BVB Dortmund

  • Hallo zusammen!


    Wurdet Ihr von der Kanzlei Becker Haumann abgemahnt ? Dann seid Ihr hier richtig.


    Leider haben die Fussballvereine in den letzten Jahren immer mehr den völlig legalen Online Verkauf von Fussballtickets im Visier. Dabei werden leider zu über 95% einfache Fans abgemahnt für etwas was nicht abgemahnt werden sollte. Dabei stecken rein finanzielle Interessen der reichen Vereine dahinter. Man will die teuren eigenen Zweitmarktplattformen monopolistisch ausbauen. Da stehen eBay, viagogo und andere klar im Weg. Auch will man vertuschen das zwar alle Spiele nominell ausverkauft sind, aber in Wahrheit Tausende Tickets für etliche Spiele erhältlich sind. Die Zweitmarkplattformen verhindern nämlich FREIEN Wettbewerb, also Tickets billiger oder auch teurer zu verkaufen, je nach Spiel und Gegner.


    Was früher mal gegen echte "Schwarzmarkt Händler" ging ist heute in eine Abmahnindustrie gegen viele treue Fans mutiert. Klar erkennbar ist die Industrie an den immer gleichen Schreiben, den gleichen Vorgehensweisen und den typischen Inhalten : Abmahnung, Unterlassungserklärung, Kurze Fristen, Drohung mit teuren Konsequenzen, Angebot mit xxx Euro das Ganze zu erledigen.


    Das wichtigste ist hier : Ruhe bewahren, erst mal nichts machen und informieren. Gerne beantworten wir Fragen im Detail.


    Gruss, derwahreklopp

  • Hallo, ich wurde von der Kanzlei Becker Haumann abgemahnt.


    Mir werden folgende Dinge vorgeworfen:


    -Die ATGB wurden nicht abgebildet.

    -Öffentliches Anbieten des Tickets bei nicht autorisierter Ticketzweimarkt.


    Ich soll jetzt 250,- bezahlen und die Unterlassung unterschreiben.


    Ich habe ein Ticket für das Spiel RB Leipzig - Fc Bayern über Ebay (als Auktion, Startpreis 1,0 EUR verkauft). Alles wurde gut gelaufen.


    Doch in Rahmen einer Spieltags-Aktion gegen den Ticket Schwarzmarkt wurde das Ticket in eine Sammelbox nach dem Spiel eingeworfen und meine Datei anhand der Ticketnummer zurückverfolgt.



    Was muss ich jetzt tun?


    Bitte um Hilfe


    LG

  • Hallo awiedersehen,


    zunächst einmal ist der private Verkauf von Tickets völlig legal, auch auf ebay und sogar wenn man einen höheren Preis erzielt.

    Deine Auktion wurde nur gesperrt weil wahrscheinlich ein BVB Logo im Inserat enthalten war. Nur so kann der BVB wg. Produktpiraterie sich beschweren und den Stopp der Anzeige erwirken plus Herausgabe der Daten.

    Ich würde nichts machen.

    Denn wenn der Anwalt klagen sollte kannst Du jederzeit auf das BGH Urteil verweisen. Auch eine Unterlassungserklärung auf zukünftige Ticketkäufe ist unzulässig.


    Grundsätzlich muss erst einmal ein Mahnbescheid kommen. Meistens verläuft die Abhahnaktion vorher im Sande.


    Gruss, derwahreklopp

  • Wie kommst du nur darauf ?

    Weil vor einer Klagezulassung das Gericht normalerweise erst einmal prüft ob der Gläubiger alle Mittel ausgeschöpft hat um an sein Geld zu kommen. Dazu gehört ein ordentlicher Mahnbescheid.


    Des weiteren hemmt der Mahnbescheid die Verjährung. Und einige Abgemahnte machen dann den Fehler und antworten nicht und sitzen dann in der Falle. Während die grossen Abmahner wie Walldorf&Frommer grundsätzlich das Mahnbescheid Verfahren nutzen ist es bei den Fussball Abmahnern bis heute kaum bekannt. Allerdings sind die Beträge auch meistens kleiner.

    Gruss, derwahreklopp