Beiträge von deejay


    ;)
    Lies mal den ersten Beitrag hier im Thread mit der Liste der Bettelbriefe, die Du im Laufe der Zeit erhältst. Du bist jetzt bei Stufe 4.


    Ah ok, das ist gut. Ich sehe hier dass es 8 schritte gibt vor dem endgültigen gerichtsverfahren, heisst es ich soll mir erst ab schritt 8 (WF muss Klage begründen und erheben) einen [lexicon]anwalt[/lexicon] holen?

    ist ein normaler Bettelbrief. Interessant wird es erst, wenn ein gerichtlicher [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] kommt. Ich kenne kein Posting, in dem gesagt wird, dass WF ohne vorherigen [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] sofot geklagt hat. Falls du dem [lexicon]Mahnbescheid[/lexicon] widersprichst kommt noch eine Abgabenachricht vom Mahngericht an das Prozessgericht und irgendwann einmal die Anspruchsbegründung. Erst dann brauchst du einen [lexicon]Anwalt[/lexicon].


    Ok, danke für die schnelle antwort, ich melde mich dann wieder hier falls sich etwas neues ergiebt!

    Hallo, hier meine situation:

    • 10/2012 Abmahnung
    • 10/2012 Mod.UE verschickt
    • 09/2014 Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung
    • 10/2014 Zahlungsaufforderung vor Vorbereitung Klageverfahren

    Bisher hatte ich mir wegen der ganzen geschichte nicht viele sorgen gemacht, jedoch muss ich zugeben dass der letzte brief doch ein bisschen gruselig ist. Ist dieses schreiben noch als "bettelbrief" einzustufen, oder heisst es ich werde 100% verklagt und sollte mir einen [lexicon]anwalt[/lexicon] holen?

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnungen Negele / Zimmel / Greuter / Beller und Forderung DEBCON 421

      • princess15114
    2. Antworten
      421
      Zugriffe
      102k
      421
    3. Monkeydruffy

    1. Abmahnung FAREDS 471

      • princess15114
    2. Antworten
      471
      Zugriffe
      105k
      471
    3. drag

    1. Urteile zur Ärztebewertungsplattform Jameda: Verdeckte Vorteile unzulässig

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      12
      0
    1. Bußgeld wegen Datenschutzverstoß: 1&1 muss 9,5 Mio. zahlen

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      19
      0
    1. BfDI verhängt DSGVO-Geldbuße gegen Telekommunikationsdienstleister in Höhe von knapp 10 Millionen Euro

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      26
      0