GVL: Warnung vor dramatischen Einnahmerückgängen