Beiträge von Chantal

    Bei Herrn Sebastian ist es doch einfach -[lexicon]modUE[/lexicon] und [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] widersprechen wenn er kommen sollte - geklagt wird eh nicht bei der Kanzlei, oder kennt jemand Urteile?

    Ist bei WF egal ob die Abmahnung ankommt oder nicht, einstweilige Verfügungen werden doch in jüngster Zeit eh nicht beantragt, oder habe ich was übersehen?


    Beim [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon]/Klage ist die Zustellung dann ja wieder förmlicher geregelt und besser abgesichert.

    Beispiel - Der 750,00€-Fall -


    Wo sind also "1.000,00€ Vergleichskosten"? Hat der "[lexicon]Anwalt[/lexicon] des Vertrauens" sich selbst vergessen, oder gedenkt er einen Vergleich zu 120,00€ zu schliessen?



    Also die 1.000€ Angabe des Anwalts bezieht sich auf Vergleichsverhandlungen vor einem Gerichtstermin nach Erhalt der Klageschrift. Vergleich ca. 650€ auf die ursprüngliche Forderung 956€ und dann noch die RA Nebenkosten 350€.
    In dem zitierten 750€ Fall wurden zwei Fälle zusammen vor Gericht mit Zeugen verglichen.


    Daher ergeben sich für mich als Rechtslaie die Optionen bei einem Film, Korrekturen anderer User sind gerne gesehen:


    1.) Nach [lexicon]modUE[/lexicon] handele ich 650€ statt 956€ aus, bei Härtefällen noch weniger, zahle und das Thema ist durch
    2.) Warte auf Klageerhebung von WF, die Chancen dafür stehen je nach Schufa, Wohnort Richtung Süden und ob mehrere Serien/Filme abgemahnt wurden geschätzt zwischen 1-5%. Verhandele mit meinem [lexicon]Anwalt[/lexicon] 1.000€ aus und fertig
    3.) Gehe gerne vor Gericht und streite mich, dann könnten es 1.900€ Kosten werden, oder bei Prozessgewinn gar null Euro, cave Gefahr vor zweiter Instanz


    Neue Urteile keinen Einfluss haben...WF bekommt wohl allmählich kalte Füße da sie immer mehr Fälle wegen dem Bearshare Urteil vor diversen Gerichten verlieren.

    Warte auch auf weitere Waldorf Post in Zukunft.


    Aber mal eine Frage an die Experten:


    Habe die letzten Urteile verfolgt und in unserem Haushalt leben einige Familienmitglieder die den gleichen Internet Zugang nutzen.
    Was kann mir dann eigentlich noch bei einer Klage passieren?
    Es kann ja auch der Ehepartner gewesen sein, oder Kind etc, Thema sekundäre Darlegungslast. Und braucht doch nicht mal aussagen, Zeugnisverweigerungsrecht.


    Ist bei der Konstellation nicht zukünftig generelle eine Klageabweisung zu erwarten?

    Theoretisch ist ohne Abgabe der UE ein Antrag auf einstweilige Verfügung möglich, die ein Richter stattgeben muss.
    Meine persönliche Meinung ist aber, dass dies im Vergleich zu Filesharing Abmahnungen hier nicht passieren wird.
    Aber wie gesagt ist das meine persönliche Einschätzung.

    Telekom kann m.E sehr wohl etwas dafür, schließlich waren sie bei den Auskunftsverfahren Antragsgegner und hätten gegen die Kölner Beschlüsse Rechtsmittel einlegen müssen bevor die Klarnamen dann rausgerückt wurden. X(

    Hatte bisher nur mit Filesharing Abmahnungen zu tun.


    Thema Streaming war bei mir wegen meinen Informationen zur bisherigen Rechtssprechung eigentlich nie ein Thema:


    Meine Frage wäre aber hier: Warum wird nicht konsequent geraten diese U+C Redtube Streaming Abmahnungen komplett zu ignorieren und wie bei den Filesharing "Bettlern" abzuheften oder gleich Ablage P?


    Eine einstweilige Verfügung wird doch nie und nimmer beantragt werden, oder wenn doch von einem Gericht überhaupt statt gegeben? Von direkter Klageerhebungen durch U+C mal ganz zu schweigen. Insbesondere nach dem Medieninteresse? So verdienen neben U+C ja auch viele Abmahnwälte durch ihr Mandat und die Erstellung/Abgabe einer mod. UE.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung FAREDS 476

      • princess15114
    2. Antworten
      476
      Zugriffe
      128k
      476
    3. WarumFinanzieren

    1. Negative Schufa-Einträge: Wie kann ich sie löschen lassen?

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      34
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 6k

      • princess15114
    2. Antworten
      6k
      Zugriffe
      1,5M
      6k
    3. watt_ihr_volt_vol2

    1. EU-weite DSGVO-Verfahren: Welche Datenschutzbehörde muss Facebook fürchten?

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      14
      0
    1. Abmahnungen Reichelt Klute Aßmann ( .rka ) 396

      • princess15114
    2. Antworten
      396
      Zugriffe
      124k
      396
    3. morfeus