Abmahnung NIMROD

  • Achtung!


    Zum Grundkurs für Neuabgemahnte gehts hierlang


    Nicht vergessen ...
    Abmahnungen für die Statistik können hier anonym eingetragen werden.


    Was sonst noch abgemahnt wird, ist in der Abmahndatenbank zu finden.
    ---------------------------------


    Die Abmahnerhistorie im Überblick
    (Zusammenfassung/Wiedergabe der geposteten Beiträge auf Grund eigener Aufzeichnungen in Abgleich mit der [lexicon]Abmahndatenbank[/lexicon])


    ... soon!

  • NIMROD Bockslaff Scheffen haben mir Post geschickt.
    Die scheinen ja nicht ganz so aktiv zu sein, wie andere RA.
    Abgemahnt: Euro Truck Simulator 2, heruntergeladen mit µTorrent
    -> [lexicon]modUE[/lexicon] geschickt - abwarten


    Interessant für mich persönlich ist, das unsere Fritzbox seit einigen Jahren eigentlich Kindersicher sein sollte, sprich in den Sicherheitseinstellungen sollte emule, Torrent etc. blockiert werden...
    Inwieweit jetzt die Minderjährigkeit eine Rolle spielt, weis ich leider nicht.


    Für Tipps und nützliche Hinweise bin ich zu haben.
    Vorab DANKE!

  • So, aus dem Urlaub zurück in der Erwartung einer Antwort nach [lexicon]modUE[/lexicon] (email und Einschreiben)...aber nix (?) Ist das evtl. normal?
    lg


    Sei doch froh, oder willst Du eine intensivere Brieffreundschaft? ;)
    Bei manchen kommt schneller was, bei anderen kann das schon auch Monate oder Jahre dauern.

  • Froh ist relativ, und zu Nirod gibt es ja scheinbar noch keine Erfahrungswerte.
    Wobei in näherer Umgebung es eine weitere Abmahnung gab...
    Möchte noch mal fragen, wie es sich mit Miederjährigen verhält, siehe Eingangspost.
    Danke

  • So, nun heute das Annahmeschreiben der [lexicon]modUE[/lexicon]., mit der Frist bis zum Ende.10 zu bezahlen... Mit beigelegt dann auch noch eine Begleitschreiben "Pressemitteilung des [lexicon]AG[/lexicon] München vom.16.11.2011, welches hier wohl bekannt sein dürfte. Weiter wundert mich, das hier scheinbar kein weiterer mit Nimrod zu tun hat...
  • Mit beigelegt dann auch noch eine Begleitschreiben "Pressemitteilung des [lexicon]AG[/lexicon] München vom.16.11.2011, welches hier wohl bekannt sein dürfte.


    Sowas jagt natürlich einen Schreck ein, wenn da steht, dass (2011 !!!) am [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] 1400 Klagen anhängig seien!

    Was wolln die denn damit?
    Erstens sind die Fälle in der Mehrzahl inzwischen sicher abgearbeitet und zweitens ist seit Oktober 2013 nicht nur das [lexicon]AG[/lexicon] München zuständig, sondern das, was im territorialen Zuständigkeitsbereich eines Beklagten liegt. Das Papier hätte man sich also sparen können.


    Weiter wundert mich, das hier scheinbar kein weiterer mit Nimrod zu tun hat...

    Das täuscht!
    Zwar ist das Abmahnvolumen gegenüber anderen deutlich geringer, dennoch gibt es kontinuierlich entsprechende Einträge in der Abmahndatenbank.

  • Das täuscht!
    Zwar ist das Abmahnvolumen gegenüber anderen deutlich geringer, dennoch gibt es kontinuierlich entsprechende Einträge in der [lexicon]Abmahndatenbank[/lexicon].


    Stimmt, danke! aber bis auf einen alles eher 2012.


    Ich denke, ich werde das weiter aussitzen.
    Dennoch wäre wirklich interessant, wie sich das mit den Minderjährigen und der "richtig" installieren Sperre der fritzbox verhält...

  • Stimmt, danke! aber bis auf einen alles eher 2012.

    Stimmt, aber in der ersten Übersicht steht ja auch nur, wann ein entsprechendes Werk erstmalig abgemahnt wurde. Weiter Details sind der PDF-Übersicht (Download unter der Tabelle) zu entnehmen.


    In diesem Jahr ist mir bislang auch nur ein Urteil bekannt bei dem Nimrod involviert war, und da wurde der Streitwert bezugnehmend auf eine Entscheidung des LG Berlin, [lexicon]Az[/lexicon]. 15 S 16/12 vom 24.01.2014 für das Simulationsspiel von ehemals 30.000 EUR auf 15.000 EUR 'eingedampft'.
    Zwar unterlag die Beklagte im Verfahren, aber nur deshalb, weil weder eine Belehrung des Minderjährigen nachgewiesen werden konnte, noch hat die Beklagte schlüssig dargelegt, dass sie für die Tathandlung als AI nicht in Frage kommen konnte, sondern nur Dritte.

  • blicke nicht mehr durch.

    hallo


    bräuchte euren Rat denn ich blicke nicht mehr durch. Suche einen guten [lexicon]Anwalt[/lexicon] der Erfahren ist mit Nimrod Abwehr (gerne auch Privatnachricht)


    In Google tummeln sich lauter Anwälte und Werbung. Sodass man gar nicht mehr durchblickt welcher tatsächlich gut ist.

  • Hallo Zusammen,


    auch wenn es hier ruhiger war, bin ich wieder da. Mitte 2017 kam ein Bettelschreiben, natürlich nicht reagiert.

    Ende 2017 hätte es dann ja verjährt sein müssen, da Start der Frist Ende 2014 +3 Jahre OHNE Mahnbescheid= verjährt, so hoffe ich zumindest. Und ist auch mein letzter "Wissensstand"

    Nun kam doch glatt im Januar 2018 ein Inkassoschreiben...wird natürlich widersprochen, aber was soll das denn jetzt, vorausgesetzt mein Wissensstand bez. Verjährung ist richtig...(?)

    Man möge mich gern verleuchten, bzw zumindest einen Hinweis geben, ob ich auf dem Holzweg bin bez. Verjährung, DANKE!!

  • Moin

    Nun kam doch glatt im Januar 2018 ein Inkassoschreiben...wird natürlich widersprochen, aber was soll das denn jetzt, vorausgesetzt mein Wissensstand bez. Verjährung ist richtig...(?)

    Verjährung scheint ja zu passen.

    Mit Inkasso spart er sich den Weg über das Gericht, da er keien Schuld nachweisen muß.

    Den Wegweiser Inkasso hast Du schon studiert?

  • Danke erstmal!


    Wegweiser hatte ich schon studiert. Widerspruch 2-fach raus, und weiter abwarten.

    Grüße

    Hallo an alle,

    Hallo Hoppala,


    habe mich gerade hier angemeldet, da ich deinen Foreneintrag gelesen habe: Mir ist mehr oder weniger genau das gleiche passiert ;)


    Brief von Nimrod Anfang 2014 erhalten, modUE geschickt, noch einmal eine Aufforderung zur Zahlung kurz danach erhalten und seit dem nichts mehr gehört - bis letzte Woche. Da flattert bei mir ein Inkassoschreiben rein. Was soll das denn jetzt, nachdem es sowieso verjährt ist? Haben die mal wieder ein paar Schreiben raus geschickt so auf gut Glück?!


    Ist es bei dir zufällig auch Rhein Inkasso? Welche Vorlage hast du denn verwendet für den Widerspruch? Eine hier aus dem Forum? Kann man da auch gleich rein schreiben, dass es doch sowieso verjährt ist? Oder wird das dann erst vor Gericht geklärt?


    Viele Grüße,


    Davide

  • Moin

    Eine hier aus dem Forum? Kann man da auch gleich rein schreiben, dass es doch sowieso verjährt ist? Oder wird das dann erst vor Gericht geklärt?

    Widersprich sollte auf jeden Fall erfolgen.

    Siehe vorgehensweise Wegweiser Inkasso.

    Die dort angebotenen Vorlagen können verwendet werden müssen aber nicht,

    diese sind eine Möglichkeit.

    Du kannst natürlich auch andere Texte verwenden.


  • Naja...streng genommen ist die Sache noch nicht vollständig verjährt, lediglich die Rechtsverfolgungskosten sind es, nicht aber der Schadensersatz. Der verjährt laut Willen des BGH (Urt. v. 12.5.2016 – I ZR 48/15) erst nach 10 Jahren. Es ist allerdings fraglich, ob Rhein-Inkasso die Sache selbst wirklich aktiv weiter verfolgt,d.h. die Sache vor Gericht bringt. Inkassounternehmen gelten gemeinhin als sehr sehr klagescheu. Nur so interessehalber: geht aus dem Schreiben hervor,ob Nimrod die Forderung komplett an Rhein Inkasso abgetreten hat oder wurden die lediglich mit der Einziehung beauftragt ?
    Ich persönlich finde es ja eher lachhaft, wenn ein Rechtsanwalt eine Forderung zwecks Einziehung an ein Inkassobüro weitergibt. Das erinnert stark an die Nullnummer Schutt&Waetke + Infoscore + RA Haas.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,3k
      Zugriffe
      1M
      5,3k
    3. Werniman

    1. Abmahnung FAREDS 468

      • princess15114
    2. Antworten
      468
      Zugriffe
      99k
      468
    3. watt_ihr_volt_vol2