Beiträge von elliot166

    Na dann bin ich wohl der erste hier.
    Bin von Netzwelt.de rüber gekommen.
    Habe heute Post von Debcon bekommen mit der Überschrift "Hoffen ist schlechter Ersatz für falsches Handeln"
    Da heisst es durch mein Handeln musste der Vorgläubiger seine Forderungen verkaufen um wenigstens etwas Geld rein zu bekommen , usw.
    Auf die entstandenen Kosten die ich verursacht hätte könnten sie nicht verzichten.Es würde mich aber nur noch 150 anstatt 450 Euro kosten.
    Das ist ja schon ein Widerspruch in sich