Beiträge von morfeus

    Vielen Dank für die Rückmeldung. Rein theoretisch, wenn man weiß das man es war, sollte man die Summe dann zahlen oder die 10 Jahre einfach aussitzen und hoffen das nichts passiert?

    Wie ich in Post gelesen habe, gab es auch mal Rabattsummen von 200€, das wäre ja dann eine Summe, die man verschmerzen kann.

    Wenn Du in der Sache schuldig bist würde ich den Vergleich suchen. Im ersten Schritt Unterlassungserklärung abgeben Täterschaft abstreiten aber aus anderen Gründen möchtest du ruhe haben und das ganze beilegen....

    /edit: AU klingt jedenfalls auch nicht gerade nach "kein Faktenaustausch auf außergerichtlicher Ebene". Kann doch nicht sein, dass ich da so schwer von Begriff bin ^^

    Anscheinend schon ;) AU war ein Tippfehler, gemeint war natürlich die Unterlassungserklärung, ich brauche aber wohl dringend eine AU :-)

    Hey,

    ich habe vor zwei Tagen einen Mahnbescheid erhalten indem eine Summe von etwas über 1000€ angegeben ist die ich WDF innerhalb von 2 Wochen zahlen soll.


    Frage: Ist das ein gerichtlicher Mahnbescheid von einem Amtsgericht oder nur ein schreiben des Anwalts mit Überschrift Mahnbescheid ? Ist es das zweite kannst Du es ignorieren oder dich vergleichen wenn du das unbedingt willst.

    gleich auf Schadenersatz?

    auf Unterlassung, deshalb die Erklärung um die Wiederholung auszuschließen, dann greift dieser juristisch mögliche Zug nicht mehr, heute würde ich keine mehr Abgeben sondern direkt auf Feststellung klagen, aber wie alle anderen auch hatte ich gehofft das mit der mod. Unterlassungserklärung das irgendwie verschwindet was ja dann nicht so war.

    Bin kein Taeter oder Störer, warum sollte ich eine UE abgeben, der Verursacher ist nach Hause gefahren in sein Heimatland. Anwalt sagt ok. Wenn es wirklich zu Gericht gehen sollte, solle ich ihn wieder kontaktieren, was er aber nach dem Umständen nicht glaubt.


    Welche Gründe gibt es für eine modifizierte Unterlassungserklärung?

    Mit einer Unterlassungserklärung soll sich die Schuldnerpartei in rechtlich ausreichender Weise verpflichten, den begangenen Rechtsverstoß in Zukunft nicht mehr zu wiederholen – nicht mehr und nicht weniger !


    Wird eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben, entfällt dann die so genannte Wiederholungsgefahr. Das bedeutet, dass die Abmahner den Abgemahnten wegen des Unterlassungsanspruchs dann nicht mehr verklagen können.


    ;)


    PS Wenn Du einen Anwalt hast und jetzt immer noch solche Fragen stellst kommen mir erhebliche Zweifel

    So nun habe ich im Februar eine Abmahnung bekommen und dann gleich noch eine andere im März.

    Sind Serienbriefe, alles gleich bis auf den Film den ich angeblich heruntergeladen haben soll und die Aktennummer. Abmahnkosten 935,00 €. Zurück geschrieben, Habe Gäste und lasse diese nur ins WLan, wenn Sie mir eine Nutzungserklärung unterschreiben. 2 tes Schreiben WF sekundäre Darlegungslast usw. Abmahnkosten 700,00 € - in Raten zu zahlen a.50,00 €. Habe zurückgeschrieben, dass ich garnicht weiß, was file sharing ist und die Personalien und die Nutzungsvereinbarungen akribisch genau erfasse von meinen Mitbewohnern und einer meiner Gäste dafür verantwortlich sein kann, somit meiner Nachforschungspflicht nachgekommen, blabla. Hab mich auf das Urteil vom BGH bezogen. Das ich daher meine entstandenen Kosten, Briefe, Anwalt usw. erstattet haben möchte.

    Nun kamen wieder 2 Briefe, 1 an mich 1 an den Anwalt. Wieder Serienbrief, nun Abmahnksoten 650,00 € auf Raten a. 50,00 €.

    Nun werde ich meinem Anwalt das Mandat entziehen, denn so wirklich hat der auch nichts zuwege gebracht. Soll ich nun überhaupt noch WF antworten?

    Grundsätzlich kann man Menschen auch nur Helfen wenn Sie den Sachverhalt ehrlich schildern. Was ist es den nun ? Hast du selbständig WF Kontaktiert und diesen Müll von Dir gegeben ? Solltest Du tatsächlich einen Anwalt haben hätte er Dir die Ohren lang ziehen sollen.


    Jeder Anwalt wird immer zu einer modifizierten Unterlassungserklärung raten. Gibts hier im Forum sogar kostenlos und einen erste Hilfe Kurs ebenfalls.


    Kein Anwalt der Welt kann nach Abgabe der Unterlassungserklärung die Brieffreundschaft durch zwang beenden. Diese kann nur durch Zahlung/Vergleich oder Gerichtsurteil beendet werden.


    Lies mal den Wegweiser Abmahnung

    thanks for you r reply.

    no 1 letter for 1 movie from WF. 1 letter for 2 movies from WF. and 1 letter from IPPC for 1 movie. So I have to send 3 of cease and desist?

    well thats 3 different cases with 2 different law firms. Not easy to get out of this mess easy and a defence by a laywer is not going to be cheap as we are talking about 3 cases.


    Yes that would be 3 cease and desist declarations and send them by registered mail so you have a record of it.

    Thank you, is there a lawyer in my region? also for example i have received 3 warnings from wf so far. Can I send 1 cease and desist declaration to WF? or do I have to send 3? because i'm very new in germany (less than 2 months) i don't know any rules and how it works.

    Deadlines are also important, mentioned in the first letter? or do I have to wait for an official letter? I answer with ceasing?

    1. I do not know a lawyer in your region but you can use also a filesharing lawyer anywhere in germany, at least in the pre-court stage. Use google.

    2. I assume the 3 letters are about 1 case ? If yes only one cease and desist is needed.

    3. the deadlines should be kept, so do not loose time with sending the cease and desist, this keeps you save until maybe in the future a court trial takes place.

    Danke für deine Antwort. Ich wohne in mecklenburg vorpommern. Ich habe mit einem Laien (Knies) gesprochen und er hat gesagt, dass die Fristen für die Unterlassungserklärung nicht wichtig sind, aber ich möchte einen schicken, um sie zu bitten, mich in Ruhe zu lassen, wenn Sie einen Anwalt in meiner Region kennen und mich wissen lassen, dass ich Sie schätzen werde ..

    Du musst unbedingt eine Unterlassungserklärung abgeben. Du kannst Sie hier runterladen Unterlassungserklärung


    wenn du möchtest kannst du es noch wie folgt ergänzen

    Do you have any suggestions?

    Ich schätze deine Zeit.

    If you let us know in which area you live, we might be able to point you to a lawyer experienced in filasharing cases.


    The first step is always to sign a "Penal declaration of cease and desist" in german "Unterlassungserklärung"


    After that you just wait and see if they want to bring it to court or not.

    Ohne die Akten zu kennen wird man hier nur schwer etwas empfehlen können. Sieht wohl danach aus das Du 2 mal erfasst wurdest aber das ergibt sich doch aus dem Briefverkehr der dir vorliegen sollte.


    Dein Verhalten in der Situation finde ich aber schon merkwürdig. Wenn ich einen Mahnbescheid vom Amtsgericht erhalte ist mein erster schritt dem zu Widersprechen und nicht den Kläger anzurufen.


    Ob das eine gute Idee war die 250 € Anwaltskosten zu sparen darf man anzweifeln. Zumindest hätte der Anwalt beantworten können ob hier mehrere Verstöße vorliegen.


    Es scheint mir als ob du den Überblick verloren hast und da kann ein Fachanwalt schon Hilfreich sein.

    Dann lassen wir es nach dem Widerspruch des Mahnbescheids mal darauf ankommen.
    Mich hat es nur gewundert, dass sie einen Fall aus 2012 auskramen. Gibt es hier ähnliche Vorgehensweisen?
    Die Anwaltskosten sind ja mittlerweile schon verjährt.


    Danke euch!

    Das Jahrelang Funkstille herrscht ist nichts neues, im Vertrieb nennt man das Fishing. Alte Fälle nochmal durch den Funnel schicken. Nach dem Motto ein paar Idioten werden schon einknicken und wenn ich tausende Abmahnungen verschicke bekomme ich auch eine % Messbahre Conversion. Das Prinzip ist nicht neu und wird von vielen leider immer noch Erfolgreich angewandt.

    Ja, eine Klage bzw. den Gang zum Gericht wollen wir einfach vermeiden. Damit sie selbst als Täter ausgeschlossen wird, muss sie ihre volljährigen Kinder und jeglichen Besuch der volljährigen Kinder in diesem Zeitraum benennen. Wer weiß, was W&F dann unternimmt

    Das Thema sekundäre Darlegungslast wurde hier im Forum schon oft diskutiert und es gibt aktuelle Urteile dazu. Damit musst Du Dich jetzt beschäftigen und das am besten mit einem Fachanwalt, Die sekundäre Darlegungslast wird im Prozess erfüllt und nicht vorgerichtlich. Was soll W&F unternehmen wenn diese erfüllt ist ? Nix, das Urteil fällt zu deinen Gunsten bzw. Deiner Mutter aus.

    Kurz vor dem Ziel :-)



    Der 1. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 21. Januar 2021 durch

    den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Koch, den Richter Prof. Dr. Schaffert, die

    Richterinnen Dr. Schwonke und Dr. Schmaltz und den Richter Odörfer

    einstimmig beschlossen:


    Der Senat beabsichtigt, die zugelassene Revision der Klägerin gegen

    das Urteil des Landgerichts Stuttgart vom 30. September 2020 gemäß

    § 552a Satz 1 ZPO zurückzuweisen.

    Die Parteien erhalten Gelegenheit zur Stellungnahme binnen drei

    Wochen nach Zustellung dieses Beschlusses.