Beiträge von nikolaus

    Habe ebenso einen Brief der Kanzlei "Gutsch Schlegel" bekommen. Dasselbe Spiel: 450€ oder Mahnverfahren wird eingeleitet. Zahlen soll ich natürlich auch ziemlich schnell.


    Von S&P kam der erste Brief auch Anfang 2013. Danach [lexicon]ModUE[/lexicon] und nix mehr gehört bis jetzt.


    Für mich ist das Fischen nach Angsthasen kurz vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon], deshalb werde ich nicht zahlen.


    Habe aber ein paar Fragen. Wäre glücklich wenn da jemand Antwort & Rat hat:


    1. Soll ich auf den Brief antworten/reagieren? Im Prinzip ist es ein "verschärfter Bettelbrief", oder?
    2. Ist es denn legitim, dass sich die Kanzleien die Fälle hin- und herschachern?
    3. Wie ist es mit dem neuen Gesetz der Störerhaftung? Darf überhaupt noch abgemahnt werden?


    Lg und Danke.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,3k
      Zugriffe
      1M
      5,3k
    3. WaldiWurst

    1. Bundesrat: Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs impliziert Abmahnbarkeit von DSGVO-Verstößen nach Wettbewerbsrecht

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      24
      0
    1. Abmahnung Daniel Sebastian 177

      • princess15114
    2. Antworten
      177
      Zugriffe
      51k
      177
    3. watt_ihr_volt_vol2

    1. LG Dresden: Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz wegen des Einsatzes von Google Analytics ohne „anonymizeIp“

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      43
      0
    1. EuGH zu PKW-Brand in Garage: Geparktes Auto wird „verwendet“ 1

      • uhle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      27
      1
    3. uhle