Beiträge von derPerser

    Wie schätzt Ihr die Lage ein, dass bei der Beratung des Rechtsausschusses der Entwurf zu dem Punkt "unbillig" also das die Gerichte das Regel Ausnahme Verhältnis wieder umkehren und die Deckelung als "unbillig" angesehen wird abändern? - ansonsten bringt es doch nichts.


    Und auch wenn es hier vielleicht schon diskutiert wurde, wird dieses Gesetz auch für bereits "abgemahnte" greifen?


    Grüße
    Euer Perser

    Interessanter Beitrag.
    Wenn ich bei WF [lexicon]Anwalt[/lexicon] wäre würde ich mir jeden Abend die Beiträge hier durchlesen und mich freuen dass es hier Leute gibt die auf einen Vergleich aus sind. Ich finde solche Informationen sollte jeder für sich entscheiden und nicht hier im Forum veröffentlichen.


    Ich habe in den letzten 2 1/2 Jahren genug angespart das ich mir über solche Dinge keine Gedanken mache. Auch wenn man unschuldig ist hat man doch eigentlich keine Chance zu gewinnen....


    DerPerser


    Hallo,


    ich möchte hier nochmal die Frage von "Waldo vom Jupiter" aufgreifen. es gibt ein Urteil mit dem [lexicon]Aktenzeichen[/lexicon] 111 C 13236/12
    Auszug aus dem Urteil:
    "Die Torrent-Datei selbst ist jedoch unstrittig nicht der
    streitgegenständliche Film. Sie enthält nur eine weitere Datei mit dem
    streitgegenständlichen Film in der Weise, dass die Torrent-Datei
    lediglich den Internetstandort eines Zieldownloads angibt. Dies stellt
    für sich genommen keine Urheberrechtsverletzung, insbesondere kein
    öffentliches Zugänglichmachen dar. Denn derjenige, der einen
    Internetstandort einer Datei angibt, entscheidet nicht darüber, ob
    dieser im Zeitraum des Anbietens noch besteht, noch übermittelt er das
    Werk an sich."


    Kann es sein wenn wir Abgemahnten den Hash-Wert in eine Suchmaschine eingeben, dass dann nur ein Link zum Download angezeigt wird und dass uns die Abmahner erst einmal nachweisen müssen den besagten Film od. Musiktitel zum upload angeboten haben?


    Evtl. kann ein Experte von euch den Auszug aus dem Urteil mit eigenen Worten nochmal verdeutlichen.


    derPerser

    Hallo zusammen,


    Vielleicht kann mir jemand mal ne Auskunft geben wie es sich mit dem Hashwert verhält wenn ich diesen (also meinen aus der Abmahnung) in google eingebe gelange ich auf verschiedene Torrent Links. Wenn mir jedoch vorgeworfen wird eine Tauschbörse genutzt zu haben wie kann das dann sein?
    Schlaut mich mal auf.


    Vielen Dank

    Hallo,


    bin neu hier und wollte auch mal für die Statisik WF infos mitteilen.


    Abgemahnt 4Qrt. 2010 und seit ca. 1 Monat bei Punkt 5 angekommen mit Info Prozesskostenrisiko ca. 500 EUR zzgl. Streitwert 856 EUR.


    Was mich aktuell brennend Interessiert ist das [lexicon]Az[/lexicon].: 111 C 13236/12 - http://www.wbs-law.de/wp-conte…enchen-111-C-13236-12.pdf (Klage wurde abgewiesen) da es sich um eine Torrent-Datei handelt.
    Wenn ich den Hashwert der mir in der Abmahnung zugegangen ist suche, gelange ich ebenso auf eine Torrent-Datei oder ist es generell so dass man auf eine Torrent-Datei gelangt?