Beiträge von Landei

    Das Schreiben meines damaligen Anwalts habe ich natürlich. Und nein, wir haben nie glauben lassen, dass wir uns außergerichtlich Einigen wollen. Im Gegenteil, ich war nie auf einer Filesharing Seite, sondern bin lediglich AI eines Mehrpersonenhaushaltes. Wenn das ein Fehler war ist das natürlich Mist, lässt sich nun aber nicht mehr ändern.

    Ja, es gab einen kurzen Schriftwechsel zwischen WF und meinem damaligen Anwalt (der aber leider nicht mehr praktiziert), mit mod. UE.

    Verjährungshemmung ist mir bekannt. Das verschiebt sich bei uns dann bis ca. November 2020.

    Was ändert der Schriftwechsel an der Tatsache, dass die sich nach 6- jähriger Ruhe wieder melden?

    Hab nochmal nach geschaut. Von Lizenzverletzung steht da nix, nur die alte Forderung der Urheberrechtsverletzung.

    Wie gesagt, abwarten und Tee trinken.... Einen Anwalt ziehe ich erst hinzu, wenn die mich wirklich verklagen.


    Danke für die Antwort. Locker bin ich nicht direkt, aber ich habe nicht vor, jetzt irgendwelches Geld zu überweisen.

    Im Januarbrief war ein Hinweis da, dass wir uns noch nicht verglichen hatten 😂 und das ganze nicht verjährt ist. Selbst diese Fristen sind ja unklar....

    Widerspruch mit Kreuz an der richtigen Stelle geht morgen via Einschreiben raus und dann warten wir weiter.

    Abgeben ans LG heißt dann klagen? 🤔 Das halte ich auch für sehr unwahrscheinlich.

    Hallo,

    die erste Post von WF hatte ich 2010 erhalten.

    Nach einigem Schriftwechsel zwischen WF und meinem damaligen Anwalt war jahrelang Ruhe.

    Januar 2019: erneute Post

    30.4. 2019: Mahnbescheid aus Coburg


    Widerspruch von mir wird folgen.....


    Was kommt nun? Wie sind die Erfahrungen? Habe nicht vor, auf zu geben. Aber nach nun 9 Jahren wird das Thema echt lästig.....

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. EuG zu Unionsmarke: Cannabis-Blatt als Marke nicht eintragbar

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      5
      0
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,5k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,5k
      Zugriffe
      1,2M
      5,5k
    3. seveneleven

    1. Bundesgerichtshof: Werbung mit Testsiegeln - Verwendung des markenrechtlich geschützten "ÖKO-TEST-Siegel" ohne Lizenz unzulässig

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      8
      0
    1. Abmahnungen Negele / Zimmel / Greuter / Beller und Forderung DEBCON 421

      • princess15114
    2. Antworten
      421
      Zugriffe
      102k
      421
    3. Monkeydruffy

    1. Abmahnung FAREDS 471

      • princess15114
    2. Antworten
      471
      Zugriffe
      106k
      471
    3. drag