Beiträge von Burn256


    [lexicon]MB[/lexicon] z.B. im August 2013 (Abmahnung 2010, [lexicon]Verjährung[/lexicon] 31.12.2013) heißt für mich, WF hat gezielt mich ausgesucht, weil sie sich sehr hohe Chancen ausrechnen einen möglich Prozess zu gewinnen.


    Vielleicht soll es dir das auch nur vorgaukeln, damit du dir ausgesuchter vorkommst.


    Ist eigentlich alles nur Kaffeesatzleserei... Nicht mehr und nicht weniger.... Vielleicht reichen die Kapazitäten für alle im Dezember nicht und man schickt den unsichereren Fällen ab August schonmal was, damit die mehr Angst bekommen... Hätte, wäre wenn... Es sind auch genug Dezember-Mahnbescheiderhalter verklagt worden.


    - Rasch hat meine [lexicon]modUE[/lexicon] anerkannt aber im 2. Brief schicken die mir wieder eine UE die ich unterschrieben soll. Muss ich da nun wieder eine hinschicken?
    - Müsste ich wenn ich noch eine schicken muss den Nachweis dabei tun das ich umgezogen bin?


    - sollte sich alles auf das gleiche [lexicon]Aktenzeichen[/lexicon], also auf die gleiche Abmahnung beziehen, dann musst du nicht erneut eine [lexicon]modUE[/lexicon] schicken
    - man muss keinen Nachweis schicken. Sollte irgendwann mal ein neues Schreiben nötig sein, antwortet man einfach mit aktueller Adresse.

    ...beim Titel (Braun) nur den Namen des abgemahnten geschützten Werkes und beim Rechteinhaber (grün) nur Namen und Adresse des Rechteinhabers, den die Abmahner vertreten.

    ICH HAB GAR NICHT GEDOWNLOADET BEI EMULE ODER BITTORRENT


    ... Riesenschrift machts nicht besser.


    Ich hab dir nur gesagt, wofür du abgemahnt wurdest... wie alle anderen hier auch.... Für einen Upload, angeblich oder auch nicht...


    .
    ---- zusammengefasst ---


    Da kannst du auf Downloads von Youtube rumreiten, wie du möchtest... Das interessiert BISHER niemanden.


    ja dann sollen sie emule oder bittorent verbieten wenn man da sowieso nichts machen darf weil man ja zwangsläufig uploads anbietet


    Warum sollte man die Programme verbieten? Es gibt auch legale Sachen, die durch Filesharing verbreitet werden dürfen.


    Man verbietet ja auch keine Autos, obwohl man damit auch Menschen überfahren kann.

    I. Wie soll ich mich verhalten? ?


    ... Die Allgemeinheit hier schickt in einem solchen Fall eine modifizierte Unterlassungserklärung ([lexicon]modUE[/lexicon]) und liest sich erstmal in den [lexicon]Grundkurs[/lexicon] ein...
    Beides findest du verlinkt unten in meiner Signatur.


    - Habe noch Frage: In den [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] steht der Streitwert von 500€ plus Verfahrenskosten und Zinsen.
    Falls es zum Gerichtsstreit kommt,gehe ich von die 500€ aus oder den ursprünglichen Betrag von Baek Law so ca.1025€ ?


    - Wird jetzt meine [lexicon]Verjährung[/lexicon] um 6 Monate verlängert?


    - kann man schlecht vorhersagen... Das sieht man immer erst in einer zugestellten Klageschrift. Könnte auch nochmal ein anderer Wert sein. Bis dahin halt dir einfachen den höheren Wert+ im Hinterkopf...


    - aber sicher doch


    1. Wenn man die unterschriebene [lexicon]modUE[/lexicon] vorab per Fax schicken möchte, dann sollte diese fristgerecht gefaxt werden. Hiermit hält man die Frist ein.
    Man sollte das gefaxte Original dann direkt hinterherschicken. Denn es handelt sich um einen Vertrag, den der Abmahner auch mit der originalen Unterschrift bekommen muß.
    2. Wahrscheinlich... bleibt azuwarten.
    3. Relativ einfach. Aber ob der Abmahner sich dann anschließend noch die Mühe macht, dieses weiterzuverfolgen sei mal dahingestellt.

    na ja, wenn bis Sa.29.6. doch nix raus ist dürfte doch nichts mehr kommen........? ?(


    Der Abmahner muss diesen Monat noch Klage einreichen... das alleine zählt.
    Dass dann die Klageschrift vom Gericht kommt, das kann noch etwas dauern...


    Ist wie beim [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon]... Es zählt der Eingang bei Gericht.

    und evtl. die [lexicon]Verjährung[/lexicon] noch greift und die Klageschrift erst nach dem 30.06.2013 ausgestellt wird.


    Es geht nicht darum, wann das [lexicon]AG[/lexicon] etwas macht... Wie beim [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] geht es darum, wann es beim Gericht eingereicht wird und nicht, wann es bei einem selbst ankommt, bzw das Gericht das Schreiben losschickt.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,5k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,5k
      Zugriffe
      1,1M
      5,5k
    3. princess15114

    1. Verstößt Vodafone gegen Netzneutralität?: Vodafone-Pass vor dem EuGH

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      13
      0
    1. Kraftwerk vs. Pelham: Sampling 2020 erneut vor dem BGH

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      19
      0
    1. 9. Herbsttagung des Bucerius CLP zum Thema Managed Legal Services

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      30
      0
    1. Illegales Streaming: Ehemalige Betreiber des Streamingportals movie2k.to verhaftet

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      45
      0