Beiträge von sv650

    natürlich tippfehler von mir.


    [lexicon]mb[/lexicon] war 2013! nicht 2014. wie die zeit vergeht :-)


    aber ich gehe trotzdem davon aus, das die sache durch ist.


    habe wie gesagt, seit 2013 nichts mehr vom gericht gehört das irgendwelche zahlungen durch ihn geleistet wurden etc.

    bei mir das gleiche. heute post bekommen.
    abmahnung 2010 und [lexicon]mb[/lexicon] um weihnachten 2014.
    jetzt fordert er nur noch einen bruchteil der ursprünglichen forderung (mit ratenzahlungsangebot).

    also wenn ich das richtig verstehe, wäre ich bei beiden durch, wenn in den nächsten tagen (postlaufzeit) nichts mehr kommt?!


    ist für einen laien ja alles so klar und deutlich beschrieben in unseren gesetzen....

    durch das viele mitlesen hier, werde ich ganz verrückt hinsichtlich [lexicon]verjährung[/lexicon].


    mein stand ist ursprüngliche abmahnung csr (anfang 2010) und später abgabe an focus.
    [lexicon]mb[/lexicon] 12/2013 und seitdem nichts mehr gehört.


    ähnliches gilt für waldi (anfang 2010 / und [lexicon]mb[/lexicon] sommer 2013).


    da jeder furz die [lexicon]verjährung[/lexicon] hemmt, bin ich jetzt überfordert.


    kann jemand meine lage einschätzen?


    vielen dank euch und grosses lob

    ok. dann werde ich nach oben genannten muster einen brief aufsetzten und denen zukommen lassen.
    sollte kein [lexicon]mb[/lexicon] beantragt werden, kann ich künftige konversationen mit denen ignorieren?

    guten morgen,


    bräuchte bitte euren rat.


    csr gab bei mir lange ruhe. abgemahnt wurde ich 2010. jetzt habe ich ein schrieb von o.g. inkasso mit zahlungsaufforderung bis ende des jahres.
    soweit ich verstanden habe, wäre ich am 1.1.14 durch.


    wie soll ich weiter vorgehen?


    vielen dank im voraus


    gruss