Beiträge von Abgemahnter genervt

    Hallo Shual und Alle Anderen...


    entgegen der Aussage von vorher... habe ich nun Post vom [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] München bekommen!


    Die erkennen sich merkwürdigerweise sehr wohl als zuständig...


    Verstehe das ganze nicht mehr...


    1. angeblich 2010 Download mit Beweisen der Hashdateien... 2. Jetzt Beweis Aussage der Geschäftsführer des Klägers sowie 3. Cover der Kauf DVD`s


    Dachte ich wäre wenn der angebliche Download und die Benachrichtigung darüber in 2010 war in 2014 sowieso damit durch?


    Dann wieso jetzt doch München?


    Und was muss/ kann ich jetzt machen? Habe nie etwas gemacht - aber wie kann/ soll ich das beweisen???


    p.s. In der Anlage steht noch etwas von :


    gemäß § 504 ZPO ist das [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] München örtlich unzuständig. Das Gericht wird jedoch zuständig, wenn die beklagte Partei mündlich zur Hauptsache verhandelt, ohne die Unzuständigkeit geltend gemacht zu haben. Wird Verweisungsantrag gestellt?




    Danke für Eure Hilfe und Antworten...


    Gruß

    Hallo Zusammen...


    Habe jetzt eine Mitteilung vom [lexicon]AG[/lexicon] Wedding erhalten,


    "Das nach meinem Widerspruch von weit mehr als vor 6 Monaten!


    Die Voraussetzungen für die Abgabe des Verfahrens nunmehr vorliegen.
    Demgemäß ist der Rechtsstreit zur Durchführung des streitigen Verfahrens an das [lexicon]Amtsgericht[/lexicon] München abgegeben worden. diesem Gericht bleibt die Prüfung der
    Zuständigkeit vorbehalten."


    Handelt sich um eine Sache bei Fraserside und CSR...


    Muss ich also jetzt endgültig mit der Klage rechnen?
    Habe nie etwas gemacht, aber wie soll ich das beweisen? Habe mir damals mein
    Internet einrichten lassen, da ich von so etwas Null Ahnung hatte...


    Danke für Antworten.


    Gruß