der stumpfe vs. waldorf frommer

  • . 29.10.2010 Abmahnung Waldorf Frommer vom 27.10.2010 erhalten
    . abgemahntes Werk: Shutter Island (Film)
    · Rechteinhaber: Tele München Fernseh GmbH + Co Produktionsgesellschaft
    · Forderung RA-Kosten: 506,00€
    · Forderung Schadensersatz: 450,00€
    · Streitwert: 10.000,00€
    · Frist Unterlassungerklärung: 03.11.2010 12:00
    · Frist Zahlung: 10.11.2010
    · Datum des Log-Vorgangs: 16.08.2010
    · P2P-Netzwerk: bittorrent
    · Internet-Provider: 1 & 1
    · Anlagen: vorgefertigte UE, Ermittlungsdatensatz inkl. Beschluss LG Köln vom 01.09.2010, vorgefertigter Überweisungsträger


    . meine Reaktion: E-Mail an Waldorf mit Beantragung Fristverlängerung. Am 3.11.2010 werde ich die [lexicon]modUE[/lexicon] per E-Mail schicken und
    auch per Post als Einschreiben. Ich werde keine Zahlung vornehmen. Über den weiteren Verlauf werde ich berichten.

  • Schreiben Waldorfschule am 05.11. erhalten -> Fristverlängerung gewährt bis 10.11.
    unwichtig, da es sich mit der Übersendung der [lexicon]modUE[/lexicon] überschnitten hat.


    Aber wen die kurze Frist stört, kann also formlos per E-Mail Fristverlängerung beantragen. Die Waldorfschule gewährt sie also.


    Ebenfalls kam am 05.11. der Rückschein vom Einschreiben ([lexicon]modUE[/lexicon]) zurück.


    meine Reaktion -> abwarten

  • --.11.2010
    [lexicon]modUE[/lexicon] wurde akzeptiert
    Ausführungen wie IP-Adresse ermittelt wurde und dass [lexicon]Anschlussinhaber[/lexicon] haftet..blablabla
    Aufforderung zur Zahlung mit 2-Wochen-Frist -> sonst wird der Mandantschaft empfohlen zu klagen.


    meine Reaktion -> abheften und weiterschlafen