Beiträge von 2012

    Es war immer nur der eine Fall. Habe extra angerufen um ein Vergleich auszuhandeln. Das Gespräch wurde aufgenommen. Habe 2 mal im Gespräch gefragt ob da noch was kommt. Die sagten Nein . Sie haben nur das ! 3 Monate später hat man ja gesehen. Beim zweiten Gespräch (wurde auch aufgenommen) fragte ich warum bekomme ich wieder ein Brief von ihnen . Die superantwort war das es 2 verschiedene Schuhe sind und jede einzelner Fall für sich ist. Darauf habe ich gesagt das das Gespräch aufgenommen ist vor 3 Monaten wo deutlich gesagt worden ist das von ihnen kein anderer Fall vorliegt. Er belehrte mich das es illegal ist und es eine andere Firma sei die mich angeklagt hat. Ich sagte denen das die 9 Jahre gewartet haben und jetzt zufällig uber Sie verklagen. Das sie bestimmt schon sehr lange die Akten haben aber warteten auf die erste Zahlung. Er meinte ,,das sagen sie,, . Auf die Frage ob danach was kommt sagte er nein ,aber man weiß ja nie schmunzeld .

    Hallo Leute

    Ich versuche es so kurz wie möglich zu schreiben. Brauche einen Ratschlag.

    Mein Leiden begann vor 9 Jahren mit einem Brief von Waldorf-Frommer. 1500 Euro damals verlangt. Ich zum Fachanwalt aus Augsburg, er regelte das ab für 1000 Euro. 9 Jahre hatte ich meine Ruhe. Bis ich im Januar diesen Jahres wieder ein bescheid bekam. Ich wieder zum meinen alten Anwalt der sagte das ein neues Gesetzt gekommen ist wi sie mich 10 jahre verfolgen können. Er verlangte 250 Euro für um ein Vergleich das ich meine Ruhe hätte. 1163 Euro insgesamt. Lehnte ab und rief WF an und handelte ein Vergleich. 936 Euro insgesamt. Am Telefon sagte die das wenn ich zahle die mich in Ruhe lassten und die Sache geklärt ist. Hab vorsichthalber über App das Gespräch aufgenommen. 3 Monate später kam wieder was Amtsgericht Coburg Mahnbescheid 1136 Euro. Rief sofort WF an was das soll das ich gezahlt habe . Nach meinem Kontoauszug riefen die mich zurück und sagten das es was anderes sei. Vorhin was Colombia jetzt aber tele 5 Gruppe! Was soll das ?? Davon war nie die Rede . Ich sagte denen überprüfen sie mal den ersten Stock da wird sich bestimmt noch eine verleihfirma melden. Meine frage zuerst ,, dürfen die das ? Obwohl ich 3 Monate davor gezahlt habe . 11.05. 2012 um 11.07 wurde meine ipadresse gefunden. 7 Sekunden lang beobachtet. Nach Untersuchungen meiner seits war ich in der Arbeit an dem Tag! Per Email habe ich auch eine Bestätigung das dieser Film erst 3 Monate später rauskam erstmals in Deutschland. Habe auch damals in dem alten Gebäude ( 100 jahre alt) bloß eine 6000er Leitung gehabt. Wieso lese ich in euren Foren von kleinen Summen . Meine sind immer über 1000 Euro. Habe den Brief aus Coburg wieder zurückgeschickt mit das ich alles abschreite. Warte jetzt auf Mahnungen von WF . Ach ja die sagten mir am Telefon das sie fast immer bis zum Gericht gehen und ich sollte nicht zu viel Foren besuchen. Was soll ich machen ?

    Danke im voraus

Ungelesene Themen