Mahnbescheid bekommen, wie vorgehen?

  • Hallo, ich erzähle kurz und knapp was passiert ist.


    1. Ich habe damals einen Film runtergeladen. Ich war dumm, ich hatte keine Ahnung. Bitte keine Kommentare dazu.


    2. Der Internetanschluss ist an meine Mutter registriert. Als ich den FIlm runtergeladen habe, haben wir zusammen gelebt. Zu der Zeit und auch heute noch beziehe ich Leistungen vom Staat aka Grundsicherung (ähnlich wie hartz4). Ich habe eine Mod. Ue. von diesem Forum ausgedruckt und meine Mutter unterschrieben zurück an Waldorf frommer schicken lassen.


    3. Dann kamen noch mal ein paar Briefe von denen wo sie versucht haben mit uns am Preis zu verhandeln. Die Briefe haben wir alle ignoriert. Ich war hier in meiner stadt bei der Verbraucherzentrale und dort wurde ich Beraten.


    Der Berater hat mir mitgeteilt alles zu ignorieren was von Frommer kommt, es sei denn ich bekomme einen gelben Brief (Mahnbescheid) und sobald dieser angekommen ist soll meine Mutter sofort Wiederspruch einlegen und den Mahnbescheid unterschrieben wieder zurücksenden. Dann hat der Berater mir gesagt dass, falls frommer es bis zum Gericht durchzieht, ich mitgehen und eine Zeugenaussage machen soll und zwar soll ich dann gestehen DAS ICH ES WAR. Er meinte:


    "man kann nicht einfach so den angeklagten im prozess wechseln, dafür müsste man einen komplett neues gerichtsverfahren einleiten, und da du eh nicht als hartzer zahlen kannst wird frommer die klage zurückziehen."


    ===========================================================================


    Heute ist nun der Mahnbescheid bei meiner mutter angekommen (Ich wohne inzwischen nicht mehr bei ihr seit circa 2 monaten und wie gesagt beziehe ich immer noch die Grundsicherung/sozialamt). Sollen wir so vorgehen wie er es geschildert hat?


    Liebe Grüße

    Danny

  • Ja.

    Heyyy sorry noch mal eine kurze Frage zum Mahnbescheid. Mache dies zum ersten Mal und bin etwas verwirrt.


    Was genau muss ich dort eintragen? Von einem Geschäftszeichen haben wir beide noch nie was gehört gehabt. Bezeichnung des absenders?

    hBwwYo8.png


    muss ich bei 3. - 10. noch was ausfüllen? wir nehmen keinen anwalt. wie gesagt werd ich (falls es zum prozess kommt) gestehen und die schuld auf mich nehmen.


    sorry falls das blöde fragen sind aber ich mache es leider echt zum ersten mal und habe mich vorher nie mit so etwas befasst gehabt.

  • Der Abmahner hat in seinen Briefen doch bestimmt ein Aktenzeichen, Geschäftszeichen, Referenznummer angegeben? Alles gleich...


    Oben bei 2) ankreuzen, dann unterschreiben

  • Jawoll Herr Rechtsanwalt!

    Hätte ich jetzt auch geschrieben, aber ohne das "Sie".:P


    ...und die Werbung kannst du dir auch sparen!:cursing:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von rubyn () aus folgendem Grund: Werbung im Zitat gefunden!