KG Berlin zum „Framen“ von urheberrechtlich geschützten Bildern