Beiträge von Tjoma88

    Hallo Zusammen,


    nach zwei Monaten Ruhe nach dem letzten Bettler ist mal wie was ins Haus geflattert und zwar ne waschechte Drohung :D es heißt wenn ich das Geld nicht überweise und die Frist verstreichen lasse, werden die klagen.
    Boah wie mich das mittlerweile nervt!!!


    LG

    Tagchen, ich bins mal wieder :)


    Mir ist gerade ein [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] vom [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] Hünfeld ins Haus reingeflattert. Da liegt so ein Widerspruchsformular bei.
    Soll ich nur den ausfüllen, oder irgend ein zusätzliches Schreiben verfassen?


    LG

    Hallo Zusammen!


    nach einige Monaten (2 genau gesagt) hat sich heute der Rechtsanwalt Haas gemeldet, mit der bitte zu zahlen und der Androhung von einem [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon]. Wie soll ich darauf reagieren? widersprechen oder erstmal ruhig bleiben bis ein [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] reinflattert?


    LG

    Hallo Allerseits,


    habe nach etwas weniger als 10 Tage nach meinem Widerspruch ein neues Schreiben von Infoscore bekommen, wo sie mir die Selbstauskunft, Vollmachtskopie usw schicken.
    Sie fordern mich wieder auf, die 1400€ zu bezahlen, sonst geht das ohne nochmalige Abmahnung zur gerichtlichen Durchsetzung.


    Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Dem Ganzen nochmal widersprechen?


    VG und Danke

    Schutt7Waetke



    Hallo Allerseits,


    muss mich jetzt an die Forumsgemeinschaft wenden, da ich mittlerweile etwas nervös werde!


    Habe im Dezember letzten Jahres eine Abmahnung von Schutt und Waetke bekommen. Habe dann eine mod. UE abgegeben und alles weitere so befolgt, wie es im Diagramm steht. Nach zwei Bettelbriefen von S&W kam heute morgen eine Inkassomahnung von Infoscore ins Haus reingeflattert.
    Ich werde dem Schreiben natürlich widersprechen mit dem Musterwiderspruch.


    was mich aber nervös bei der ganzen Geschichte macht, ist die Schnelligkeit mit der das ganze mittlerweile läuft?!


    Viele Grüße