Beiträge von Waldimagichnicht

    In wiefern was?

    Ich wüsste einfach gerne darüber bescheid wie hoch die Einigungssummen bisher waren.
    Zumindest eins der beiden geschilderten Verfahren könnte ich somit entgehen.

    Leider sind bisherige Kontaktaufnahmen zu Leuten mit Einigung gescheitert.
    -Logisch, diese sind rechtlich dazu angehalten die Summe nicht preis zu geben.

    Es wäre dennoch sehr interessant zu wissen, ob sie die Summe auf 300 oder gar 800 Euro beläuft.
    Eventuell weiß ja jemand aus dem Forum durch Buschgeflüster etwas mehr.

    Es gibt einen gewissen Reservationspreis, der mich wieder ruhig schlafen lassen würde.
    Aber Waldi ein Angebot zu unterbreiten zeigt Zahlungsbereitschaft und könnte ggf. die Wahrscheinlichkeit auf ein Verfahren erhöhen. Ein Angebot von 4Euro und ner Flasche Wodka zu machen macht da wenig sinn... Da sollte dann schon ein "geeigneter" Wert zustande kommen.


    mfg

    Hi liebes Forum!
    Die User-Richtlinien untersagen Einzelberatung, dennoch wäre ich um Denkanstöße sehr froh.

    Mir wird gerade die Hölle heiß gemacht und ich bin geneigt einen Vergleich anzustreben, wenn nicht bald neue erkenntnis folgt

    Moin moin aus der Hansestadt liebes Forum,

    Bin auch seit Monaten aktiver mitleser.

    Ich habe folgende Problematik: Einer Familie im Nebenhaus und uns ist das gleiche Schicksal wiederfahren.

    Gleicher Musiktitel, ähnlicher zeitraum.

    Es ist bei einzelbetrachtung also denkbar, dass es eine Überschneidung der Täter gibt (eventuell der Gleiche?)


    Bisher sind wir verfahren wie üblich, vor 2-4 Monaten kam der letzte Brief.


    In wiefern ist es für Waldi nun attraktiver zu klagen, falls persönliche Beziehungen zwischen den angeklagten Herrschen.

    -2 Fliegen eine Doppelklappe?


    Ich würde es trotzt emotionaler Anfälligkeit für ungewissheit gerne aussitzen. Eine Einigung sehe ich nicht ein.


    Aber naja, ich schätze unser Risiko trotz autonomisierter Abfolge als deutlich erhöht ein.


    Gibt es bis dato denn Zahlen bezüglich einer Vergleichssumme?

    Die aktuellen Posts vom Cheffe lassen mich nämlich bangen...


    Ich wäre um Hilfe sehr dankbar!

    Danke im Übrigen auch an Watt Ihr Volt und die ganzen anderen langjährig aktiven Mitglieder.


    Wenn ich es ohne Zahlung schaffe schreib ich euch ne PN und ihr bekommt ein dankeschön per Post :)

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Abmahnung Waldorf Frommer 5,3k

      • princess15114
    2. Antworten
      5,3k
      Zugriffe
      1M
      5,3k
    3. WaldiWurst

    1. Bundesrat: Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs impliziert Abmahnbarkeit von DSGVO-Verstößen nach Wettbewerbsrecht

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      24
      0
    1. Abmahnung Daniel Sebastian 177

      • princess15114
    2. Antworten
      177
      Zugriffe
      51k
      177
    3. watt_ihr_volt_vol2

    1. LG Dresden: Unterlassung, Auskunft und Schadenersatz wegen des Einsatzes von Google Analytics ohne „anonymizeIp“

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      43
      0
    1. EuGH zu PKW-Brand in Garage: Geparktes Auto wird „verwendet“ 1

      • uhle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      27
      1
    3. uhle