo liebe Leute ,heute der nächste ersehnte Brief von meinn brieffreunden aus Witten bekommen.
    Überschrift: hoffen ist schlechter Ersatz für falsches handeln.
    Drohen nun mit ihren hauseigenen [lexicon]Anwalt[/lexicon] und natürlich dem [lexicon]mb[/lexicon].
    Na gut sollen sie machen Fortsetzung folgt...

  • Hallo Gemeinde


    auch ich habe heute den Brief "Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln" erhalten.


    Auch mir droht man das gerichtliche Mahnverfahren mittels jur-law, RA Sebastian Wulf, Werl an.


    Dazu mal eine Frage:


    Habe in diesem ganzen Procedere schon mal einen [lexicon]MB[/lexicon] von ADIUVO erhalten und vollumfänglich widersprochen.


    Können die jetzt erneut einen [lexicon]MB[/lexicon] beantragen zu eigentlich ein und derselben Sache ?????



    Danke in voraus für die vielen netten Antworten. :D

  • Heute war es auch bei mir soweit - der erste Brief von Debcon überhaupt!


    Dumm nur, dass der Brief an meine Vor- Voranschrift gerichtet war. Von da geht er ungeöffnet mit dem Vermerk "Empfänger verzogen" zurück :D


    Wenn sie meine aktuelle Anschrift haben möchten, müssen sich die sauberen Herrschaften schon etwas mehr Anstrengen, und den Weg über das Einwohnermeldeamt gehen.
    Bei der Ende Dezember 2012 verjährten Abmahnung von BeakLaw haben sie sich die Mühe nicht gemacht :thumbsup:

  • Hallo zusammen :D


    Wir sind auch mal wieder dabei - nächster Schritt "jur-law, Rechtsanwalt Sebastian Wulf aus Werl" und wir sollen € 500,- latzen, dann ist alles gut!


    Hat man schon Erfahrungen mit dem [lexicon]Anwalt[/lexicon]? oder aber......


    Abheften und Bierchen trinken?


    Danke und macht weiter so ;)

  • Hallo auch ich muss mich leider in die Reihe derer einordnen die heute mal wieder ein Schreiben von DEBCON bekommen haben.
    Habe auch den netten Betreff im Schreiben und den Hinweis dass Sie es an eine andere Kanzlei weiterleiten.
    Kostenpunkt bei mir 500 €.
    Schreiben gelocht und abgeheftet...

  • Hallo wollte mal fragen ob sich schoneinmal abgemahnte mal privat getroffen haben,und warum es keinen Livechat gibt.was hat das Spendenkonto Aufsich kann man wenn man gespendet hat Hilfe erwarten wenn es doch zur Klage kommt,oder ist es für die Anwälte hier die dann ab und an etwas Posten...
    Sorry das die fragen etwas blöd klingen...


    Lg fluppi

  • Siehe dazu hier: Spendenaktion


    Im Grunde ist das Geld für Fälle, die gute Aussichten auf einen zufriedenen Ausgang haben. D.h. nicht, es wird nur abgewogen was sich lohnt. Aber es wird sondiert, wo es lohnt eine Klage bis zum LG oder sogar OLG durchzupeitschen, da es dann auch für andere Rechtslagen später nützlich sein kann/ wird. Es wurden aber auch schon bedürftige Fälle gesondert finanziert.


    Der Augenmerk sollte nicht darin liegen, nur zu spenden damit man was rausbekommt. Vielmehr ist es das Interesse einen Präzedenzfall zu finanzieren, der nachhaltig Nutzen bringt!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Strache-Video auf Ibiza – war das Filmen und Veröffentlichen legal?

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      10
      0
    1. Europawahl – Darf ich Selfies mit meinem Wahlzettel machen?

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      11
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,1k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,1k
      Zugriffe
      1M
      5,1k
    3. Oscar

    1. Gesetz gegen Abmahnmissbrauch – Bundesregierung präsentiert Entwurf

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      20
      0
    1. Leasingvertrag widerrufen – das geht, sogar ohne Wertersatz

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      12
      0