Beiträge von mainz05bub

    :hallo:


    Wollt mich mal wieder melden. Nachdem ich die mod. UE ,vor fast 2 Monaten an die Kanzlei Waldorf geschickt habe iss seidem Ruhe. Beratungschein beim [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] geholt


    Wiederhole mich immer wieder : Leute lasst euch net verrückt machen.
    Sobald die mode. UE per Einschreiben, mit Rückschein an den [lexicon]Anwalt[/lexicon] geschickt wird ist Ruhe.
    Es gibt keine Gerichtsverhandlung danach , zu hohes Risiko für den [lexicon]Anwalt[/lexicon] ....selbst wenn ,da hätte ich schon längst was geschickt bekommen ......., und dann , es gibt [lexicon]Prozesskostenhilfe[/lexicon] !! :hallo: :hallo: :hallo: :hallo:

    :hallo: Mod UE vor 3 Wochen abgeschickt ,nix mehr gehört


    Leut zahlt ja nix.Wenn doch eine Forderung oder Klage kommt ,bittet Ihr hier den Verein um Ausstellung eines Gutachtens ,Vereinsmitglieder kostenlos, ansonsten
    sind die Kosten bei 100, 00 Euro plus 10,00 Euro Zustellkosten.

    Mod UE vor 3 Wochen abgeschickt ,nix mehr gehört


    Leut zahlt ja nix.Wenn doch eine Forderung oder Klage kommt ,bittet Ihr hier den Verein um Ausstellung eines Gutachtens ,Vereinsmitglieder kostenlos, ansonsten
    sind die Kosten bei 100, 00 Euro plus 10,00 Euro Zustellkosten.

    :lol: :lol: :lol: :ironie:


    ohne Worte !! (Eintrag oben !! )


    Von mir gibt es in meinem Fall nix neues aus München. Zahlungsfrist wäre der 10.09. ,gewesen . Die mod UE ist m 07.09 ,per Fax und am 08.09. (Fristende) per Einschreibebrief mit Rückschein) erfolgt.
    Nochmals an Alle hier. Man muss nicht arbeitslos sein ,um den Beratungsschein zu erhalten. Ich bin berufstätig mit einem Nettolohn von
    ca. 1.600 Euro ,verheiratet , 730.00 Euro Warmmiete ,ua. finanzielle Ausgaben werden dabei berechnet. Da man ja heutzutage viel verdient ,haben demnach viele Anspruch auf einen Beratungsschein ,sowie eventuell spätere [lexicon]Prozesskostenhilfe[/lexicon] ,sofern die Sache nicht mutwillig ist,gewährt.



    Wer kämpft kann verlieren , wer nicht kämpft , hat schon verloren.

    :lol: :lol: :lol: :ironie:


    ohne Worte !! (Eintrag oben !! )


    Von mir gibt es in meinem Fall nix neues aus München. Zahlungsfrist wäre der 10.09. ,gewesen . Die mod UE ist m 07.09 ,per Fax und am 08.09. (Fristende) per Einschreibebrief mit Rückschein) erfolgt.
    Nochmals an Alle hier. Man muss nicht arbeitslos sein ,um den Beratungsschein zu erhalten. Ich bin berufstätig mit einem Nettolohn von
    ca. 1.600 Euro ,verheiratet , 730.00 Euro Warmmiete ,ua. finanzielle Ausgaben werden dabei berechnet. Da man ja heutzutage viel verdient ,haben demnach viele Anspruch auf einen Beratungsschein ,sowie eventuell spätere [lexicon]Prozesskostenhilfe[/lexicon] ,sofern die Sache nicht mutwillig ist,gewährt.



    Wer kämpft kann verlieren , wer nicht kämpft , hat schon verloren.

    ja lieber Gott ,da geh doch mit deinem ALG 2 Bescheid auf [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] ,lass Dir einen Beratungsschein ausstellen ( die müssen )und begebe dich zu einem [lexicon]Anwalt[/lexicon] der mit dem Internetrecht vertraut ist und lass Dir eine mod. UE fertigen ,per Fax vorerst abschicken ,wie auch schriftlich. Vor allem nix zahlen. Ansonsten zählst Du zu den Opfern !!!



    Wer kämpft kann verlieren , Wer nicht kämpft ,hat schon verloren !!

    ja lieber Gott ,da geh doch mit deinem ALG 2 Bescheid auf [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] ,lass Dir einen Beratungsschein ausstellen ( die müssen )und begebe dich zu einem [lexicon]Anwalt[/lexicon] der mit dem Internetrecht vertraut ist und lass Dir eine mod. UE fertigen ,per Fax vorerst abschicken ,wie auch schriftlich. Vor allem nix zahlen. Ansonsten zählst Du zu den Opfern !!!



    Wer kämpft kann verlieren , Wer nicht kämpft ,hat schon verloren !!

    Hallo Freunde !


    Nach meiner Abgabe der mod. Ue. ,vor Wochen ,hab ich nichts mehr von diesem Rechtsanwalt aus München gehört.
    Ich werde keinen Cent bezahlen und sollte es zu ner Klage hinsichtlich der Kosten des Abmahners kommen , werde ich ein Gutachten ausstellen lassen.


    Ich melde mich ,bei einer Neuigkeit !



    Gruss !


    Wer kämpft , kann verlieren , wer nicht kämpft , hat schon verloren !!!!!

    Hallo Freunde !


    Nach meiner Abgabe der mod. Ue. ,vor Wochen ,hab ich nichts mehr von diesem Rechtsanwalt aus München gehört.
    Ich werde keinen Cent bezahlen und sollte es zu ner Klage hinsichtlich der Kosten des Abmahners kommen , werde ich ein Gutachten ausstellen lassen.


    Ich melde mich ,bei einer Neuigkeit !



    Gruss !


    Wer kämpft , kann verlieren , wer nicht kämpft , hat schon verloren !!!!!

    Das wärs doch ,oder ??? ich warte bis es zu einem Gerichtsverfahren ,wegen der vielleicht nachträglichen forderung kommt und ich lass mir ein Gutachten erstellen. ???


    Wer kämpft kann verlieren ,wer nicht kämpft ,hat schon verloren !!!

    Das wärs doch ,oder ??? ich warte bis es zu einem Gerichtsverfahren ,wegen der vielleicht nachträglichen forderung kommt und ich lass mir ein Gutachten erstellen. ???


    Wer kämpft kann verlieren ,wer nicht kämpft ,hat schon verloren !!!

    :Hallo:
    ich hab vor Wochen ebenfalls ein Schreiben ,Forderung eines Rechtsanwaltes aus München erhalten . Ich habe einen beratungshilfeschein beim [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] ausstellen lassen und bin zu einem Rechtsanwalt dermit solchen dingen vertaut ist gewendet. Dieser hat mir eine modifizierte Abmahnungserklärung geschrieben ,vorsorglich per Fax versendet. Mir wurde vorgeworfen ein Musikalbum in Bittorent eingestellt zu haben .
    Jetzt hab ich irgendwo gelesen ,das es einen Gutachter Namens Morgenstern gibt ,der bei fragwürdigen Unterstellungen , eingeschaltet werden kann .
    Die kosten belaufen sich bei ca. 100 euro. Für Mitglieder sind die Kosten frei.
    Was hat es da genau auf sich ??


    PS . Lasst Euch nicht abzocken !!!

    :Hallo:
    ich hab vor Wochen ebenfalls ein Schreiben ,Forderung eines Rechtsanwaltes aus München erhalten . Ich habe einen beratungshilfeschein beim [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] ausstellen lassen und bin zu einem Rechtsanwalt dermit solchen dingen vertaut ist gewendet. Dieser hat mir eine modifizierte Abmahnungserklärung geschrieben ,vorsorglich per Fax versendet. Mir wurde vorgeworfen ein Musikalbum in Bittorent eingestellt zu haben .
    Jetzt hab ich irgendwo gelesen ,das es einen Gutachter Namens Morgenstern gibt ,der bei fragwürdigen Unterstellungen , eingeschaltet werden kann .
    Die kosten belaufen sich bei ca. 100 euro. Für Mitglieder sind die Kosten frei.
    Was hat es da genau auf sich ??


    PS . Lasst Euch nicht abzocken !!!

Ungelesene Themen