Beiträge von Akula_1980


    anschluss abmelden oder nurnoch per vpn zu surfen kann ja auch keine lösung sein.



    Sicher nicht, jedoch würde ich alles sperren und die Finger davon lassen. Hoffentlich kommen nicht noch mehr Abmahnungen von anderen Buden. Aber noch mehr hoffe ich für dich das nicht noch Abmahnungen kommen für Werke die schon mal abgemahnt wurden (Stichwort Freunde und bekannte).


    Grüße

    Hallo,
    nach einem Abmahnschrieben vor etwa einem Jahr von FAREDS habe ich mich nach viel Überlegerei dazu entschlossen, gar nicht zu reagieren


    Glück gehabt, hätte auch ne Einstweilige Verfügung geben können und du hättest zahlen müssen. Ansonsten kann ich waldi nur zustimmen.

    Besteht dann keine Gefahr mehr, dass weitere Forderungen kommen?


    Schwer zu sagen?! Wenn es ein Chartcontainer war/ist, dann kann da durchaus noch was kommen je nach dem wer welchen RI zu welchem Titel vertritt.


    Hoffe das beste und erwarte das schlimmste...


    LG

    Sprich: Fareds hat die Gerichtskosten bezahlt.


    Müsste es dann nicht so ein großer Brauner Umschlag gewesen sein der im Kasten lag oder liegt? Ich verstehe das so das lediglich die Akte an das zuständige [lexicon]AG[/lexicon] weitergegeben wurde weil das [lexicon]AG[/lexicon] Coburg nicht für dich verantwortlich ist an deinem Wohnort...


    Und darüber hat man dich halt Informiert



    Grüße Akula

    So jetzt aber...


    AM 2010 erhalten ([lexicon]modUE[/lexicon]), etliche Bettler, Inkasso (Widerspruch), [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] (Widerspruch). Dann bin ich jetzt durch seid 30.06. Wir haben August und es ist nichts weiter gekommen.


    Die ganze Aktion hat mich 3 Einschreiben mit Rückschein zu 4,80€ gekostet und ne ganze Menge Nerven.


    Ich habe so manches mal gezittert vorm Briefkasten und die ein oder andere Schlaflose Nacht hatte ich auch. Aber man darf nicht aufgeben und nicht einknicken wenn man sich mal entschieden hat


    Auch möchte ich mich an dieser Stelle für die Unterstützung im netzwelt Forum und hier bedanken.



    Grüße Akula

    Huhu,



    Ich habe mal eine Frage zum Thema, bei der Durchsicht der Akten ist mir ein entscheidender Satz aufgefallen.


    "Im Zuge eines Auskunftsverfahrens... Beschluss vom xx.xx.xx10" demnach hat der Abmahner in dem betreffenden Jahr einen Auskunftsbeschluss erwirkt und entsprechend den Namen des AI erfahren? Wisst ihr wie schnell sowas geht?


    Akula

    Meine Mutter hat wie immer schiss bekommen und ist zum [lexicon]Anwalt[/lexicon] gerannt und dieser meint jetzt wir sollen bezahlen er versucht jetzt den Preis einwenig zu senken.


    Ist es ein Fachanwalt?


    Wozu dann noch Widerspruch ankreuzen?


    Er versucht den Preis zu senken? Hmm FAREDS wird sich freuen, schöne Steilvorlage.



    Akula

    Die Frage war ja ob jeder weitere [lexicon]MB[/lexicon] die [lexicon]Verjährung[/lexicon] um weitere 6 Monate hemmt. Ob das überhaupt so geht?! Überleg mal 2 Manbescheide sind 12 Monate und 3 sind schon 18, 4 sind dann 24 Monate usw. Ich kann mir nicht vorstellen das dieses vorgehen Praxis ist bzw. korrekt. Dann käme man ja nie von denen los.


    Akula

    Vorrausgesetzt, es trudelt kein weiterer [lexicon]MB[/lexicon] ein...


    Ist das Tatsächlich so? Ich meine demnach kann der Abmahner einen ja mit Mahnbescheiden Bombardieren um die Frist ins unendliche zu steigern... Ich glaube so ganz ist das nicht richtig. War es nicht so das nach dem [lexicon]MB[/lexicon] nun mehr der Klageweg übrig bleibt oder eben weitere Bettelbriefe?



    LG Akula

    online - habe ich erstmal eine Zusage erhalten



    Dann ist alles gut, da würde sonst eine Ablehnung kommen. Die Banken prüfen beim Onlineantrag schon die Bonität (Schufa & Co). Wird sicher auch mit dem Schriftlichen Antrag gut gehen.



    LG Akula

    Hallo sumsi7,



    Ich kann dich beruhigen, eine Bestrittene Inkassoforderung darf dir nicht zum Nachteil gereichen. Damit das auch eingehalten wird hast du der Weitergabe deiner Daten zusätzlich wiedersprochen. Es wird also alles Glatt gehen mit der Kreditkarte und dem Kredit.


    Ich spreche aus eigener Erfahrung, habe auch ein Inkassoschreiben bekommen (andere Sache) und vollumpfänglich wiedersprochen. Habe dann eine Finanzierung gemacht bei einem großen Elektronikmarkt und zusätzlich mal einen Kredit rechnen lassen. Beides geht ja nicht wenn in der Schufa was stünde oder über eine Auskunftei weiter gegeben würde.


    Von daher, Keep Cool *gg*


    Akula

    nightfever und Dreamer


    bitte keine Schuldeingeständnisse hier im Forum, die Abmahner lesen mit. Das ist für eine [lexicon]modUE[/lexicon] und nicht zahlenstrategie nicht förderlich.


    Was eure Entscheidung angeht kann euch diese niemand abnehmen. Am Fragenkatalog aus dem [lexicon]Grundkurs[/lexicon] hat sich nichts geändert. Was Folgeabmahnungen betrifft weiß nur der Abmahner selbst wie viele er noch auf Lager hat. Eine Ausweitung der UE auf alle Werke des RI würde ich persönlich nicht machen. Sowas kann ins Auge gehen.


    LG Akula

    Zitat: "...durchforsteten Praktikanten der Kanzlei am nächsten Tag"


    und weiter heißt es:


    Zitat: "Wir haben eine ganze Einheit ausgebildet, bestehend aus 1-Euro-Jobbern und Freelancern in Mumbai."


    *lol* warum wundert mich das jetzt nicht? Ich hoffe die bekommen so richtig eine auf die Schnauze und die Deutschen Richter stoppen diesen Blödsinn endlich. Die Staatsanwaltschaft sollte sie vorher schon in der Luft zerreißen.



    LG Akula

    was sind dann die möglichen weiteren Reaktionen eines Abmahners?



    Ich vermute mal das er dann die Möglichkeit hat die Klage am Zuständigen Gericht einzureichen. Ob er das dann auch macht ist natürlich eine andere Frage weil ja das Lieblingsgericht schon abgelehnt hat, ist nun das Risiko des Verlierens auf beiden Seiten gleich hoch.


    Akula

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,5k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,5k
      Zugriffe
      1,1M
      5,5k
    3. princess15114

    1. Verstößt Vodafone gegen Netzneutralität?: Vodafone-Pass vor dem EuGH

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      13
      0
    1. Kraftwerk vs. Pelham: Sampling 2020 erneut vor dem BGH

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      19
      0
    1. 9. Herbsttagung des Bucerius CLP zum Thema Managed Legal Services

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      30
      0
    1. Illegales Streaming: Ehemalige Betreiber des Streamingportals movie2k.to verhaftet

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      45
      0