Beiträge von sunnyboy

    Hallo!


    Ich bin auch wieder dabei.


    Am WOchenende bekam ich schon 6 Schreiben... dann heute wieder 5 Schreiben, dann zwischendurch einzelne Schreiben. Also mein Brifkasten quillt über seit den letzten Tagen.
    - gelocht und abgeheftet.


    Oder sollte ich mir besser doch die [lexicon]Aktenzeichen[/lexicon] genauer ansehen? ODer wie soll ich das verstehen? Tauchen jetzt neue Abmaungen oder neue [lexicon]Aktenzeichen[/lexicon] auf?

    @ Princess:
    Da hast du recht, aber mehrere Anwälte, sagten mir, in diesem Fall muss man den Abmahner auf die [lexicon]Verjährung[/lexicon] hinweisen.
    Finde ich auch totalen Schwachsinn, da man es hier ja mit "Fachleuten" zu tun hat.
    Jedoch falls es zu einer Klage dennoch kommen sollte, ist das Ausmaß geringer.

    Ja, genau es kamen einige Briefchen mit Zahlungsaufforderungerungen.
    DIe Abmahner warwen von 2009 und 2010. Es gab auch einen [lexicon]MB[/lexicon] im Oktober/ NOvember.
    Nach meinen Recherchen sollte die [lexicon]Verjährung[/lexicon] ein halbes Jahr gehemmt werden + die 2 Monate, ist doch richtig oder?

    Ich habe heute auch wieder Post bekommen...


    Der Wortlaut wird schon wieder etwas rauher.. aber davon war ja auszugehen. Ich habe die darauf hingewiesen, dass mein Fall verjährt ist und ich nichtmehr von denen belästig werden möchte.
    Nun habe ich ein langes Schreiben bekommen.
    In der Einlatung steht direkt, ....es kann so von Depcon nicht akzepiert werden.....


    Ich drücke es mal in eigene Worte aus:
    Es wurde zu 100% festgestellt, dass Sie die Daten gezogen haben.... Falls Sie es nicht wargen, sind Sie denn noch als Störer haftbar und sagen uns bitte weitere Namen, damit wir weitere Leute belästigen können.


    Die Abtretung des Ri an Depcon wurde mir bereits zugesand ( habe ich nie erhalten).
    Bitte zahlen Sie noch den ausstehden Betrag, sonst kommt es zu einer Gerichtsverhandlung...
    So ich habe jetzt über 4 Jahre mit den Collegen und Dep... zu tun.. Ich habe mich strikt an alle Dinge gehalten. Der Kram muss doch verjährt sein, oder?

    Hallo Zusammen,


    mich hat es auch erwischt, diesmal mit einer Hand voll Briefchen...


    Ich denke auch der "Mist" Ist abgeschlossen für mich Abmahner waren bei mir 2009 und Anfang 2010.. ich habe jetzt lange genug durchgehalten.. und das ist doch alles Verjährt jetzt, oder?
    Falls ich damit recht haben sollte, könnte man die ja auch ankreiden, wegen Belästigung oder shee ich das alles falsch?


    Ich meine immerhin hatten die über 3 Jahre Zeit mich zu verklagen und jetzt wieder so ein Mist? Das glaubt denen doch kein Richter mehr mit der Klage...

    HallO zusammen.


    Ich dachte eigentlich der "Stress" wäre endlich vorbei..


    Ich habe heute wieder einen Brief von meinem Brieffreund bekommen.


    Dieses Mal sind mehrere Filmchen bzw Abmahungen zusammengefasst. Im November habe ich einen [lexicon]MB[/lexicon] bekommen und auch fristgerecht wiedersprochen. Gilt dieser [lexicon]MB[/lexicon] für alle Abmahungen, die ich bekommen habe? Oder nur für "einen" Fall? Falls ja, dann wären die restlichen Abmahungen doch alle verjährt?!
    Tatzeit war alles 2009/2010
    Oder habe ich da was falsch verdstanden?


    Danke!

    Ok Also beginnt ab jetzt die Hemmung für mind. 6 Monate, danach die 1.5 Monate [lexicon]Verjährung[/lexicon], oder wie? Habe ich es jetzt endlich ridchtig verstanden?
    Aber da meine Breiffreunde sicherlich Zwischenfälle einplanen, gehe ich mal von Ende 2015 aus... ist ja bald geschafft meine Brieffreundschaft.....


    Was eine dämliche Scheisse mit den Gesetzen.. die sollen mal zusehen, das die was gegen deiesen ganzen Wahnsinn unternehmen.. das ist doch eine Geldmacherei ohne Ende...

    Danke erstmal für die Antworten.
    Ab wann beginnt diese [lexicon]Verjährung[/lexicon] nachdem ich den [lexicon]MB[/lexicon] erhalten habe? Mit erhalt des [lexicon]MB[/lexicon] beginnen die 6 Monate [lexicon]Verjährung[/lexicon] oder erst nach den vollen 3 Jahren ?


    Ja ich war wohl groß drin bei den Collegen...

    Hallo!


    Ich habe auch einen gelben Umschlag bekommen... allerdings aus Schleswig...von Multi Media..
    Wiedersprechen werde ich auf Jedenfall..
    vor allem bin ich mehrfachabgemahnter.. ich denke dann werde ich bnoch mehr "Gelbe" Briefchen kommen..
    Jetzt noch ein paar Fragen.. die [lexicon]Verjährung[/lexicon] verlängert sich um 2 Jahre, ist das korrekt?
    Das heisst fliegender Gerichtsstand? Was gab es da für Änderungen?


    Danke!

    Ich habe heute auch gleich wieder ein paar Briefe bekommen... Ich habe genau, wie tschaaard einen [lexicon]Anwalt[/lexicon] eingeschaltet... dieses mal war die Poist aber an mich Adressiert.


    Woran kann man erkennen, dass die Post per Premium versendet wurde? Porto belif sich auf 0.58€.


    In letzter Zeit häufen sich die Biefchen enorm und nerven echt.. .. Jemand das gleiche Problem? Also im 2 Wochen Takt bekomme ich ca Post..

    in einem schreiben bei mir steht, dass die Unterlassungserklärung fehlt, was ist zu tun?
    Ich werde durch einen [lexicon]Anwalt[/lexicon] vertreten und die Mod. UE wurde auch abgegeben als Fax vorab und als Einschreiben.
    Mein [lexicon]Anwalt[/lexicon] hat jetzt ein Schreiben geschickt, dass die Mod UE. am XX.XX.XXX bei denen eingetroffen ist, genügt das?
    Eigentlich schon, oder?

    Hallo Abgemahnte..


    war nicht so einfach dieses Forum zu finden, danchdem das andere so plötzlich geschlossen wurde...


    Heute kam wieder der Postbote... leider mit einem Diken Briefumschlag...


    Jetzt habe ich wieder Post von U+C bekommen, dass meine Zahlungen von jeweils 650€ nicht eingegangen sind... jetzt werden wieder 1286,80€ gefordert...und das ganze gleich ein paar mal...


    Die Forderungen von Digiprotect sind jetzt an den Insolvensverwalter (Rechtsanwalt) Karl-Heinz Trebing abgetreten worden..


    Einfach abheften?