Themen mit dem Tag „Fehlerfreie Ermittlung“

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. WALDORF FROMMER: Amtsgericht Ingolstadt bestätigt zuverlässige Ermittlung der Rechtsverletzung und verurteilt Anschlussinhaber in Filesharingverfahren vollumfänglich

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      97
      0
    1. WALDORF FROMMER: AG München verurteilt Anschlussinhaber nach umfangreicher Beweisaufnahme – Sachverständigengutachten in Tauschbörsenverfahren attestiert erneut ordnungsgemäße Ermittlung des „PFS“

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      171
      0
    1. WALDORF FROMMER: AG Mannheim verurteilt Abgemahnten in Tauschbörsenverfahren antragsgemäß – keine Zweifel an korrekter Zuordnung der IP-Adresse

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      131
      0
    1. WALDORF FROMMER: Amtsgericht Ingolstadt in Filesharingverfahren – Keine Zweifel an der korrekten Anschlussermittlung

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      211
      0
    1. WALDORF FROMMER: Amtsgericht Bielefeld bestätigt korrekte Ermittlung der Rechtsverletzung in einer Tauschbörse – Anschlussinhaber vollumfänglich verurteilt

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      269
      0
    1. WALDORF FROMMER: P2P-Klage vor dem AG Bielefeld – auch bei Familiennutzung des Internetanschlusses bedarf es konkreter Anhaltspunkte für die Täterschaft eines Dritten, um die sekundäre Darlegungslast zu erfüllen

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      219
      0
    1. WALDORF FROMMER: Amtsgericht Frankfurt verurteilt Anschlussinhaber in Filesharingverfahren nach Sachverständigengutachten

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      355
      0
    1. Landgericht Köln urteilt in Filesharingverfahren: Anschlussinhaber muss Farbe bekennen – kommen Mitnutzer als Täter in Betracht oder nicht?

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      1k
      0
    1. WALDORF FROMMER: AG Halle (Saale) verurteilt Anschlussinhaber in P2P-Verfahren – Pauschaler Verweis auf die Möglichkeit einer Tatbegehung durch die Ehefrau oder einen Hacker reicht zur Erfüllung der sekundären Darlegungslast nicht aus

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      287
      0
    1. WALDORF FROMMER: WG-Hauptmieterin unterliegt in Filesharingverfahren vor dem AG Charlottenburg 1

      • uhle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      499
      1
    3. Werniman

    1. WALDORF FROMMER: LG Köln verurteilt Anschlussinhaber in P2P-Verfahren – Zutreffende Anschlussermittlung ist auch bei mehrfacher Zuordnung einer einzelnen IP-Adresse anzunehmen

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      304
      0
    1. WALDORF FROMMER: AG Halle (Saale) verurteilt Anschlussinhaber in P2P-Verfahren – Pauschaler Verweis auf die Möglichkeit einer Tatbegehung durch die Ehefrau oder einen Hacker reicht zur Erfüllung der sekundären Darlegungslast nicht aus

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      294
      0
    1. WALDORF FROMMER: AG Koblenz verurteilt Anschlussinhaber zu EUR 1.000,00 Schadenersatz wegen illegalen Filesharings – lediglich pauschaler Verweis auf Familienangehörige führt zur Verurteilung

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      436
      0
    1. WALDORF FROMMER: P2P-Verfahren vor dem AG Düsseldorf – Unzureichende Nachforschungen und pauschales Bestreiten der Ermittlung führen zur Verurteilung des Anschlussinhabers 1

      • uhle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      302
      1
    3. Werniman

    1. WALDORF FROMMER: Landgericht Bielefeld bestätigt Verurteilung des Anschlussinhabers in Tauschbörsenverfahren

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      362
      0
    1. WALDORF FROMMER: Landgericht Saarbrücken zum Umfang der sekundären Darlegungslast eines Anschlussinhabers in Filesharingverfahren 1

      • uhle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      362
      1
    3. Werniman

    1. WALDORF FROMMER: Landgericht Berlin weist Klage eines Anschlussinhabers ab – sekundäre Darlegungslast nicht erfüllt

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      381
      0
    1. WALDORF FROMMER: Filesharingverfahren nach Abmahnung vor dem AG Bielefeld – Grundsätze des BGH-Urteils „Everytime we touch“ gelten auch nach „Afterlife“ fort

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      503
      0
    1. WALDORF FROMMER: P2P-Verfahren nach Abmahnung vor dem AG Frankfurt a.M.: Pauschale Behauptung der Täterschaft eines Dritten genügt nicht um klägerische Ansprüche zu erschüttern

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      372
      0
    1. WALDORF FROMMER: LG Köln stellt klar: Bei der 3D und 2D-Version eines Filmwerks handelt es sich lediglich um unterschiedliche Darstellungsformen – keine Auswirkungen auf die Richtigkeit der Ermittlungen der Rechtsverletzung in einem Filesharing-Netzwerk

      • uhle
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      216
      0