Beiträge von Gulliver

    Melde mich auch mal wieder und denke dass die [lexicon]Verjährung[/lexicon] erreicht ist. :P
    Abmahnung 02/2010, diverse Briefe und der letzte Anfang Dezember 2013. Kein [lexicon]MB[/lexicon] oder Klage bis heute. War schon manchmal nervlich anspannend die ganze Sache, aber irgendwie hatte ich, vor allem Dank diesem Forum, ein gutes Gefühl es zu schaffen.
    Ich werde den Abmahnwahn weiterhin verfolgen und hier weiter mitlesen.


    Vielen Dank noch einmal an das Forum (auch Netzwelt) und der Hilfe die hier einem gegeben wurde.
    Spende kommt demnächst :thumbup:


    Grüße


    Gulliver

    Tja, das wünsche ich uns allen, dass nichts mehr kommt. Aber man liest auch nirgendwo etwas
    über [lexicon]MB[/lexicon]'s oder Klagen. Vielleicht hast ja Recht. Aber ich warte noch mit dem Sektkorkenknallen bis Mitte/Ende Februar. ^^

    Allen Rasch Kunden und natürlich auch all den anderen Abgemahnten einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Als 2010er hab ich bis heute weder [lexicon]MB[/lexicon] noch Klage erhalten. Noch ein paar Wochen Luft anhalten beim Gang zum Briefkasten.
    Mögen so viele wie möglich durchkommen und verjähren.
    Danke ans Forum dass es so was und euch gibt! :thumbsup:



    Grüße an alle, Gulliver......

    Juhu, wieder Post aus Hamburg. Wenige Tage nach der letzten Frist kam ein neuer Brief. Nochmals wird die Frist, diesmal endgültig, bis kurz vor Weihnachten verlängert. Eine Seite per Einschreiben. Der letzte Brief kam normal. Hat das was zu bedeuten?
    Mir ist auch grad aufgefallen, dass das [lexicon]Aktenzeichen[/lexicon] mit 09-xxxxxxx beginnt. Das war das Jahr des Log's.
    Kann das zufällig bedeuten, dass die bereits in 2009 meinen Namen wussten? ?(

    Bring das mit dem Datum immer durcheinander.
    Werde weiter abwarten und hoffen dass es mir nicht
    so ergeht wie dem armen Stinger. So kurz vorm Ziel will ich natürlich nicht einknicken, nach so vielen Jahren. Noch mal ne Frage. Die sogenannten weiteren Logs (sofern das stimmt) die in dem Briefchen stehen, gibts da nicht auch eine [lexicon]Verjährung[/lexicon], oder können die ohne vorherige Abmahnung einfach so
    vor Gericht aus dem Hut gezaubert werden?


    Grüße

    Nach 7 Monaten melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Es kam unangenehme Post. Kein [lexicon]MB[/lexicon], aber ein Brief mit mehreren Seiten zur Erinnerung und ein entgegenkommender, geringerer Abgeltungsbetrag. Bin ein 2009er und eigentlich kurz vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon].
    Zwecks Vermeidung eines Rechtsstreits würde Sie "ein letztes Mal" (in Fettschrift) mir zu Bedenken geben...... Es werden gewonnene Urteile aufgezählt und angehängt.
    Es wäre alles nachweislich über meinen Anschluß gegangen und angemerkt sei, dass mehrfach geloggt wurde. Freundlicherweise wurde der Betrag sogar verringert. Frist von etwa 2 Wochen.
    Haben mehr Leute solch verschärfte Briefe bekommen? Bin mir auch nicht mehr sicher, ob zwingend ein [lexicon]MB[/lexicon] noch vorher kommt oder kann es gleich zur Klage übergehen?
    Was soll ich noch von dem Brief halten, da ich doch ein wenig überrascht bin und auch ein wenig nervös.....
    Grüße

    tcb


    Also, bin ein 2010er und hab Anfang des Jahres 2 neue Fristen erhalten um zu bezahlen.
    Letzter Termin war Ende März. Seitdem ist bis heute nichts gekommen.

    Ups, Entschuldigung.
    Hab vor lauter schnell schnell mich etwas verzettelt.
    Also, Logzeitpunkt 09/2009. Abmahnung 02/2010. Ansonsten passt alles was ich geschrieben habe.


    Verzeihung nochmal.....


    Grüße

    Danke für Deine freundliche Antwort :)
    So ganz glauben kann ich es halt einfach noch nicht. Wie gesagt, diese 2 Briefe dieses Jahr machen mich halt stutzig.
    So richtig feiern werd ich wahrscheinlich erst am 1.1.14 können, sofern nichts hemmendes kommt.


    Grüße

    Hallo neues Forum.
    Da ja auf Netzwelt nichts mehr ist, hab ich mich als (Ra...) betroffener hier auch wieder angemeldet.
    Abgemahnt 09/2009, diverse Briefchen, noch kein [lexicon]MB[/lexicon]. Letzte Frist zu Ende März zwecks zahlen natürlich verstreichen lassen.
    Bei mir ist ja die Frage aller Fragen, ob ich nicht doch schon durch bin, sofern mein Klarname in 2009 schon bekannt war. Aber, durch die
    2 Briefchen mit Zahlungserinnerung dieses Jahr bin ich halt etwas unsicher.
    Melde mich wieder sollte es was neues geben.


    Viel Erfolg für das neue Forum. Danke dass es so was gibt.


    Grüße

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Anschreiben bei modUE? 3

      • LP2018
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      45
      3
    3. kirchi

    1. Abmahnung Daniel Sebastian 196

      • princess15114
    2. Antworten
      196
      Zugriffe
      55k
      196
    3. princess15114

    1. FC Bayern München 17

      • uhle
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      643
      17
    3. derwahreklopp

    1. WALDORF FROMMER: LG München I weist Berufung eines Anschlussinhabers in P2P-Verfahren zurück – Strenge Anforderungen an die sekundäre Darlegungslast

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      117
      0
    1. LTO: Gastkommentar von Prof. Dr. Dirk Uwer zur BRAO-Reform

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      29
      0