Abmahnung Rasch

  • Achtung!

    Zum Grundkurs für Neuabgemahnte gehts hierlang


    Nicht vergessen ...
    Abmahnungen für die Statistik können hier anonym eingetragen werden.


    Was sonst noch abgemahnt wird, ist in der Abmahndatenbank zu finden.
    ---------------------------------


    Die Abmahnerhistorie im Überblick
    (Zusammenfassung/Wiedergabe der geposteten Beiträge auf Grund eigener Aufzeichnungen in Abgleich mit der [lexicon]Abmahndatenbank[/lexicon])


    ... soon!

  • So bin jetzt auch hier.
    Abmahnung Sommer 2010 > mod. UE abgeschickt > in 2010 mehrere Bettelbriefe > dann Ruhe bis gestern.


    Brief von RASCH mit "bitte" um Überweisung des offenen Betrages. Ansonsten wird der Mandantschaft empfohlen zu klagen.


    Abwarten was weiter passiert.

  • Hallo neues Forum.
    Da ja auf Netzwelt nichts mehr ist, hab ich mich als (Ra...) betroffener hier auch wieder angemeldet.
    Abgemahnt 09/2009, diverse Briefchen, noch kein [lexicon]MB[/lexicon]. Letzte Frist zu Ende März zwecks zahlen natürlich verstreichen lassen.
    Bei mir ist ja die Frage aller Fragen, ob ich nicht doch schon durch bin, sofern mein Klarname in 2009 schon bekannt war. Aber, durch die
    2 Briefchen mit Zahlungserinnerung dieses Jahr bin ich halt etwas unsicher.
    Melde mich wieder sollte es was neues geben.


    Viel Erfolg für das neue Forum. Danke dass es so was gibt.


    Grüße


  • Wenn du 2009 die Abmahnung bekommen hast und keinen [lexicon]MB[/lexicon] erhalten hast, ist die Sache verjährt.Herzlichen Glückwunsch.Aber vorsicht einem [lexicon]MB[/lexicon] mußt du auch jetzt noch wiedersprechen!!!!!Auch auf weitere Bettelpost solltest du dich einstellen....aber eine rechtliche Handhabe, gibt es dir gegenüber nicht mehr.Glück für dich-pech für die Absahner.. :D :D

  • Danke für Deine freundliche Antwort :)
    So ganz glauben kann ich es halt einfach noch nicht. Wie gesagt, diese 2 Briefe dieses Jahr machen mich halt stutzig.
    So richtig feiern werd ich wahrscheinlich erst am 1.1.14 können, sofern nichts hemmendes kommt.


    Grüße

  • Hast du die erste Abmahnung tatsächlich bereits 2009 erhalten? Oder ist nur der vorgeworfene Tatzeitpunkt in 2009?
    Wenn du schon 2009 Post bekommen hast, keine hemmenden Verhandlungen geführt wurden und kein [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] kam, dann ist die Sache verjährt.

  • Nicht vergessen: die [lexicon]Verjährung[/lexicon] läßt die Forderung nicht "vom Erdboden verschwinden", man kann nur rechtlich die Zahlung nicht mehr einklagen (Einrede der [lexicon]Verjährung[/lexicon]).


    Aber die Gegenseite kann natürlich auch künftig Porto verschwenden und fleißig Mahnungen schreiben.


    Selbst ein [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] kann nach [lexicon]Verjährung[/lexicon] noch erwirkt werden (das Mahngericht prüft NICHTS), insofern muss man in einem solchen Fall natürlich Widerspruch einlegen.


    Gruß

  • Ups, Entschuldigung.
    Hab vor lauter schnell schnell mich etwas verzettelt.
    Also, Logzeitpunkt 09/2009. Abmahnung 02/2010. Ansonsten passt alles was ich geschrieben habe.


    Verzeihung nochmal.....


    Grüße


  • Also, Logzeitpunkt 09/2009. Abmahnung 02/2010. Ansonsten passt alles was ich geschrieben habe.

    Ähnlich wie bei mir. Aber die 8 Monate bekommen wir auch noch rum.


    kirchi : Danke für die Info. Wusste ich auch noch nicht das die noch mahnen wenn man verjährt ist. Aber wen ich es richtig bedenke eigentlich logisch. Die müssen ja ihr Porto reinbekommen ....

  • Und auch ich bin hier wieder mit am Start!


    Kurzes Update von meiner Seite: auch ich habe vor einigen Tagen eine erneute Aufforderung zum Zahlen erhalten (Log 10/2010, Abmahnung 03/2010).


    Dachte eigentlich auch dass ich schon durch bin mit dem Thema! :-(

  • Hallo Ihr Lieben,


    heute kam mir wieder ein Brief, von unserem Freund Mr.R, entgegen, als ich den Briefkasten öffnete.


    Abmahnung war im Spätsommer 2011. Bis Frühjahr 2012 folgten 4 Bettler und die Summe wurde auf 1000€ gesenkt.
    Dann war Ruhe.
    Im März 2013 kam dann der nächste Bettler mit einer Forderung von 1200€, ganz viel Papieranhang und einem netten Text.
    In dem jetzigen Brief wird wieder ein neues Fristdatum gesetzt und erwähnt, dass dies aber wirklich die endgültig letzte Frist sein wird.


    Die Kanzlei scheint wieder aus dem Winterschlaf erwacht zu sein. Ich hoffe, dass sie bald in Sommerpause geht, was Bettler betrifft. :(
    Die "das ist aber wirklich die endgültig letzte Frist" Texte, kann man zwar nicht mehr wirklich ernst nehmen, aber man weiß dadurch leider auch nicht, wann Mr.R dann wirklich mal Ernst macht....

  • Auch unser Mister Fast droht alle Nichtzahler vor Gericht zu bringen. Am besten am Standort München, da sind die Sähle schon klein und die Richter schön stur. Wenn Mister Fast uns alle verklagen will, dann soll er aufhören zu drohen und es einfach tun ...Ich frage mich nur wie beweissicher seine Daten wirklich sind? Warum schiebt unser Mister Fast die Termine bis kurz vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon]? (und darüber hinaus?) Die Kanzleien werden sicherlich vor der Wahl keinen Staub mehr aufwirbeln wollen, sonst wird Ihnen durch die Politik jede Legitimierung entzogen. Also spielen sie jetzt den Ball flach.... Bettler, Mahnbescheide, Inkasso die keinen mehr vom Stuhl reissen. Ich freue mich auf die bevorstehende Klage. Reise auch gerne nach Hamburg, sammle gerne Quittungen und freue mich, mir diese vom Abmahner erstatten zu lassen ... Ahhh und auf die höchstrichterliche hanseatische Erklärung der Bedeutng von BEWEISSICHER freue ich mich auch schon ....



    Passiert wirklich nichts????? Wo sind die Klagen, Prozesse, Urteile??? Die muss es in Massen geben, wenn in den Aussagen der Abmahner auch nur ein Bruchteil wahr ist, oder? 8| ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(


  • Passiert wirklich nichts????? Wo sind die Klagen, Prozesse, Urteile??? Die muss es in Massen geben, wenn in den Aussagen der Abmahner auch nur ein Bruchteil wahr ist, oder?

    Da wäre ich mir nicht so sicher :!:
    In massen zwar nicht, aber den einen oder anderen hat es schon erwischt.
    wie heißt es so schön, „Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben“!

      Weigere Dich niemals, einen Fehler wieder gutzumachen.


    Mfg.
    der Graf