Sanngetall vs. U+C

  • Datum der Abmahnung: XX.11.2011
    abmahnende RA-Kanzlei: U+C
    Name der abgemahnten Datei: Charlene in Action / Die Schmiede der Stars
    Rechteinhaber: Magmafilm Essen
    Dateityp: Porno-"Film"
    Datum des Logg-Vorganges: XX.04.2011 (Angeblich. Auf Rechner weder je irgentwelche Filmdateien noch Filesharingprogramme)
    P2P-Client: BitTorrent
    Provider: 1&1
    Schadensersatzforderung in EUR: ---
    Forderung RA-Kosten in EUR: ---
    Forderung-Pauschalbetrag in EUR: 650,00
    Ermittlung Anschrift/des Namens
    - Staatsanwaltschaft: Köln
    - richterlichen Beschluss: ja
    Bundesland des Abgemahnten: Baden Württemberg
    Reaktion des Abgemahnten: Abgabe einer mod. UE, Akteneinsicht LG Köln, Nichtzahlung und weiterhin großen Bogen um WLAN und Filesharingprogramme!

  • Sodele, der Rückschein mit Datum **.11.2011 ist angekommen ---> Frist gewahrt :mrgreen:


    Und nun warten wir auf einen weiteren Brief, ob sie die Mod. UE annehmen.


    Ich halte Euch auf dem laufenden.


    Ich habe mich auch entschlossen, wenn das Theater weiter geht, dann bringe ich meinen Rechner zur Polizei und dann werde ich mir selber weitere Schritte vorbehalten. Denn mein Gewissen ist rein.


    Gruß Sanngetall

  • Servus Foristi, heute kam Post aus Köln, das LG antwortete auf meinen Wunsch nach Akteneinsicht. Wollen aber 50 Ocken Vorkasse, denn U+C hat wohl mehrere auf dem Kieker wegen dem alten Hoppelfilm. Ingesamt 54 Seiten umfasst die Akte. Irgentwie habe ich den Verdacht, das der Auftraggeber hier versucht, mit einem 20 Jahre alten Film nochmals Kohle zu machen und die angebotene Datei nur ein Honigtopf war, um einige Fliegen anzulocken. Da kann schon mal versehentlich auch ein Unschuldiger ins Fadenkreuz geraten, so wie ich, der bis zur Abmahnung nie etwas mit Filesharing u.ä. zu tun hatte gescheige denn eine Ahnung hatte wie das geht... :evil:

  • :hallo:


    Sodele, heute Post von Abzock und Kollegen bekommen, mod. UE angenommen und man will immer noch mein bestes......nämlich meine Kohle. Letzter freundlicher Hinweis, dann will man richtig teuer werden.
    Da ich aber nie im meinem Leben Filesharing betrieben habe und man mich quasi genötigt hat, eine Erklärung abzugeben für etwas, das ich nie getan habe bin entsprechend angefressen, auf Krawall gebürstet und stelle Abzock und Kollegen den Rechtsweg anheim. Zahlen tue ich nämlich nicht, aber jeden Monat nun 50 Ocken zurücklegen, falls man doch die 650 Eurochen einklagen will. :twisted:


    Ansonsten zur Kenntnis genommen und abgeheftet. :mrgreen:


    Gruß Sanngetall

  • Bis heute wohltuende Ruhe von Abzock & Kollegen (aka U+C Rechtsanwälte)


    ABer ich rechne damit, das die nicht locker lassen, ist ja schließlich ein erträgliches Geschäftsmodell. Was soll's, ich bin nach wie vor auf Krawall gebürstet und rechne mit weiterer Post, gegen die ich mich wehren werde.


    Ich halte Euch auf dem laufenden.


    Gruß Sanngetall

  • Sodele, heute kam ein Bettel und Drohbrief von Abzock und Collegen. Bettelbrief, weil sie nun knapp 1300 Teuronen von mir wollen weil ich bockig bin und auf ihr Vergleichsangebot nicht eingegangen bin, Drohbrief, weil sie trotz der akzeptierten mod. UE ihrem Mandanten empfehlen wollen, wenn ich nicht innerhalb von ein paar Tagen bleche, mich auf 30.000,00 Teuronen zu verklagen, weil ich angeblich ihren 20 Jahre alten Schundfilm im Internet angeboten habe. Also was denn nun? Im Januar haben sie die mod. UE angenommen und selber geschrieben, das diese geeignet ist, zu unterbinden das in Zukunft der Hoppelwestern weiter zu verbreitet wird und nun mit dem neuen Schreiben auf Seite 1 der selbe Sermon und auf Seite 2 reicht das wieder nicht wenn ich nicht bleche. Man sollte seine Textbausteine vielleicht gegenlesen bevor man sie verschickt. :lol:


    Soso, naja, zur Kenntnis genommen und abgeheftet. Ich stelle Abzock und Collegen den Rechtsweg anheim. Mal sehen was dabei rauskommt. :mrgreen:


    Gruß Sanngetall

  • "sanngetall" schrieb:

    Man sollte seine Textbausteine vielleicht gegenlesen bevor man sie verschickt.


    Man sollte vielleicht auch seinen Text selber gegenlesen, bevor man den Absenden Button drückt, Menno, was ist mit der Edit FUnktion hier geworden?


    Sry für mein verschwurbeltes Deutsch :oops:


    PS: Es bleibt dabei wie schon an Abzock und Kollegen geschrieben: Nie und zu keinen Zeit habe ich ein Filesharing-Programm oder gesagten Film je auf meinem Rechner gehabt oder selbiges Betrieben.

  • Sodele, ein Jahr ist rum-dideldum!


    Seither nix neues von Abzock und Collegen.


    Mal sehen, ob das die Ruhe vor dem Sturm ist. Meine Kriegskasse ist dank Sparmaßnahmen gefüllt, ich würde es daher bei einem gerichtlichen Mahnverfahren auf einen Prozeß ankommen lassen.


    Gruß Sanngetall

  • Bis heute Ruhe.
    Manchmal hege ich die Hoffnung, das nichts mehr kommt. Es ist und war meine einzige Abmahnung. Vielleicht sind Abzock und Collegen dann nicht ganz sicher, ob auch nicht auch ein Unschuldiger sich in ihrem Netz verfängt. Ich habe zwischenzeitlich recherchiert. Ich war in jener Nacht. in dem ich angeblich einen Bumsfilm runtergeladen haben soll im Dienst. Ich habe kein WLAN (noch nie gehabt) und mein Rechner war bei meinem Bruder ZUHAUSE, weil er meinen Rechner von Windows XP auf Windows 7 umstellte. Seither sind meine Festplatten und Programme unverändert. Laut einem Spezialisten der Kripo für Internetkriminalität (es hat Vorteile wenn der Vater meiner Patentochter Kommissar ist) kann man forensisch nachweisen, welche Programme drauf waren und welche gelöscht worden sind. Da ich kein Programm a la ArchiCrypt Shredder verwende, geht das also. Ich hatte nie ein Filesharing-Programm oder diesen Schundfilm auf meinem Rechner. Mein Rechner ist der Einzige im Haushalt. Meine Frau lag zu diesem Zeitpunkt im Krankenhaus. Also niemand da, der mit einem Laptop o.ä. meinen Kabel-LAN Zugang hätte nutzen können. Nicht mal mein Bruder, der hat keinen Schlüssel zur Wohnung.


    Also, liebe RAe von Abzock und Collegen, ich freue mich schon auf die Klageerhebung, wenn ich dem [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] widerspreche.


    Ich halte Euch auf dem laufenden!


    Euer Sanngetall

Ungelesene Themen