Abmahnung Kornmeier & Kollegen

  • Stellt sich die Frage bezahlen oder nicht....

    Also deiner Meinung nach nicht bezahlen?


    Die Frage musst Du für Dich selbst beantworten.


    Mit der [lexicon]modUE[/lexicon] hast Du den Anspruch des Abmahners auf Unterlassung erfüllt. Natürlich will er weiterhin Dein Geld (in der Regel ist das das eigentliche Ziel).
    Ob Du nun zahlst oder nicht, hängt von vielen Überlegungen ab, die Du Dir machen solltest:

    • Wie viele Abmahnungen erwarten mich noch?
    • Will ich die alle bezahlen?
    • Wie risikobereit bin ich?

    Die meisten hier im Forum würden erstmal nicht zahlen und abwarten, wie es so weitergeht.
    Der Abmahner hat mehr als drei Jahre Zeit, das Geld bei Dir einzutreiben, und die nimmt er sich in der Regel auch. Du hast also viel Zeit, Dich hier einzulesen und Deine Fragen zu stellen (in genau dieser Reihenfolge).
    Grundkurs nicht vergessen!

  • Hallo,


    haben heute ein Schreiben von Kornmeier und Partner erhalten,eine forderung über 294,80€ wegen herunterladen bzw. bereitstellung des titels "let her go von Passenger".


    Wie gehen wir jetzt am besten vor,habe kein Lust für was zu bezahlen was wir nicht gemacht haben.


    mfg norman

  • Hallo,


    hab mich mal eingelesen,wenn ich jetzt die mod ue ausfülle muss ich dann als Datei "Passanger-Let Her Go- Various Artists/German Top 100 Single Chart Container vom 05.08.2013"(so stehts im Anwaltsschreiben)nehmen oder "Passanger -Let her Go- ?


    und ist evnt. mit weiteren abmanungen zu rechnen weil es sich hierbei offensichtlich um die Top100 handelt?
    ist da besser die erweiterte ue anzuwenden?


    mfg Norman

  • hab mich mal eingelesen,wenn ich jetzt die mod ue ausfülle muss ich dann als Datei "Passanger-Let Her Go- Various Artists/German Top 100 Single Chart Container vom 05.08.2013"(so stehts im Anwaltsschreiben)nehmen oder "Passanger -Let her Go- ?


    und ist evnt. mit weiteren abmanungen zu rechnen weil es sich hierbei offensichtlich um die Top100 handelt?


    ist da besser die erweiterte ue anzuwenden?

    In der [lexicon]modUE[/lexicon] haben Zusätze wie "Top-100", "Chart-Container" usw. nichts zu suchen.
    Nur Titel und Interpret bzw. Rechteinhaber
    Außerdem heißt es Passenger ;)


    Liegt im Bereich des möglichen


    Gefahren vorauseilende UE´s


    Vorbeugende-Unterlassungserklarungen: Helfen sie wirklich?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von grave () aus folgendem Grund: Formulierung

  • Hallo,


    danke schonmal werde dann die [lexicon]modue[/lexicon] an kornmeier schicken.


    So dann kam heute ein neuer brief von Fareds,die uns angeblich schon am **.09.2013 ein schreiben geschickt haben,wir haben nie eins bekommen.
    Man kann nichtmal erkennen um welchen titel,welches album oder interpreten es sich handeln soll...
    Die schreiben auch direkt man soll blos keine mod ue schicken würde nichts bringen,sie fordern wir sollten direkt die 450€ zahlen.
    Mir fällt grad nichts mehr ein.


    Wenn ich da jetzt auch die [lexicon]modue[/lexicon] hinschicke, was schreibe ich da in diese zeile "Verlagsgruppe Muster GmbH & Co. KG, Musterstraße 2-3,
    51000 Musterberg"?


    mfg

  • Man kann nichtmal erkennen um welchen titel,welches album oder interpreten es sich handeln soll...

    Wenn aus dem Erinnerungsschreiben nicht hervorgeht (kann ja auch ein Film sein), wofür du zur Unterlassung aufgefordert wirst, dann bleibt dir nichts anderes übrig, die Unterlagen erneut bei der Kanzlei abzufordern (schriftlich/telefonisch).


    Erst mit Kenntnis der Informationen, kann man auch eine [lexicon]mod.UE[/lexicon] ausfertigen.


    PS. Auch Fareds hat hier einen eigenen Thread!

  • grave
    Bitte persönliche Linkliste überarbeiten!


    Mit Urteil vom 28.02.2013 ([lexicon]Az[/lexicon]. I ZR 237/11) hat der [lexicon]Bundesgerichtshof[/lexicon] entschieden, dass der Versand vorbeugender –also unaufgefordert zugesandter- Unterlassungserklärungen keine Belästigungen im Sinne eines Eingriffs in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb darstellen und daher auch keinerlei Kostenerstattungsansprüche des Empfängers für die Entgegennahme der Unterlassungserklärungen bestehen.
    (Quelle)
    Volltext

  • Stand in dem Urteil nicht auch das der Ra der die vorbeugende UE bekommen hat eine Akte anlegen muß?
    Der Gedanke kam mir schon mal Top 100 - 100 UE versenden zu einem RA das machen 100 Leute währen alleine 10000 Akten also ein schon erheblicher Arbeitsaufwand ^^

  • plutomond :
    Dir ist schon klar, dass es äußerst unwahrscheinlich ist, dass ein RA alle Rechteinhaber eines Chartcontainers vertritt?! ;) Außerdem werden sicherlich nicht alle 100 enthaltenen Songs abgemahnt...

    Und Dir ist schon klar, das manche Log- Buden mit/ für mehreren Kanzleien arbeiten, die wiederum verschiedene RI´s vertreten.
    Also durchaus im Bereich des möglichen, das bei einem Log mehrere AM, von versch. [lexicon]AW[/lexicon]/ RI´s folgen können.
    Und das nicht alle 100 Songs abgemahnt werden ist bekannt.
    Bei NW hat sich damals herauskristallisiert, das bei einem 100- er Container im Mittel 5 AM kommen können.
    Der Spitzenreiter hatte m.W.n. 14 AM wegen eines Containers.

  • Und Dir ist schon klar, das manche Log- Buden mit/ für mehreren Kanzleien arbeiten, die wiederum verschiedene RI´s vertreten.


    Selbstverständlich ist mir der von Dir dargestellte Zshg. klar! ;(
    Gegenfrage: wo siehst du in plutomond s Beitrag die Erwähnung einer Vielzahl von vertretenden Kanzleien, bei denen sich die Aktenberge häufen. Er/sie spricht doch eindeutig im Singular:

    Stand in dem Urteil nicht auch das der Ra der die vorbeugende UE bekommen hat eine Akte anlegen muß?
    Der Gedanke kam mir schon mal Top 100 - 100 UE versenden zu einem RA das machen 100 Leute währen alleine 10000 Akten also ein schon erheblicher Arbeitsaufwand

    --> die wichtigen Worte in Fettschrift!
    Mir kommt/kam es so vor, als ob sich plutomond konkret auf eine Kanzlei bezieht, die im Falle einer Chartcontainerabmahnung sämtliche verletzte RIs vertritt.
    Vielleicht hat er/sie sich aber auch nur unglücklich ausgedrückt oder weiß nix über den von dir dargestellten Zshg. bei Chartcontainerabmahnungen...

  • Ist das denn wirklich so? Ich sage doch mit meiner UE aus das ich in Zukunft ein Lied/Film what ever nicht zum up/download zur Verfügung stelle.
    Wenn ich dir grave so einen Brief schreiben würde, denkste "schön, netter Kerl, der läd nix runter" Papier geht in die Tonne da du nicht der Rechteverwehrter bist.
    Muß aber der RA nicht eine Akte anlegen , es könnte ja sein das er das Lied/Film in Zukunft abmahnen könnte und da währe es für ihn ja schon wichtig zu wissen das ich keine angebliche Rechtsverletzung durchführen werde.


    Im übrigen bei den "großen" stellt sich die Frage eh nicht wirklich die Mahnen soviel ab da kansnte ja direkt von der Masse her zwei Container mit füllen von daher......


    Ja geb ich Geldabschneider Recht ich weiß nix von Containerabmahnungen macht aber auch nix Ziel und Zweck sollte es sein den RA (welchem auch immer) möglichst viel Arbeit und Kosten zu bereiten.

  • Ist das denn wirklich so?


    Es ist!
    Ein Rechtsanwalt wird üblicherweise für den Einzelfall mandatiert und erhält hierfür dann weitgehende Vollmachten. Für andere Fälle, insbesondere vielleicht in der Zukunft abgemahnte Verstöße, hat der [lexicon]Anwalt[/lexicon] in der Regel keine Vertretungsbefugnis. Zumindest kann das der Außenstehende nicht wissen. Ergo: Vorbeugende UEs, wenn überhaupt, dann and den Rechteinhaber.


    Übrigens: Ab und zu ein [lexicon]Komma[/lexicon] erleichtert das Leseverständnis: "Wir essen Opa!" hat eine andere Bedeutung als "Wir essen, Opa!"

  • Muß aber der RA nicht eine Akte anlegen , es könnte ja sein das er das Lied/Film in Zukunft abmahnen könnte und da währe es für ihn ja schon wichtig zu wissen das ich keine angebliche Rechtsverletzung durchführen werde.


    Ziel und Zweck sollte es sein den RA (welchem auch immer) möglichst viel Arbeit und Kosten zu bereiten.

    Soso, Du willst also alle Abmahnanwälte für Container anschreiben, die vielleicht/ möglicherweise/ unter Umständen/ irgendwann von RI´s beauftragt werden könnten bestimmte Titel abzumahnen?
    In der AM- [lexicon]Datenbank[/lexicon] in meiner Signatur findest Du alle Abmahner und RI´s.
    Viel Spaß beim suchen :rolleyes:


    Also da fragt man sich doch wer im Endeffekt mehr Kosten und Arbeit hat......Du oder der Abmahner?
    Für die Porto-/ Drucker- u. Papierkosten könntest Du Deine AM dann locker zahlen.

    Wenn ich dir grave so einen Brief schreiben würde, denkste "schön, netter Kerl, der läd nix runter" Papier geht in die Tonne da du nicht der Rechteverwehrter bist.


    Wenn Du mir als RI so eine [lexicon]modUE[/lexicon] schickst, dann heb ich die schön auf und warte, denn ich habe Zeit. Dein ganzes Leben lang, denn so lange gilt die [lexicon]modUE[/lexicon].
    Und wenn Du i- wann Deinen Kindern/ Enkeln..... mal nen Anschluß spendierst (z.B. als arme Schüler/ Studenten), es passiert was (für das die [lexicon]modUE[/lexicon] gilt) über den Anschluß und Du (als AI) erwischt wirst, ja dann hab ich Dich am Wickel (Vertragsstrafe)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von grave () aus folgendem Grund: Formulierung

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zum Stand der Legal-Tech-Regulierung: Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage der FDP

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      1
      0
    1. Anschreiben bei modUE? 3

      • LP2018
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      56
      3
    3. kirchi

    1. Abmahnung Daniel Sebastian 196

      • princess15114
    2. Antworten
      196
      Zugriffe
      55k
      196
    3. princess15114

    1. FC Bayern München 17

      • uhle
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      645
      17
    3. derwahreklopp

    1. WALDORF FROMMER: LG München I weist Berufung eines Anschlussinhabers in P2P-Verfahren zurück – Strenge Anforderungen an die sekundäre Darlegungslast

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      121
      0