Diskussion Abmahnwahn

  • "mainz05bub" schrieb:

    Ich habe bisher von keinem Fall gehört ,das [lexicon]Prozesskostenhilfe[/lexicon] in Sachen Abmahnklagen gewährt worden sind !

    Aber ich ...
    Urteil des LG Frankfurt a.M. vom 09.02.2012 – Az.: 2-03 O 394/11
    oder hier...
    OLG Köln, Beschluss vom 24.03.2011 - 6 W 42/11
    ... auch wenns immer schwer war, [lexicon]PKH[/lexicon] durchzusetzen.

  • Hallo,


    habe die Tage eine Abmahnung erhalten, und mich für die mod. UE sowie nicht zu zahlen entschieden.


    Nun meine Frage:
    Reicht es aus lediglich die mod. UE zu verschicken, oder muss da ein Anschreiben mit Stellungnahme mit rein?



    Vielen Dank.
    Sebrace

  • "sebrace" schrieb:

    Nun meine Frage:
    Reicht es aus lediglich die mod. UE zu verschicken, oder muss da ein Anschreiben mit Stellungnahme mit rein?

    Welche Stellungnahme denn? Dem Abmahner die Ohren vollheulen - was ihn nicht interessieren wird!? Du kannst davon ausgehen, dass alles was du schreibst - mit Außnahme, ein einfaches Bestreiten - gegen dich verwendet wird.

  • "princess15114" schrieb:

    Aber ich ...
    Urteil des LG Frankfurt a.M. vom 09.02.2012 – Az.: 2-03 O 394/11
    oder hier...
    OLG Köln, Beschluss vom 24.03.2011 - 6 W 42/11
    ... auch wenns immer schwer war, [lexicon]PKH[/lexicon] durchzusetzen.



    Interessant ,wieder eine Erfahrung reicher. Jedoch habe ich hinsichtlich den Waldorfer Verfahren nie was gehört ,das [lexicon]Prozesskostenhilfe[/lexicon] vom [lexicon]AG[/lexicon] München ,oder LG München gewährt worden ist.

  • "princess15114" schrieb:

    (..) Du kannst davon ausgehen, dass alles was du schreibst - mit Außnahme, ein einfaches Bestreiten - gegen dich verwendet wird.


    Wie wahr, wie wahr...

  • sagt mal, noch steht der Name meiner Vermieterin auch am Klingelschild. Wenn der Name weg ist, dann können theoretisch keine weiteren Abmahnungen mehr zugestellt werden oder machen sich die Anwälte auch die Mühe, die neue Anschrift rauszubekommen?

  • Jamago , die Frage meinst Du doch mit Sicherheit nicht ernst, du nimmst uns hier auf den Arm, richtig?
    Die Meldebehörde, so z.B. diese hier, erteilt jedermann Auskunft. Man bekommt da, ein RA oder gar die Polizei erst Recht, Auskunft über Namen, Vornamen und bei Bekanntgabe eines berechtigten Interesse sogar die Anschrift usw.


    Das was Du da vorhast verzögert die Sache nur um wenige Tage und macht die Angelegenheit für deine Vermieterin nur teurer und falls es vor Gericht geht, geht es bestimmt auch nach hinten los. Wie möchtest du das denn den Vorsitzenden erklären?


    Und... Briefzusteller sind nicht blöde, die wissen genau wer in ihrem Bezirk wohnt... der Brief wird euch so oder so erreichen.

  • So nun nach ca. 2 Jahren (vor 2 Wochen erhalten) hat die Kanzlei BaumgartenBrandt die Urheberrechtsverletzung (Film kein XXX)an die neuen Kollegen Schulenberg & Schenk verkauft!


    ist das noch rechtens, die wollen doch nur abkassieren was Brandt schon nicht geschafft hat!


    Hat einer Erfahrung mit Schulenberg & Schenk


    was habe die denn drauf?


    (habe noch 8 Tage Zeit mich zum Bezahlen zu entscheiden)


    auch nur Mahnverfahren usw. oder kommen die aus den Quark?



    eure Meinung ist mir sehr wichtig?

  • ich frage mich bei solchen Verkäufen von Forderungen, was das soll? Wenn die Kanzleien der Meinung sind, es wäre eine berechtigte Forderung, dann könnten sie ja auch selbst klagen. Oder reicht aufgrund der Masse an Abmahnungen die Kapazität an Anwälten bei denen einfach nicht mehr aus?

  • "Blender" schrieb:


    (habe noch 8 Tage Zeit mich zum Bezahlen zu entscheiden)


    Du hast dich doch schon vor 2 Jahren entschieden nicht zu zahlen.Habe zwar keine Erfahrung mit denen, aber im endefekt können die nicht mehr als andere.
    Wenn du mich fragst ist das alles eine Taktik dir doch noch Geld aus der Tasche zu locken.Die stecken alle unter einer Decke! :oops: :evil::evil::evil:

  • <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.lhr-law.de/magazin/urheberrecht/das-olg-dusseldorf-hat-keine-lust-mehr">http://www.lhr-law.de/magazin/urheberre ... -lust-mehr</a><!-- m -->


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.filesharinganwalt.de/neue-abmahnmeldungen/olg-koln-setzt-wieder-ein-zeichen-olg-koln-6-w-42-11-volltext-einfaches-bestreiten/seite-2">http://www.filesharinganwalt.de/neue-ab ... en/seite-2</a><!-- m -->


    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-rasch-rechtsanwaelte/oberlandesgericht-dusseldorf-bezeichnet-filesharing-abmahnung-als-vollig-unbrauchbare-anwaltliche-dienstleistung-az-i-20-w-13211-19029/">http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesha ... 211-19029/</a><!-- m -->


    aktuelle Urteile die für so manchen hier sehr interessant sein dürften !!

  • Moin,
    bekommt man eigentlich eine bestätigung wenn man die Mod hingeschickt hat ?
    hatte die per Fax gesendet aber bis dato keine Antwort erhalten...
    Auch keine erinnerung das ich das geld bezahlen sollte...
    schlafen die oder haben die zu viel zu tun :ironie:

  • &quot;seico&quot; schrieb:

    Moin,
    bekommt man eigentlich eine bestätigung wenn man die Mod hingeschickt hat ?
    hatte die per Fax gesendet aber bis dato keine Antwort erhalten...
    Auch keine erinnerung das ich das geld bezahlen sollte...
    schlafen die oder haben die zu viel zu tun :ironie:



    Die wollen doch was von Dir !!! Die Bestätigung der Versendung hast Du ja schon ,sofern mod. Ue per Einschreiben an die gegenseite geschickt worden ist ,hast . Der Faxbericht ist ebenso eine Bestätigung .


    Erhalten wirst Du noch viele Bettelbriefe ,Androhungen Mahnbescheide ect ....

  • So heute ein telefonat mit meinem [lexicon]anwalt[/lexicon] geführt.
    er hat mich infomiert das sich die firma waldspecht wieder gemeldet hat und vorhat ernst zu machen. sie wollen ein [lexicon]mahnbescheid[/lexicon] beantragen wenn wir uns so weiter verhalten.


    denke nächste stufe erreicht.
    man nur noch 1 monat und 22 tage

    //Ich bin kein Jurist. Vorstehendes ist als freie Meinungsäußerung und nicht als rechtlicher Hinweis zu verstehen.

  • Erstmal ein Hallo an Alle und vielen Dank für die zahllosen Informationen, die ich aus den Beiträgen hier schon herauslesen konnte.


    Ich habe heute eine Abmahnung von "Schutt, Waetke" bekommen.
    Nachdem ich nun den gesamten Nachmittag damit verbracht habe, Informationen zu sammeln, habe ich bereits die modifizierte UE ausgefüllt.
    Es bleibt aber die Forderung von 700 €.
    Ich habe zu schwache Nerven für den Stress, den ich mir antue, wenn ich nicht zahle, vor Allem da ich auf dieser Seite bereits einige Berichte gefunden habe, dass die bei "Schutt, Waetke" da doch ziemlich hinterher sind, eine Klage wäre das Letzte, was ich brauche. Aber ich finde die Kosten viel zu hoch, zumal es sich um ein einmaliges Vergehen handelt, das nicht einmal von der Person, an die der Brief adressiert war, begangen wurde.
    Ich möchte den Preis nun herunterhalndeln.
    Dafür habe ich bereits eine Vorlage auf dieser (im übrigen wahnsinnig informativen!) Seite finden können.
    Nun meine Frage: Hat jemand bereits Erfahrungen damit? Wie hoch stehen die Chancen, dass das Angebot angenommen wird? Wie weit darf man runter gehen? Auf der Vorlage steht, dass man mindestens 50% anbieten sollte, also in diesem Fall 350 €, aber ich hätte höchstens 300 € eingetragen.
    Wir befinden uns in einer sehr schwierigen finanziellen Situation, die Anschlussinhaberin ist privatinsolvent, ihre Mitbewohnerin (ich) noch bis Dezember einkommenslos. Wir erhalten auch Wohngeld. Ich habe irgendwo gelesen, dass in solchen Fällen der Preis weiter gesenkt wird, da hohe Zahlungen nicht realistisch sind.


    Ich wäre sehr dankbar für Erfahrungen und eine Einschätzung, wie weit man den Preis senken kann und wie unsere Chancen sind.


    Dankeschön und viele Grüße!

  • &quot;Tronny&quot; schrieb:

    So heute ein telefonat mit meinem [lexicon]anwalt[/lexicon] geführt.
    er hat mich infomiert das sich die firma waldspecht wieder gemeldet hat und vorhat ernst zu machen. sie wollen ein [lexicon]mahnbescheid[/lexicon] beantragen wenn wir uns so weiter verhalten.


    denke nächste stufe erreicht.
    man nur noch 1 monat und 22 tage



    Dann kannst Du nur hoffen das der [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] nicht vor dem 31.12. zugeht ,da ansonsten die [lexicon]Verjährung[/lexicon] um 6 Monate verlängert . Ich drück Dir die Daumen !



  • Willkommen im Club ! Wichtig erstmal, Die mod UE per Einschreiben mit Rückschein an den Abmahnanwalt schicken .
    Das weitere bleibt Dir selbst überlassen ,ob Du zahlen möchtest , oder nicht. Die meisten hier im Forum haben sich fur Nichtzahlen entschieden. Dem Abmahnanwalt wird es wahrscheinlich nicht interessieren ,ob der [lexicon]Anschlussinhaber[/lexicon] insolvent oder ohne Einkommen ist . Vielleicht lässt man sich im Hinblick auf die Einkommensverhältnisse auf einen Deal ein !

  • &quot;Xalazuri&quot; schrieb:

    (..)Wir befinden uns in einer sehr schwierigen finanziellen Situation..


    Das wird den die abmahnende Kanzlei nur peripher tangieren, besser geschrieben: Das wird Schutt-Waetke nicht interessieren. Die [lexicon]mod.UE[/lexicon] ist, soweit ich es gelesen habe, raus. Geantwortet hat die abmahnende Kanzlei bereits und sie bestehen weiter auf ihre Forderung.


    Wenn du (ihr) weiter den Kontakt zu Schutt-Waetke suchst, wirst du eher das Gegenteil erreichen. Du kannst den Preis nicht verhandeln. Ihr seit die Beschuldigten und da ist anzuraten, haltet die Füße still und reagiert nicht. Weder auf Schreiben von Schutt-Waetke noch auf Anrufe. Sollte man euch anrufen, so legt ohne Kommetar! sofort wieder auf.


    Wenn ihr einmal zahlt, zahlt ihr immer. Und ob die Kosten gerechtfertigt sind würde letztendlich ein Gericht entscheiden. Haltet die Beine unter dem Tisch und wartet ob Schutt-Waetke euch vor der dann angekündigten Klagehebung ein reduziertes Angebot macht.


    Auch wenn ich hier und sicher auch andere, Verständnis für deine (eure) Situation aufbringen, Schutt-Waetke wird es nicht interessieren und rechtlich ist es nicht von Relevanz.


    Barney