Beiträge von DanSix

    So siehts aus !!! Ich konnte die Forderung mit [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] auf 50 % reduzieren

    @mainz05bub...heisst das dass du Dich nach Erhalt des [lexicon]MB[/lexicon] mit WF in Verbindung gesetzt hast? Oder hast Du dem [lexicon]MB[/lexicon] widersprochen und zurückgeschickt..und dann irgendwann den Vergleich gemacht? Und noch eine Frage, wieviel höher war der Betrag im [lexicon]MB[/lexicon] als der ursrüngliche? Danke...auch von einem 05er

    ich habe so langsam den Eindruck, dass insg. nur wenige ohne eine Klage aus der Sache rauskommen, wenn sie die Regeln aus dem Forum beachten und die Sache nach der allg Empfehlung ([lexicon]ModUE[/lexicon],nicht zahlen und auf [lexicon]Verjährung[/lexicon] hoffen) angehen.

    Trotzdem hat WF - so weit ich das in der Abmahnstatistik ersehen kann - in 2012 nur 189 Klageverfahren vor dem [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] München geführt. Was ist aber mit den ganzen anderen tausenden Abgemahnten...haben die sich dann alle verglichen?

    Wirkt ein [lexicon]Anwalt[/lexicon] abschreckend: Nein

    Hallo allerseits, habe schon fleißig mitgelesen, vielen Dank an die Board Gründer und Moderatoren!
    Bin bei Phase 5 und rechne demnächst mit dem [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon]. Meine Überlegung ist, ob man sich den [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] vor dem zurückschicken von einer Anwaltskanzlei stempeln lassen soll. Nach irgendwas muss WF doch eine Auswahl treffen, ob sie weiter bohren....vielleicht ist es für WF mit einem gegnerischen [lexicon]Anwalt[/lexicon] doch unbequemer?