Beiträge von faust01

    Ja spinnt ihr denn? Mit den reinsten Gönnern haben wir es hier zu tun, die auf alles verzichten, was sie noch vor ein paar Wochen samt Mahngericht eingefordert haben.


    Die paar Kröten, die sie jetzt allzu kulant gerade noch haben wollen, werden wir doch vor Weihnachten noch lockermachen können, oder nicht? :D


    Wie dem auch sei, auch hier Briefe vom Christkind. Abheften, Kopfschütteln, Käffchen trinken!

    Zitat

    "Fliegender Gerichtsstand heißt, das die Verhandlung beim Abmahner stattfindet. Das wurde aber seit dem 9.10 aufgehoben und gilt rückwirkend, wenn du noch nichts gerichtliches (klageschrift) bekommen hast. D.h: Die Verhandlung wird bei dir am Wohnort oder beim nächsten [lexicon]AG[/lexicon]/LG durchgeführt.
    "

    Ist diese Info zu den Abmahnern dann einfach noch nicht vorgedrungen? Kann ich mich darauf verlassen, dass die Verhandlung bei mir stattfinden wird, wenn überhaupt?


    Diese nicht sehr professionelle Herangehensweise der Abmahner macht sie auf den ersten Blick unberechenbar...


    Eine Frage: Kriegt hier wirklich jeder von Debcon agemahnte einen [lexicon]MB[/lexicon] oder besteht die Chance noch durch's Raster zu rutschen? Trotz Widerspruch leg ich einfach mal n paar Groschen zur Seite.

    Vielen Dank euch beiden!


    Noch drei Fragen:

    "Zusendung einer Vollmachtserklärung des Gläubigers gemäß § 174 BGB oder der Abtretungsurkunde."


    Eine Kopie der Vollmacht des RIs liegt mir vor. Entfällt dieser Punkt in meinem Schreiben dann?


    "Legen Sie mir detailliert dar, weshalb genau der Betrag gefordert wird (Grundforderung plus Aufschlüsselung der weiteren Kosten)."


    Eine Auflistung findet sich ja im Schreiben von Debcon (Geschäftsgebühr, Auslagenpauschale, etc.). Ebenfalls weglassen?



    Und welchen Zweck hat es, Debcon darauf aufmerksam zu machen, dass eine Drohung mit der Schufa-Eintragung als versuchte Erpressung ausgelegt werden kann. Die Herrschaften werden sich vermutlich wie schon U+C das Schreiben nach dem Wort "Widerspruch" kaum genauer durchlesen, oder irre ich?

    [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon]: warum Angst? Die Verlängerung erhöht das Risiko kaum. Geklagt werden kann IMMER auch OHNE [lexicon]MB[/lexicon].

    Mir wäre trotzdem wohler zumute, zu wissen, dass sie nur noch ein paar Monate Zeit haben, anstatt in die Verlängerung zu gehen. Das Spiel kann sich ja ewig oft hinziehen oder nicht?


    Was ist denn mittlerweile der gängigste Weg der Herrschaften? Weitere Erinnerungsschreiben (Vier gewinnt, ... etc.)?


    Mich wundert ja, dass so lange Funkstille herrschte. Da kommt man sich erst recht verarscht vor... So dringend kann es ihnen ja nicht sien


    NACHTRAG: Zwecks Widerspruchs-Muster, habe ich zwei Varianten gesehen. Eine Variante nahm direkt Bezug auf die Datei und dass diese sich nie auf dem PC befunden habe, geschweige denn geladen wurde, eine andere Variante ließ diesen Punkt aus. Welche ist denn vorzuziehen? Ich hätte jetzt intuitiv diejenige genommen, mit den wenigsten Details. Denn bweisen muss man das ja erstmal können...

    Sevus Leute,


    hab seit gestern ca. 8 Monate vor der [lexicon]Verjährung[/lexicon] meinen ersten Brief von Debcon erhalten. Davor nach Abmahnung ([lexicon]modUE[/lexicon] + nicht zahlen) nur einen einzigen Bettler vo U+C:


    Keine reißerische Überschrift, nur eine Auflistung der Kosten und der Forderung von 1286,80€, der ich ja immernoch nicht nachgekommen sei.


    Leider gibt es ja das alte Netzwelt-Forum zum Durchlesen nicht mehr und ich muss eingestehen, dass ich ich mich auch überhaupt nicht mehr drum geschert habe, aber sehe ich das richtig: Widerspruch (MUster von hier) per Einschreiben und alles weitere aus dem Hause Debcon ignorieren und abheften?


    Habe jetzt zugegebenermaßen etwas Angst vor einem [lexicon]MB[/lexicon], der die [lexicon]Verjährung[/lexicon] hemmt. Wie sieht es hier mittlerweile aus? Von Klagen konnte ich trotz angeblich gestiegener Klagefreudigkeit der Abmahner ebenfalls nichts lesen. Am meisten ärgert mich meine wieder vorhandene Unruhe... :thumbdown:



    Vielen Dank für euer Feedback und dass ihr mich die letzten 1 1/2 Jahre beruhigt habt schlafen lassen! :thumbup: